japanische Begriffe und deren Bedeutung

Alles über Japan, japanische Sprache und Kultur, Reise nach Japan und natürlich chinesisch-japanische Beziehungen.
Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12197
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 20 Mal

japanische Begriffe und deren Bedeutung

Beitrag von ingo_001 » 27.12.2009, 14:56

Hab gestern auf PHOENIX einen Bericht über das japanische Kaiserhaus gesehen, der sehr informativ war.
Da diverse Kaiser-Gattinin ob ihrer "Nicht-Existens" aufgrund des alles erstickenden Hofzeremoniels zumindest zeitweise depressiv waren, wurde in diesem Zusammenhang u.a. auch die Bedeutung des Japanischen Begriffs Ehefrau erläutert, der "die, die nicht aus dem Haus geht" ist.
Da weiss Frau wenigstens gleich, was die Stunde geschlagen hat ...
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Benutzeravatar
RoyalTramp
VIP
VIP
Beiträge: 2008
Registriert: 13.10.2009, 08:37
Wohnort: China / Shanghai

Re: japanische Begriffe und deren Bedeutung

Beitrag von RoyalTramp » 27.12.2009, 18:10

Wie sieht das denn allgemein mit der gesellschaftlichen Stellung der Frau in Japan aus? Mein Klischee-beladenes Bild ist, dass es um die Position der Frau in der chinesischen Gesellschaft immer noch ziemlich "grottig" bestellt ist, trotz solcher Dinge wie freie Berufswahl, allgemeines Wahlrecht etc.
Thank you for your contribution to China's flourishing and prosperity! 感谢你为祖国繁荣昌盛作出的贡献!

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12197
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: japanische Begriffe und deren Bedeutung

Beitrag von ingo_001 » 27.12.2009, 21:49

Bin kein Japan-Experte und hab meine Infos nur aus TV-Reportagen, die aber fundiert recherchiert sind (Phoenix)-
Wenn ich die mal als gegeben nehme, dann haben es die japaischen Frauen in der Gesellschaft um einiges schwerer als ihre chinesischen Geschlechtsgenossinen, obwohl in der japanischen Verfassung Männer und Frauen gleich gestellt sind.
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Benutzeravatar
punisher2008
VIP
VIP
Beiträge: 4743
Registriert: 26.07.2008, 12:35
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: japanische Begriffe und deren Bedeutung

Beitrag von punisher2008 » 28.12.2009, 12:09

ingo_001 hat geschrieben: Da diverse Kaiser-Gattinin ob ihrer "Nicht-Existens" aufgrund des alles erstickenden Hofzeremoniels zumindest zeitweise depressiv waren, wurde in diesem Zusammenhang u.a. auch die Bedeutung des Japanischen Begriffs Ehefrau erläutert, der "die, die nicht aus dem Haus geht" ist.
Um welchen Begriff genau geht es? Soweit ich mich vom Sprachkurs noch erinnere, gibt es für Ehefrau die etwas formellere Bezeichnung "tsuma" 妻, und umgangssprachlich sagt man auch "kanai" 家内. Aber diesen Begriff als "die, die nicht aus dem Haus geht" zu deuten, scheint mir etwas weit her geholt. Eher "die, die zuhause ist". Oder gibt es noch andere Begriffe?

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12197
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: japanische Begriffe und deren Bedeutung

Beitrag von ingo_001 » 28.12.2009, 13:16

Um welchen Begriff es sich genau handelt kann ich nicht sagen, weil der nicht im Original zu hören war, sondern nur dessen Übersetzung.
Da Du aber schon kanai dem Sinn nach fast gleich übersetzt hast, würde ich mal sagen, dass es auch dieser Begriff gewesen sein wird. Der Original-Begriff war aber wie gesagt nicht zu hören gewesen.
Und da ich bis auf ein paar Wörter über keine japanisch Kenntnisse verfüge, kann ich zur Beantwortung Deiner Frage nicht mehr beitragen :wink:
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Benutzeravatar
no1gizmo
VIP
VIP
Beiträge: 2710
Registriert: 19.11.2005, 19:10
Wohnort: Berlin

Re: japanische Begriffe und deren Bedeutung

Beitrag von no1gizmo » 06.01.2010, 20:56

Dabei geht es wohl um 家内 かない. "Haus" + "innen" = "Meine Ehefrau"

Der Begriff kommt aber bestimmt aus dem Chinesischen?
Die Ostasiaten hatten jedenfalls früh erkannt was Sache ist :wink: (nur Spaß!)

PS: Oh, die Antwort war ja schon da. Habe ich ehrlich nicht gesehen, weil ich mal wieder dachte, was ich weiß, weiß hier keiner. Klarer Fall von Selbstüberschätzung.... :roll:
我是德国人,欧洲人和地球人

Blog über Leben und Arbeit in China- und Japan

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12197
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: japanische Begriffe und deren Bedeutung

Beitrag von ingo_001 » 06.01.2010, 21:05

:mrgreen:

Was soll ich dann erst sagen?
Denn immerhin bin ich ja der "Forums-Gott" :mrgreen: :wink:
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 24494
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: japanische Begriffe und deren Bedeutung

Beitrag von Grufti » 07.01.2010, 02:18

ingo_001 hat geschrieben::mrgreen:


Denn immerhin bin ich ja der "Forums-Gott" :mrgreen: :wink:


"Räuschper Räuschper" 8)
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12197
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: japanische Begriffe und deren Bedeutung

Beitrag von ingo_001 » 07.01.2010, 14:47

Nicht zu verwechseln mit Grufti (Majestix) :mrgreen: :wink:

* Wühl Dich mal durch die SuFu, dann weisst Du, wie ich hier zu "Gott" (gemacht) wurde.
Wie heisst es doch: "Ist schon ein sch ... Job aber einer muss ihn ja machen :mrgreen:
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Benutzeravatar
domasla
VIP
VIP
Beiträge: 3477
Registriert: 12.07.2005, 09:29
Wohnort: Kronach, Bayern, Deutschland

Re: japanische Begriffe und deren Bedeutung

Beitrag von domasla » 07.01.2010, 14:53

Nö.

Grufti = Methusalix (Methusalixchen)

Kim = Majestix

Ingo = Belenus

D., = Idefix?

Benutzeravatar
Taifun
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 292
Registriert: 03.07.2012, 11:43
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: japanische Begriffe und deren Bedeutung

Beitrag von Taifun » 11.12.2020, 11:42

Altjapanische Texterzeugung und die chinesischen Wurzeln – Dargestellt an einer Korrespondenz aus dem Man’yōshū (1)
Neuerscheinung Anf. Dezember 2020, von Robert F. Wittkamp (dt.). ISBN: 978-3-447-11547-6 (54 €)

Ein Vergleich der althapanischen zur chinesischen Literatur.
(8. Jh., während die zum Vergliech benutzen chin. Werke aus dem frühen 6. Jh. stammen, einer für die chinesische Literaturgeschichte wichtigen Zeit)

"Wittkamps Untersuchung überschreitet Fachgrenzen: Sie richtet sich an eine Leserschaft mit Interesse sowohl am japanischen Altertum, an Kulturaustausch und Ostasien, an chinesischer und altjapanischer Dichtung, an ostasiatischer Literaturtheorie sowie an Geistesgeschichte, Texterzeugung und Schrift." (zit. nach Harrassowitz/Verlag)

PS.: Habe lange gesucht, wo der Titel am besten hinpasst...

daf123
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 135
Registriert: 01.03.2020, 13:01
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: japanische Begriffe und deren Bedeutung

Beitrag von daf123 » 11.12.2020, 13:17

Interessanter Thread. Die, die nicht aus dem Haus geht-und wer geht dann einkaufen? Das Bier kommt nicht von alleine.

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16852
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 56 Mal

Zahltag

Beitrag von Laogai » 11.12.2020, 23:29

daf123, das macht dann 600 Yen in die Chauvikasse.
Plus 6.000 Yen weil du nicht bereit oder in der Lage bist dich mit der japanischen Sprache zu beschäftigen.
Und jetzt her mit der Kohle :evil: :twisted:
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
punisher2008
VIP
VIP
Beiträge: 4743
Registriert: 26.07.2008, 12:35
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: japanische Begriffe und deren Bedeutung

Beitrag von punisher2008 » 12.12.2020, 11:11

Wer kommt auf die Idee dass "Ehefrau" "die die nicht aus dem Haus gehen darf" bedeuten soll? Da würde ich doch ganz gern die entsprechenden Kanji dazu sehen. Im modernen Japaschisch wird tatsächlich innerhalb der Familie oder sozial "höhergestellten" der Begriff 家内 "kanai" verwendet. Das bedeutet aber nichts anderes als "der-/diejenige die im Haus bleibt oder ist", von Ausgangsverbot kann ich da nichts erkennen. Der offizielle Begriff für Ehefrau ist übrigens 妻 (tsuma).

Benutzeravatar
Taifun
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 292
Registriert: 03.07.2012, 11:43
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: japanische Begriffe und deren Bedeutung

Beitrag von Taifun » 12.12.2020, 12:18

Das sehe ich ganz genau so:
家内 / かない Frau/Ehefrau
家内 / かない Familie
家内 / かない Inneres des Hauses/im Haus
家内 / や・うち Inneres des Hauses
家内 / や・うち Familienmitglied
家内の /かないの häuslich/in der Familie/Familien-/Haus-
PHOENIX ist ein Privatsender, dessen Beiträge ideologisch, aber offensichtlich auch fachlich gern hinterfragt werden dürfen. Dort ist der Sachverhalt nicht nur in dieser Sendung genau nicht so, wie es dort gezeigt erscheint. Da ist ingo_001 mit seiner Annahme
"TV-Reportagen, die aber fundiert recherchiert sind (Phoenix) - Wenn ich die mal als gegeben nehme,..."
das Opfer einer im Detail doch oberflächlichen Recherche geworden. Und damit erübrigt sich dann auch seine in diesem Zusammenhang daraus gezogene Schlussfolgerung. Dank an punisher!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste