Bundestagswahl 2021 - Welche Partei wählt ihr?

Forum für Chinesen und Deutsche, die sich über deutsche Sitten und Eigenarten austauschen möchten.

Welcher Partei gebt ihr eure Zweitstimme?

CDU/ CSU
2
12%
SPD
1
6%
Grüne
2
12%
Linke
4
24%
FDP
0
Keine Stimmen
AFD
3
18%
Piraten
0
Keine Stimmen
NPD
3
18%
Die PARTEI
2
12%
Sonstige
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 17

Benutzeravatar
sanctus
VIP
VIP
Beiträge: 1928
Registriert: 08.08.2007, 09:04
Wohnort: 北京
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Bundestagswahl 2021 - Welche Partei wählt ihr?

Beitrag von sanctus » 07.04.2021, 09:25

Es ist zwar noch viel Zeit bis zur Bundestagswahl aber aufgrund der aktuellen sehr misslichen Lage und dem politischen Durcheinander, dachte ich mir, dass wir dieses Jahr mal etwas eher mit der Abstimmung beginnen. Wird bestimmt unterhaltsam! Ich lebe zwar nicht mehr in Deutschland, wüsste derzeit aber echt nicht, wen ich wählen würde.

Ich denke, es wird dieses Jahr wohl echt schwierig werden, eine Regierung zu bilden, da sich die Stimmen bestimmt extrem gleich verteilen werden. Die CDU, SPD und AFD haben sich meiner Meinung nach in den letzten Monaten selbst demontiert und echt "Alternativen" gibt es kaum noch.
谁想要大成绩,就要有更大的目标!

„Solange es Leute gibt, die nichts können, nichts wissen und nichts geleistet haben, wird es auch Rassismus geben“ Farin Urlaub

Narctwain
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 40
Registriert: 01.04.2021, 15:18
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Bundestagswahl 2021 - Welche Partei wählt ihr?

Beitrag von Narctwain » 07.04.2021, 09:44

Also, den seriösesten Eindruck macht kurioserweise "die Partei".
Weidel muss weg-Volksvrräder

Narctwain
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 40
Registriert: 01.04.2021, 15:18
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Bundestagswahl 2021 - Welche Partei wählt ihr?

Beitrag von Narctwain » 07.04.2021, 10:22

Ja, SPD-ist die eigentlich in der Regierung??
Und AFD, diese militanten Virenschützer, ganz peinlich.
Weidel muss weg-Volksvrräder

Benutzeravatar
GigiPineapple
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 941
Registriert: 03.12.2012, 21:45
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Bundestagswahl 2021 - Welche Partei wählt ihr?

Beitrag von GigiPineapple » 07.04.2021, 23:26

Keine Sorge, sanctus, auch wir, die noch in Deutschland leben, wissen nicht so recht, wen wir wählen sollten.

Mir bleibt wohl nur, meine Stamm-Oppositionspartei zu wählen. Ist in einer Phase der Politikverdrossenheit das geringere Übel und wenigstens hat man sein Soll erfüllt und war wählen.
Weather forecast for tonight: dark.

I cook with wine, sometimes I even add it to the food.

All generalizations are false, including this one.

丑媳妇总得见公婆

daf123
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 118
Registriert: 01.03.2020, 13:01
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Bundestagswahl 2021 - Welche Partei wählt ihr?

Beitrag von daf123 » 08.04.2021, 18:05

Die Grünen sind neuerdings so unentschlossen. Mal wollen die in Russland einmarschieren, dann wieder in China.
Seitdem sie den Eindruck erwecken, sie hätten Opas Wehrmachtsuniform für sich entdeckt, sind die ganz wuschig geworden.

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16832
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: Bundestagswahl 2021 - Welche Partei wählt ihr?

Beitrag von Laogai » 08.04.2021, 21:07

Cool, wir haben wieder einen Burk-o-meter 8)
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
sanctus
VIP
VIP
Beiträge: 1928
Registriert: 08.08.2007, 09:04
Wohnort: 北京
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Bundestagswahl 2021 - Welche Partei wählt ihr?

Beitrag von sanctus » 09.04.2021, 05:07

NPD & AFD zusammen bereits vier Stimmen? :shock:

Von mir aus könnt ihr das da drüben ja mal ausprobieren... :lol:
谁想要大成绩,就要有更大的目标!

„Solange es Leute gibt, die nichts können, nichts wissen und nichts geleistet haben, wird es auch Rassismus geben“ Farin Urlaub

daf123
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 118
Registriert: 01.03.2020, 13:01
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Bundestagswahl 2021 - Welche Partei wählt ihr?

Beitrag von daf123 » 09.04.2021, 09:22

Wir haben halt einige Foristen aus der DDR . Also kein rein deutsches Forum.

Neverland
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 140
Registriert: 23.05.2008, 23:27
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Bundestagswahl 2021 - Welche Partei wählt ihr?

Beitrag von Neverland » 09.04.2021, 10:28

Das ist wahrscheinlich nur ein User mit mehreren Accounts.

Benutzeravatar
GigiPineapple
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 941
Registriert: 03.12.2012, 21:45
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Bundestagswahl 2021 - Welche Partei wählt ihr?

Beitrag von GigiPineapple » 09.04.2021, 11:22

StreetworkerB hat geschrieben:
09.04.2021, 09:06
Umhimmelswillen!

Wie kann es sein, dass in einem China-Forum rechtspoppulistische Parteien gewählt werden?
Naja, die chinesische Regierung ist ja auch nicht gerade links. Wenn man mit China zu tun hat und ganz dufte findet, was die Chinesen so machen, findet man vielleicht auch die AfD toll.
Im übrigen sympathisieren nicht wenige chinesische Studenten in Deutschland mit den nationalistischen Positionen der AfD. Kein Wunder, die Rhetorik der chinesischen Politik ist ja recht ähnlich.
Weather forecast for tonight: dark.

I cook with wine, sometimes I even add it to the food.

All generalizations are false, including this one.

丑媳妇总得见公婆

Benutzeravatar
sweetpanda
VIP
VIP
Beiträge: 3148
Registriert: 12.02.2013, 20:39
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Bundestagswahl 2021 - Welche Partei wählt ihr?

Beitrag von sweetpanda » 10.04.2021, 16:01

Ich würde mich freuen wenn ungefähr folgende Konstellation eintritt.
Die Grünen werden knapp stärkste Kraft und es reicht trotzdem nicht für RRG.
Die CDU will aber auch nicht Juniorpartner der Grünen werden.
Zwar hätten CDU, FDP und die AFD eine Mehrheit, doch eine Mehrheit der CDU und FDP scheuen eine solche Koalition.
Hoffentlich kommt es so zu einer Totalblockade.

Dann macht Merkel gezwungenermaßen kommissarisch noch etwas weiter, was CDU und SPD noch weiter Schwächen wird.

Dann revoltiert der neue CDU Shooting Star Georg Maaßen ( er hat seinen süd-thüringischen Wahlkreis mit 64% gewonnen ) und wird nach Neuwahlen mit einer von der AFD tolerierten CDU FDP Minderheitsregierung Kanzler.

Jetzt die realistischere Version:

Das Impfen gelingt ab jetzt immer besser, schon Anfang Mai erhalten wir die Überschussproduktion aus den USA und der Sommerurlaub kann mit bestimmten Vorsichtsmaßnahmen schon stattfinden. Die Bevölkerung hat einen so großen Nachholbedarf, dass die Reise- und Gastrobranche förmlich explodiert. Es kommt zu einer Euphorie, die Wirtschaft boomt, alle Probleme der Pandemie werden unter den Teppich gekehrt, die CDU bekommt wieder 38% und kann mit den 20% Grünen bequem regieren.
Kanzler wird Söder.
„Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben so trübsinnig machen.“

Benutzeravatar
sweetpanda
VIP
VIP
Beiträge: 3148
Registriert: 12.02.2013, 20:39
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Bundestagswahl 2021 - Welche Partei wählt ihr?

Beitrag von sweetpanda » 10.04.2021, 18:59

Festzuhalten bleibt aber, dass keine Partei irgendeinen positiven Beitrag in der Pandemie geleistet hat.

Die CDU hat durch die Abgabe der Impfstoffbeschaffung an die EU Tausende Menschenleben auf dem Gewissen und viele Milliarden Steuerhilfsgelder verschleudert. Die Bestechungsfälle im Rahmen der Maskenbeschaffung runden das Bild noch ab.

Die SPD hat scheinbar keine Bestechungsfälle zu melden aber sonst alles andere genauso zu verantworten und unter Umständen würden sie Eigennutz für Deutschland bei alleiniger Verantwortung sogar noch kleiner schreiben.

Bei den Grünen ist es ähnlich wie bei der SPD, nie etwas machen was Deutschland auf Kosten anderer etwas nutzen könnte.
Sie gehen mit der Regierung derzeit auch sehr schonend um, sie wollen den zukünftigen Koalitionspartner CDU nicht vergrätzen.

Die Linke blamiert sich mit Forderungen zur Patentfreigabe. Jeder weiß, dass es vielen ärmeren Ländern überhaupt nichts bringt die "Rezepte" zu kennen. Es fehlt das Knowhow, die Ausrüstung, die Rohstoffe, die Zulieferer und das Kapital. Eine mRNA Fabrik in industriellem Ausmaß könnte es in der 3. Welt nur geben wenn der "Westen" sie dort finanziert, baut und mit eigenen Leuten betreibt. Das könnte unter gewaltigen Anstrengungen vielleicht in 3-5 Jahren gelingen.

Die AFD ist beim Themenfeld Corona ein Totalausfall auf allen Ebenen.

Der FDP kann man höchstens vorwerfen, dass sie vielleicht zu sehr zu Öffnungen drängt.
„Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben so trübsinnig machen.“

Neverland
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 140
Registriert: 23.05.2008, 23:27
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Bundestagswahl 2021 - Welche Partei wählt ihr?

Beitrag von Neverland » 22.04.2021, 16:38

Für mich ist es diesmal offen, wen ich wählen soll. Allerdings hat jetzt die Nennung der Kanzlerkandidaten mir zumindest Klarheit verschafft, wen ich nicht wählen werde.

In der jetzigen Situation braucht es jemanden, der den Menschen klar sagt, was zu tun ist, und trotzdem ein Demokrat ist.

Somit scheidet schonmal die AFD aus.
Die FDP hat in letzter Zeit durch ihren Parteivorsitzenden immer wieder zu verstehen gegeben, daß sie gar nicht regieren wollen. Kurz vor der Vereinbarung einer Schwarz-Grün-Gelben Koalition: wir wollen nicht. In Thüringen für Rot-Rot-Gelb-Grün: wir wollen nicht. Sie stellen einen Kandidaten für den Ministerpräsidentenposten auf und er wird sogar gewählt: wir wollen nicht. Also scheidet die Wir-wollen-nicht-Partei auch aus.
Bei den Linken sehe ich momentan auch keine Persönlichkeit, die das Heft in die Hand nimmt. Somit scheidet sie auch aus.

Bleiben noch SPD, Grüne und Union. Alle haben Persönlichkeiten, denen ich ein gutes Handeln in der Krise zutrauen.

Bei den Grünen zum Beispiel Kretschmann und Özdemir. Keiner von ihnen wurde aufgestellt.
Bei der Union traue ich es Merz und Söder zu. Keiner von ihnen wurde aufgestellt.

Jetzt fehlt noch die SPD. Da sehe ich auch nur eine Person, die ich als fähig ansehe. Wird diese Person aufgestellt, dann bekommen sie meine Stimme. Wenn nicht, dann wird es schwer.

Benutzeravatar
sweetpanda
VIP
VIP
Beiträge: 3148
Registriert: 12.02.2013, 20:39
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Bundestagswahl 2021 - Welche Partei wählt ihr?

Beitrag von sweetpanda » 03.06.2021, 18:20

FDP und SPD gleichauf, es ist zu schön um wahr zu sein.

https://www.n-tv.de/politik/Union-wiede ... 90678.html

Auf das "Persönlichkeiten" wie Kevin und Saskia alsbald in der Versenkung verschwinden. Aus der sie eigentlich nie hätten emporsteigen dürfen.
„Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben so trübsinnig machen.“

Benutzeravatar
blackrice
Titan
Titan
Beiträge: 7348
Registriert: 23.04.2011, 05:25
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Bundestagswahl 2021 - Welche Partei wählt ihr?

Beitrag von blackrice » 03.06.2021, 21:43

leider oben nicht gelisted jedoch mein Fav https://www.tierschutzpartei.de/partei/ ... wahl-2021/
humans are the only species cut down trees .. turn it into paper .. then write - '' SAVE THE TREES '' - on it

wir sind hier nicht bei WÜNSCH' DIR WAS sondern bei SO ISSES' HALT

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste