Blamage für den Tagesspiegel

Über aktuelle Nachrichten und Artikel über China diskutieren.
Benutzeravatar
Capt.
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 544
Registriert: 27.07.2007, 07:36
Wohnort: Essen
Danksagung erhalten: 5 Mal

Blamage für den Tagesspiegel

Beitrag von Capt. » 13.12.2020, 14:30


Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 24556
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Blamage für den Tagesspiegel

Beitrag von Grufti » 13.12.2020, 18:14

Mit Langzeichen wäre das nicht passiert :x

Ich finde es armselig, daraus einen Aufhänger für so einen langen Artikel zu machen...Aber was nicht einmal für „BILD“ Recht ist, mag für chinesische Medien billig sein.... :roll:


Besonders wenn es vom ursprünglich angesprochenen Thema möglichst weit ablenkt...
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

TomXian
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 127
Registriert: 26.10.2012, 07:16
Wohnort: 710061 Xi'an, VR China
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Blamage für den Tagesspiegel

Beitrag von TomXian » 14.12.2020, 19:14

na ja .... wir können ja einmal einen chinesischen Mitbürger bitten, "Power" aufzuschreiben ...
Mal sehen, für welches der 27 möglichen Zeichen und Kombinationen er sich entscheidet.
Falls er überhaupt einen Teil der 27 kennt.
Und wenn er es aufgeschrieben hat, lassen wir uns die Bedeutung von einem zweiten chinesischen Bürger erklären.
Da bin ich jetzt schon gespannt, wie lange es dauert, bis sich diese beiden einig sind.
Konfuzius: Essen und Beischlaf sind die beiden großen Begierden des Mannes.

Benutzeravatar
jackie_chan
VIP
VIP
Beiträge: 1019
Registriert: 29.05.2013, 21:43
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Blamage für den Tagesspiegel

Beitrag von jackie_chan » 14.12.2020, 22:47

Peinlich der Artikel der China Daily. Ham die nix besseres worüber sie schreiben können?

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16934
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 62 Mal

27 ways to leave a country

Beitrag von Laogai » 14.12.2020, 23:46

TomXian hat geschrieben:na ja .... wir können ja einmal einen chinesischen Mitbürger bitten, "Power" aufzuschreiben ...
Mal sehen, für welches der 27 möglichen Zeichen und Kombinationen er sich entscheidet.
Falls er überhaupt einen Teil der 27 kennt.
Ich bewundere deine Kenntnisse der chinesischen Sprache! Mir fallen nur 11 Schriftzeichen/Kombinationen ein, die dem englischen Wort Power entsprechen bzw. nahe kommen. Würdest du deine "27 möglichen Zeichen und Kombinationen" mit uns teilen?

Und wenn ich schon dabei bin, wie viele chinesische Schriftzeichen bzw. Kombinationen solcher sind dir für das deutsche Wort Macht bekannt? Denn im Tagesspiegel heißt es nicht Power, sondern "Die chinesischen Schriftzeichen [sic! Es ist nur ein Zeichen] bedeuten Macht".

Ich hoffe das überfordert dich nicht so sehr, dass der Machtpfropfen deines Rechners aus dem Machtsockel fliegt...
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16934
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 62 Mal

Blamage für jackie_chan

Beitrag von Laogai » 14.12.2020, 23:59

jackie_chan hat geschrieben:Peinlich der Artikel der China Daily. Ham die nix besseres worüber sie schreiben können?
"Ham" die und können die.
Aber jackie_chan liest (und kommentiert) "nix besseres" aus der China Daliy. Nur wenn ein Artikel hier erwähnt wird.
Nieder mit der Medienkompetenz :evil:
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

TomXian
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 127
Registriert: 26.10.2012, 07:16
Wohnort: 710061 Xi'an, VR China
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: 27 ways to leave a country

Beitrag von TomXian » 15.12.2020, 06:21

Laogai hat geschrieben:
14.12.2020, 23:46
TomXian hat geschrieben:na ja .... wir können ja einmal einen chinesischen Mitbürger bitten, "Power" aufzuschreiben ...
Mal sehen, für welches der 27 möglichen Zeichen und Kombinationen er sich entscheidet.
Falls er überhaupt einen Teil der 27 kennt.
Ich bewundere deine Kenntnisse der chinesischen Sprache! Mir fallen nur 11 Schriftzeichen/Kombinationen ein, die dem englischen Wort Power entsprechen bzw. nahe kommen. Würdest du deine "27 möglichen Zeichen und Kombinationen" mit uns teilen?

Und wenn ich schon dabei bin, wie viele chinesische Schriftzeichen bzw. Kombinationen solcher sind dir für das deutsche Wort Macht bekannt? Denn im Tagesspiegel heißt es nicht Power, sondern "Die chinesischen Schriftzeichen [sic! Es ist nur ein Zeichen] bedeuten Macht".

Ich hoffe das überfordert dich nicht so sehr, dass der Machtpfropfen deines Rechners aus dem Machtsockel fliegt...
Sicher. Es war schon spät (nach 1:00 Uhr) und ich hatte zu diesem Zeitpunkt nicht mehr den Anspruch, wissenschaftlich fundiert, breit argumentiert und mit Beweisanträgen durchsetzt, meine subjektive Meinung kundzutun, wie Du es ja ausschließlich tust, mein lieber Laogai.

Ich habe insoweit den CHINA DAILY Artikel nur überflogen und mir dann die Bildunterschrift nochmals angesehen
"German media outlet Tagesspiegel uses a Chinese character in their design, explaining that it represents "power". However, they used the wrong character, "杈", which is different from the real Chinese character for power."

Ich habe hier schmunzeln müssen, denn - wie jeder, der einige Jahre in China lebt, weiß - ist die chinesischen Sprachen sehr unpräzise. Meine Frau hat gerade gestern versucht, telefonisch einem Verkäufer zu verdeutlichen, dass der bestellte Kühlschrank eines Freundes mit linkem Türanschlag zu liefern ist, und nicht mit rechtem Türanschlag. Nach etwa 1 Stunde hat sie dies aufgegeben und ist - mit Stift und Papier bewaffnet - in das Geschäft gefahren.

Beim Wort "Power" ist die Anzahl der 漢字 nicht so groß, da dieses Wort nicht gleichzeitig als Nomen, Pronomen, Verb, Adjektiv, Adverb, Gerundium und als Name verwandt wird, wie dies in den chinesischen Sprachen häufig der Fall ist.

Ich hatte deshalb einen kurzen Blick in mein "Pleco" geworfen und dort 27 einzelne 汉字 und zusammengesetzte 漢字 gefunden.

杈 wird definitiv nicht mit "Power" übersetzt. Meine Frau meinte dazu eben, das gesprochene Wort "chā" hätte natürlich wieder ein große Anzahl von Bedeutungen, da müsste man schon von den etwa 15 möglichen chinesischen Zeichen (mit etwa 100 Bedeutungen) das 汉字 sehen, oder die Bedeutung im Rahmen eines Kontextes oder Satzes ermitteln beziehungsweise erraten.
Zu 杈 meinte sie, dies würden wohl eine Reihe von Chinesen lesen und verstehen, da die Anzahl Bedeutungen eher klein ist (Holzgabel, Heugabel, Mistgabel, Baumgabel, Äste, Zweige) und sich allesamt irgendwie mit "Holz" beschäftigten.

Insgesamt aber - und dies mag sich nicht jedem erschlossen haben - wollte ich mit meinem kleinen Kommentar nur darauf hinweisen, dass schon zwei Chinesen aus zwei Städten oft Probleme haben sich zu verständigen, wenn es um mehr als die Grundbedürfnisse geht. Und dass zahlreiche Chinesen das, was sie gerade eben noch gesagt haben, nicht immer auch aufschreiben können.

Horrido.

Tom
Konfuzius: Essen und Beischlaf sind die beiden großen Begierden des Mannes.

Medeas
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 15.12.2020, 07:22
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: Blamage für den Tagesspiegel

Beitrag von Medeas » 15.12.2020, 07:50

auuweia! das ist echt unangenehm :D
wisst ihr ob es da eine stellungnahme vom tagesspiegel gibt? finde so nichts dazu..

Viele Grüße!

Benutzeravatar
sweetpanda
VIP
VIP
Beiträge: 3229
Registriert: 12.02.2013, 20:39
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Blamage für den Tagesspiegel

Beitrag von sweetpanda » 15.12.2020, 11:30

Unabhängig davon ob man Power/Macht mit 5,11, 27 oder 356 Zeichenkombinationen darstellen kann, wird deutlich wie aufmerksam die chinesischen Dienste und ihre Handlanger die Medienwelt durchforsten um die kleinste Schwäche für ihre Zwecke auszunutzen.

Ähnlich war es ja auch als Professor Kukele darauf hinwies, dass der aus China stammende Coronavirus in Norditalien mutiert ist und diese geringfügig andere Variante im wesentlichen der aktuell dominierende Virusstamm sei. Sofort missbrauchte der chinesische Propagandaapparat diese Aussage um zu beweisen, dass sogar westliche Wissenschaftler China als Quelle des Übels ausschließen.
Das Kekule dieser Verdrehung mittlerweile vehement widerspricht wird wohl kaum in chinesischen Medien gezeigt werden oder?

https://www.faz.net/aktuell/politik/aus ... 78039.html
„Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben so trübsinnig machen.“

Benutzeravatar
GigiPineapple
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 946
Registriert: 03.12.2012, 21:45
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Blamage für den Tagesspiegel

Beitrag von GigiPineapple » 15.12.2020, 11:35

Wieder ein riesen Aufriss, und das wegen so nem doofen kleinen Klecks in der Mitte des Zeichens :wink:

Ich finde es auch peinlich für den Tagesspiegel, spricht immerhin nicht gerade für gute Recherchearbeit.
Wobei das wahrscheinlich eher der Marketingabteilung entsprungen ist als den Journalisten selbst.

Wie dem auch sei. Es gibt in Deutschland genügend Leute, die viele Wörter falsch schreiben. Genauso gibt es die in China - da tendenziell noch mehr, denn Schriftzeichen aus dem Kopf schreiben ist nun mal deutlich schwieriger. Meist scheitert es, wie hier auch, an einem einzigen falsch gesetzten Strich.
Weather forecast for tonight: dark.

I cook with wine, sometimes I even add it to the food.

All generalizations are false, including this one.

丑媳妇总得见公婆

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16934
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 62 Mal

Blamage für TomXian

Beitrag von Laogai » 15.12.2020, 19:41

TomXian hat geschrieben:Ich hatte deshalb einen kurzen Blick in mein "Pleco" geworfen und dort 27 einzelne 汉字 und zusammengesetzte 漢字 gefunden.
TomXian hat geschrieben:Insgesamt aber - und dies mag sich nicht jedem erschlossen haben - wollte ich mit meinem kleinen Kommentar nur darauf hinweisen, dass schon zwei Chinesen aus zwei Städten oft Probleme haben sich zu verständigen, wenn es um mehr als die Grundbedürfnisse geht. Und dass zahlreiche Chinesen das, was sie gerade eben noch gesagt haben, nicht immer auch aufschreiben können.
Alles klar, du hast also keinen Schimmer von der chinesischen Schrift und Sprache.

Könntest du trotzdem noch hier schreiben, welche (Zitat TomXian) '27 einzelne 汉字 und zusammengesetzte 漢字' "dein Pleco" gefunden hat? Also simples copy&paste, nichts wissenschaftlich fundiertes.
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16934
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 62 Mal

Kle Klu Klan

Beitrag von Laogai » 15.12.2020, 19:56

GigiPineapple hat geschrieben:Es gibt in Deutschland genügend Leute, die viele Wörter falsch schreiben.
Wie wahr!
Rassist und Hetzer sweetpanda hat geschrieben:Ähnlich war es ja auch als Professor Kukele darauf hinwies [...]
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

TomXian
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 127
Registriert: 26.10.2012, 07:16
Wohnort: 710061 Xi'an, VR China
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Blamage für TomXian

Beitrag von TomXian » 15.12.2020, 20:30

Laogai hat geschrieben:
15.12.2020, 19:41
TomXian hat geschrieben:Ich hatte deshalb einen kurzen Blick in mein "Pleco" geworfen und dort 27 einzelne 汉字 und zusammengesetzte 漢字 gefunden.
Alles klar, du hast also keinen Schimmer von der chinesischen Schrift und Sprache.

Könntest du trotzdem noch hier schreiben, welche (Zitat TomXian) '27 einzelne 汉字 und zusammengesetzte 漢字' "dein Pleco" gefunden hat? Also simples copy&paste, nichts wissenschaftlich fundiertes.
Ach Laogai ...

es ist immer töricht, wenn man beleidigt, herabwürdigt und unbegründete Behauptungen aufstellt.

Gerade diese Art und Weise erinnert mich an jemanden ... möglicherweise kenne ich Dich sogar.

Da Du Dich nicht vorstellst, wissen wir ja auch nicht, ob Du nicht einfach ein Chinesisch-Lehrer aus Leipzig-Süd bist, der sein ganzes Leben über Büchern gebrütet hat, aber nie in die Verlegenheit kam, vor Ort in China einen Kühlschrank mit linkem Anschlag zu bestellen und dies über verbale Kommunikation zu erreichen.

Ich wünsche Dir bei Deiner zwischenmenschlichen Kommunikation weiterhin .... VIEL ERFOLG !
Konfuzius: Essen und Beischlaf sind die beiden großen Begierden des Mannes.

Benutzeravatar
Ajiate
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 878
Registriert: 28.03.2014, 20:24
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Notizen vom Spiegelrand

Beitrag von Ajiate » 15.12.2020, 20:39

Nur zur Information:

Der Tagesspiegel hatte im März diesen Jahres einen Artikel veröffentlicht , quasi als erweiterte Rezension zum neuen Buch :
Die chinesische Schrift. Jeder Strich muss sitzen.

Thekla Chabbi erklärt Eigenheiten und Wandlungen
von Gereon Sievernich

https://www.tagesspiegel.de/kultur/lite ... 05380.html

in diesem Buch ( nicht in diesem TS-Beitrag) geht es wohl nicht nur um die chinesische Schrift als solche, sondern auch um Verwendung der Schrift in Propaganda und Zensur.
Der Tagesspiegel veröffentlicht anscheinend häufiger Artikel, in dem es auch um die chin. Schrift und Sprache als Werkzeug der Machtausübung geht. Nebenbei bringt die Zeitschrift häufig chinakritische Artikel. Natürlich wird sie deshalb auch beobachtet.
Dieser spezielle Artikel mit dem Schriftzeichen - das in knallrot besonders hervorgehoben auf Blut und Gewalt hindeutet - hat deshalb wohl zu diesem längeren Artikel der China Daily geführt.

Diese fehlerhafte Verwendung des Zeichens zwischen Anspruch und wirklicher Bedeutung hat die Belustigung wohl mit der gespeicherten Verärgerung verbunden.
"Alles, was wir hören, ist eine Meinung, keine Tatsache. Alles, was wir sehen, ist eine Perspektive, nicht die Wahrheit."
Marcus Aurelius
Diskussion: Eine Methode, andere in ihren Irrtümern zu bestärken .
Ambrose Bierce

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16934
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 62 Mal

Blamage für TomXian

Beitrag von Laogai » 15.12.2020, 20:43

TomXian, könntest du trotzdem noch hier schreiben, welche (Zitat TomXian) '27 einzelne 汉字 und zusammengesetzte 漢字' "dein Pleco" gefunden hat? Also simples copy&paste, nichts wissenschaftlich fundiertes.
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste