Buch über Mao Zhedong, lesenswert?

Alle Themen rund um Politik in der Volksrepublik China
Benutzeravatar
no1gizmo
VIP
VIP
Beiträge: 2710
Registriert: 19.11.2005, 19:10
Wohnort: Berlin

Buch über Mao Zhedong, lesenswert?

Beitrag von no1gizmo » 17.12.2007, 00:42

hat jemand schon dieses Buch gelesen?

http://www.amazon.de/Leben-eines-Mannes ... 3896672002

Ist es interessant geschrieben, sein Geld wert? Ich will es nur kaufen, wenn ich fast sicher bin, dass ich es mir auch komplett reinziehe. Bei Geschichtsbüchern (was anderes ist es ja eigentlich nicht) bin ich schnell gelangweilt, obwohl mich das Hintergrundthema sehr interessiert!
我是德国人,欧洲人和地球人

Blog über Leben und Arbeit in China- und Japan

Benutzeravatar
HK_Yan
VIP
VIP
Beiträge: 4529
Registriert: 21.07.2007, 06:31
Wohnort: Hong Kong

Re: Buch über Mao Zhedong, lesenswert?

Beitrag von HK_Yan » 17.12.2007, 03:17

Im Original heist es: "Mao: The Unknown Story"

Ein recht dickes Buch mit 800+ Seiten. Es ist recht umstritten und soweit mir bekannt in China verboten. Es ist bestimmt sehr lesenswert, ich werde es mir auch mal besorgen.

bei Amazon.com kostet es in englisch nur US$12.89 (statt €34.00 in deutsch)

http://www.amazon.com/Mao-Story-Jung-Ch ... 0679746323
Online deutsches TV aufnehmen mit dem Online Videorecorder! 40 Sender und kostenlos!

www.onlinetvrecorder.com

Benutzeravatar
farandor
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 839
Registriert: 06.08.2007, 01:15
Wohnort: Bonn

Re: Buch über Mao Zhedong, lesenswert?

Beitrag von farandor » 17.12.2007, 16:23

Ich besitze dieses Buch bereits,habe aber erst die ersten 20-30 Seiten gelesen.Es ist schon sehr interessant,aber ich bin doch ein wenig unsicher was man nun alles glauben kann und was nicht.

Die Autorin hat zuvor den Autibiographischen Roman "Wilde Schwäne" geschrieben, in dem es unter anderem auch um ihre eigenes Leben und Leiden unter Mao geht.

Ich habe mich mit einem anderen Autor,der ebenfalls einen Roman (veröffendlicht) zu diesem Thema geschrieben hat,und der auch in dieser Zeit in China aufgewachsen ist,unterhalten.Er ist der Meinung das nicht unbedingt alles in diesem Buch der Wahrheit entspricht,und es sich auch ein Stück weit um eine persönliche Abrechnung handelt.

Ich gehe nicht davon aus das er Mao in irgendeiner Art und Weise gut findet,was in seinem Roman auch deutlich hervortritt,und deshalb kam ich ein wenig ans Nachdenken,denn ich möchte nicht mit falschen Informationen gefüttert werden.Aber herauszufiltern was nun wahr ist und was nicht finde ich extrem schwierig.

Ich werde das Buch sicher noch zuende lesen,jedoch mit Vorsicht geniessen.
Lesen bedeutet seiner Seele den Weg ins Abenteuerland zu öffnen


http://www.forum.chinaseite.de/forum48.html Das Buchprojekt,schaut mal rein!

Benutzeravatar
SimonSayz
VIP
VIP
Beiträge: 1948
Registriert: 19.09.2005, 19:47
Wohnort: Beethoven, Deutsche Telekom, Haribo

Re: Buch über Mao Zhedong, lesenswert?

Beitrag von SimonSayz » 17.12.2007, 16:35

Fass das Buch bloß nicht an! Habe es mir damals teuer erstanden und nach 30-40 Seiten habe ich es schon bereut es gekauft zu haben. Das weder ein politisches Sachbuch noch eine Biographie, sondern persönliche Rache der Autorin. Es wird behauptet, alle Fakten seien gründlich recherchiert, aber ob dies zutrifft sei erstmal dahingestellt.

Fazit: Lieber "Wilde Schwäne" lesen und schnell vergessen, dass dieselbe Autorin diese "Biographie" geschrieben hat.
Rosen sind rot, Gras ist grüner
Ich kann nicht dichten, gegrillte Hühner

Benutzeravatar
Yuan Qi
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 320
Registriert: 17.07.2007, 15:35
Wohnort: Bei Bremen

Re: Buch über Mao Zhedong, lesenswert?

Beitrag von Yuan Qi » 20.12.2007, 02:22

ist es nicht viel zu viel, dass es auf dem Markt solche Bücher über Mao gibt. Hat jemand hier andere Meinung mal richtig gelesen über Mao Ze Dong.

Über negative Seite von Chairman Mao habe ich wirklich genug davon gehört oder gelesen. Naja, wenn man wirklich es machen möchte, dann lässt sich nicht ändern.

Aber man kann dabei wirklich viel beitragen, um die/den Autor/in zu bereichern, nicht wahr?
当信佛经语深,当信作善得福。 出自 -无量寿经-。

condor
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 49
Registriert: 29.07.2008, 22:02

Re: Buch über Mao Zhedong, lesenswert?

Beitrag von condor » 05.08.2008, 21:53

Dieses Buch ist zu empfohlen zu lesen:Mao. The Unknown Story
autor:Jung Chang und Jon Halliday

http://www.randomhouse.de/book_new/edit ... ?edi=69791

Benutzeravatar
Yingxiong
Titan
Titan
Beiträge: 7238
Registriert: 12.11.2006, 17:50
Wohnort: Schweiz, Oberfranken, Beijing
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Buch über Mao Zhedong, lesenswert?

Beitrag von Yingxiong » 09.09.2008, 20:05

Übrigens: Habe gerade auf Videotext gelesen, dass heute sein 32. Todestag ist.
R.I.P. Little Yingxiong Engelskind 05.01.2013

Die Erinnerung ist das Fenster durch das wir Dich sehen können, wann immer wir wollen...

Man sagt, die Zeit heilt alle Wunden - ich hab die Zeit noch nicht gefunden!

Benutzeravatar
Yuan Qi
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 320
Registriert: 17.07.2007, 15:35
Wohnort: Bei Bremen

Re: Buch über Mao Zhedong, lesenswert?

Beitrag von Yuan Qi » 09.09.2008, 20:31

Großer Respekt vor Herrn Mao Ze Dong.

Der Erfolg in moderner Geschicht Chinas geht auf seine Führung zurück.

没有毛主席 确实就没有新中国。
当信佛经语深,当信作善得福。 出自 -无量寿经-。

Benutzeravatar
Yingxiong
Titan
Titan
Beiträge: 7238
Registriert: 12.11.2006, 17:50
Wohnort: Schweiz, Oberfranken, Beijing
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Buch über Mao Zhedong, lesenswert?

Beitrag von Yingxiong » 09.09.2008, 20:58

Ich glaube, der Erfolg ist eher seinen Nachfolgern zuzuschreiben.
R.I.P. Little Yingxiong Engelskind 05.01.2013

Die Erinnerung ist das Fenster durch das wir Dich sehen können, wann immer wir wollen...

Man sagt, die Zeit heilt alle Wunden - ich hab die Zeit noch nicht gefunden!

Benutzeravatar
Yuan Qi
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 320
Registriert: 17.07.2007, 15:35
Wohnort: Bei Bremen

Re: Buch über Mao Zhedong, lesenswert?

Beitrag von Yuan Qi » 09.09.2008, 21:15

Der Erfolg seiner Nachfolgern ist im Vergleich mit dem Erfolg des MaoZeDong nicht mehr so groß.
当信佛经语深,当信作善得福。 出自 -无量寿经-。

Benutzeravatar
no1gizmo
VIP
VIP
Beiträge: 2710
Registriert: 19.11.2005, 19:10
Wohnort: Berlin

Re: Buch über Mao Zhedong, lesenswert?

Beitrag von no1gizmo » 09.09.2008, 21:19

Yuan Qi hat geschrieben:Großer Respekt vor Herrn Mao Ze Dong.

Der Erfolg in moderner Geschicht Chinas geht auf seine Führung zurück.
WTF? :roll:

Jahrzehnte langer Stillstand Chinas gehen auf seine Führung zurück, zudem noch der Tot vieler Chinesen.

Natürlich kann man das auch positiv sehen, denn Technologie macht nur Stress und krank, außerdem hat China ja genug Menschen, sogar immer noch viel zu viele, daher besser Bahn frei für Mao Zedong 2.0 :mrgreen:
我是德国人,欧洲人和地球人

Blog über Leben und Arbeit in China- und Japan

Benutzeravatar
domasla
VIP
VIP
Beiträge: 3477
Registriert: 12.07.2005, 09:29
Wohnort: Kronach, Bayern, Deutschland

Re: Buch über Mao Zhedong, lesenswert?

Beitrag von domasla » 09.09.2008, 21:31

Wieso eigentlich immer .0? Bei Windows 3.0, 3.1, 3.1 for Workgroups, 3.11 und 3.2 (nur in China) hat es ja noch Sinn gemacht. Aber warum es nach Word 5.0 ein 5.5 und danach ein 6 mit .0 aber ohne .irgendwas gab konnte mir noch niemand erklären.

D., der nix von Namenshüpfereien hält. Will mein Word 4(.0) wieder! (ESC - Übertragen - Speichern)

Benutzeravatar
de guo xiong
VIP
VIP
Beiträge: 3045
Registriert: 03.01.2008, 20:09
Wohnort: Beijing
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Buch über Mao Zhedong, lesenswert?

Beitrag von de guo xiong » 09.09.2008, 21:37

wir haben auf Arbeit eine Software, die ist auch nach Jahren noch bei Version 0.4.3 und das nach mind. 20 neuen Versionen ....

de guo xiong
To the world you maybe one person,
but to one you maybe the world!!

Benutzeravatar
domasla
VIP
VIP
Beiträge: 3477
Registriert: 12.07.2005, 09:29
Wohnort: Kronach, Bayern, Deutschland

Re: Buch über Mao Zhedong, lesenswert?

Beitrag von domasla » 09.09.2008, 21:42

Lobenswert ehrlich, diese Nummerierung.

Web 2.0 habe ich nie verstanden, nachdem es nie ein Web 1 gegeben hat. Wahrscheinlich ein Marketing-Gag.

D., der auch eine Lizenz für Windows NT 3.1 hätte.

Benutzeravatar
no1gizmo
VIP
VIP
Beiträge: 2710
Registriert: 19.11.2005, 19:10
Wohnort: Berlin

Re: Buch über Mao Zhedong, lesenswert?

Beitrag von no1gizmo » 09.09.2008, 21:46

Das ist alles Marketing. Und web 2.0 gibts nicht ;-)

Open Source ist meistens ehrlicher, da befindet sich die meiste Software in dem Bereich kleiner 1 oder jedenfalls kleiner 2.

Aber bei Software für den kommerziellen Einsatz wird da lieber ein großer Sprung gemacht. Die Software XXX 4.0 wirkt doch viel neuer und besser gegenüber der XXX 3.0 als die XXX 3.1
我是德国人,欧洲人和地球人

Blog über Leben und Arbeit in China- und Japan

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste