Vorteile von doppelter Staatsbürgerschaft

Alles zum Thema Visum für China und Deutschland: Antrag, benötigte Unterlagen, Bürokratie, Erfahrungsberichte und sonstiger nerviger Kleinkram zu dem Thema.
lz9900
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 30
Registriert: 30.03.2013, 09:48
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Vorteile von doppelter Staatsbürgerschaft

Beitrag von lz9900 » 26.04.2020, 17:18

Wenn ich mir das alles so durchlese, kann ich keinen verstehen, der sich das antut. Mal davon abgesehen, dass hier von keiner doppelten Staatsbürgerschaft die Rede ist, ganz einfach, weil es das in China nicht gibt. Oder warum müsst ihr mit euren Kindern jedes mal über Umwege Ein- und ausreisen? Mit der doppelten Staatsbürgerschaft macht ihr euch selbst was vor. Und der ganze Aufwand für nichts? Eins ist sicher, wenn es mal Probleme gibt, dann ist das Kind plötzlich Chinese in China, und dann kann Euch die Botschaft auch nicht mehr helfen. Von Vorteilen ist nichts zu erkennen. Das Visum kostet nie soviel, wie Ihr für die Extraflüge für die verschleierte Einreise benötigt. Doppelstaatsbürger müssen nämlich nicht über Drittländer fliegen. Denkt mal darüber nach.

Auf der anderen Seite halte ich auch nichts davon, dass ein hier lebender Chinese die Staatsbürgerschaft wechselt, es gibt hier auch keine Vorteile, wenn man mal einen Daueraufenthaltsstatus innehat. Einzig das Wahlrecht, aber davon macht ja nicht einmal jeder Bürger gebrauch, also was scherts einen Chinesen. Meine Frau wird ihren Pass jedenfalls behalten.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste