3 Jahre nach Hangzhou

Bedeutende Städte in der Provinz sind Hangzhou (杭州市), Ningbo ( 宁波市), Wenzhou (温州市) und Shaoxing (绍兴市). Putuo Shan (普陀山) befindet sich ebenfalls in Zhejiang.
Antworten
Harry

3 Jahre nach Hangzhou

Beitrag von Harry » 06.07.2005, 23:07

Hallo an alle hier im Forum,

ich bitte euch um eure Hilfe, Erfahrungen und Meinungen....
kurz erzählt ich bin 33 jahre und bin aus Österreich und habe nun die
Möglichkeit bzw.das Angebot beruflich für 3 Jahre nach China genauer gesagt nach Hangzhou zu gehen....
ich bekomme von meiner Firma 4 Flüge pro Jahr bezahlt eine Wohnung nach westlichem Standart und eine Assistentin für englisch-chinesisch
ich hoffe das sind genug Angaben für euch um euch davon ein eigenes Bild machen zu können....
mir geht es jetzt darum ich werde meine Frau mitnehmen und die spricht nur schlecht englisch, was für Möglichkeiten hat meine Frau in Hangzhou in der Zeit in der sie alleine ist....gibt es dort die Möglich keit englisch zu lernen oder Fitnessstudio bin für alle Tips und Meinungen Dankbar

liebe Grüße
Harry

Benutzeravatar
anderer Li
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 557
Registriert: 10.06.2005, 15:15
Wohnort: Deutschland, BW

Re: 3 Jahre nach Hangzhou

Beitrag von anderer Li » 06.07.2005, 23:22

Harry hat geschrieben:Hallo an alle hier im Forum,

ich bitte euch um eure Hilfe, Erfahrungen und Meinungen....
kurz erzählt ich bin 33 jahre und bin aus Österreich und habe nun die
Möglichkeit bzw.das Angebot beruflich für 3 Jahre nach China genauer gesagt nach Hangzhou zu gehen....
ich bekomme von meiner Firma 4 Flüge pro Jahr bezahlt eine Wohnung nach westlichem Standart und eine Assistentin für englisch-chinesisch
ich hoffe das sind genug Angaben für euch um euch davon ein eigenes Bild machen zu können....
mir geht es jetzt darum ich werde meine Frau mitnehmen und die spricht nur schlecht englisch, was für Möglichkeiten hat meine Frau in Hangzhou in der Zeit in der sie alleine ist....gibt es dort die Möglich keit englisch zu lernen oder Fitnessstudio bin für alle Tips und Meinungen Dankbar

liebe Grüße
Harry
wenn Deine Frau an einen Englishkurs in der Universität Hangzhou teilnehmen könnte, wäre ein Schlag für zwei Fliegen (English und Chinesisch). Gleichzeitig lernt sie auch die Gesellschaft kennen...
Man kann nicht mehr Zeit für sein Leben bekommen, jedoch mehr Leben für seine Zeit.

Harry

Beitrag von Harry » 06.07.2005, 23:44

danke für deine schnelle Antwort, du schreibst aber teilnehmen könnte
gibt es dort die Möglichkeit als deutsch sprechender einen Englisch und Chinesischkurs zu besuchen....
gibt es dort einen Verein oder ähnliches wo sich deutsche treffen oder so

Benutzeravatar
anderer Li
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 557
Registriert: 10.06.2005, 15:15
Wohnort: Deutschland, BW

Beitrag von anderer Li » 07.07.2005, 00:04

Harry hat geschrieben:danke für deine schnelle Antwort, du schreibst aber teilnehmen könnte
gibt es dort die Möglichkeit als deutsch sprechender einen Englisch und Chinesischkurs zu besuchen....
gibt es dort einen Verein oder ähnliches wo sich deutsche treffen oder so
Es gibt dort zahlreiche Sprachschulen die den Ausländern Chinesischkurs anbieten und verschiedene Fremdsprachen (allerdings für Chinesen gedacht).

Ein link mit Überblick:
http://www.0571e.com/jnang/wyu.htm

übrigens gibt es an der Zhejiang Universität (in Hangzhou) ein Zentrum für Deutschsprache, wo deine Frau sich wahrscheinlich für eine Lehrstelle für Deutsch bewerben kann. Ich kann mich noch erinnern, als ich an der Sprachzentrum der Uni. Xian Deutsch lernte, war meine erste deutsche Lehrerin ein 17 jähriges Mädchen aus Hamburg.
Man kann nicht mehr Zeit für sein Leben bekommen, jedoch mehr Leben für seine Zeit.

Gast

Beitrag von Gast » 07.07.2005, 01:15

Frag doch Roshi oder den Admin...der eine war in Hangzhou, der andere will nach Hangzhou

Benutzeravatar
mesheel
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 569
Registriert: 24.04.2005, 14:37

Beitrag von mesheel » 07.07.2005, 05:01

In Hangzhou gibt es bestimmt auch Englisch sprachige Englischlehrer. Deine Frau soll sich einen private Tutor anstellen und dann lernt sie ruck zuck English. Sie wird es brauchen....

Benutzeravatar
roshi
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 663
Registriert: 25.04.2005, 20:52
Wohnort: Bochum

Beitrag von roshi » 07.07.2005, 10:59

Frag doch Roshi oder den Admin...der eine war in Hangzhou, der andere will nach Hangzhou
Wenn man vom Esel tratscht, kommt er angelatscht...... :lol:

In Hangzhou gibt es einen deutschen Stammtisch, der sich regelmäßig trifft. ich würde mal unter http://www.schanghai.com schauen, das ist ein
Forum einer deutschen community, die überwiegend in china lebt.

Vielleicht kannst du da mehr erfahren. Im Zhejiangforum auf schanghai.com findest du ein paar threads über Hangzhou
好好学习,天天向上!Ich will schnell fertig werden..... und wieder ab nach China.

Benutzeravatar
marcy
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 46
Registriert: 21.06.2005, 22:28
Wohnort: Beijing Lufthansa Center

Beitrag von marcy » 08.07.2005, 13:58

Hallo Harry,

wir zwei haben etwas gemeinsam.
Ich habe auch das Angebot für 2 Jahre nach China zu gehen.
Leider ist bei mir nicht die Frau das Problem, sondern unsere kleinen Kinder (3Monate und 3 Jahre).

Die wollte ich zu erst mitnehmen, aber nach langem hin und her haben wir uns entschieden, das ich alleine gehe. So sind die Kinder in Sicherheit.
Wenn ich in China die abschätzen kann, dass es für die Kinder lebar ist, dann wollte ich den Rest nach holen.
Jetzt kommt noch ein letztes Gespräch mit der Geschäftsführung, wo alles verhandelt wird. Mal sehen was die mir anbieten.
Wenn es meinen Vorstellungen entspricht, dann geh ich dieses Jahr noch nach Peking.
Wäre froh, ich wüsste schon alles. Bin jetzt schon seit drei Wochen in der Ungewissheit.

Marcy

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast