Video's zum Thema Tibet

Tibet liegt im Westen Chinas. Städte in Tibet sind Lhasa (拉萨) und Shigatse (日喀则市),
Benutzeravatar
de guo xiong
VIP
VIP
Beiträge: 3045
Registriert: 03.01.2008, 20:09
Wohnort: Beijing
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: 西藏骚乱现场照片 (photos aus Tebit)

Beitrag von de guo xiong » 31.03.2008, 20:51

ferrara hat geschrieben:
beijingfox hat geschrieben: jaja...der trugschluss kommunistischer erziehung vom ersten denken an, in china weis man alles besser...auch wenn man beide ohren und augen zugestopft bekommt :lol:
ja. dann würdest du hier nichts mehr zu sagen haben. :roll:
der Mund ist doch noch offen :mrgreen:

de guo xiong - sorry ich konnt mich nicht zurückhalten
To the world you maybe one person,
but to one you maybe the world!!

Benutzeravatar
de guo xiong
VIP
VIP
Beiträge: 3045
Registriert: 03.01.2008, 20:09
Wohnort: Beijing
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: 西藏骚乱现场照片 (photos aus Tebit)

Beitrag von de guo xiong » 31.03.2008, 20:58

ferrara hat geschrieben:
de guo xiong hat geschrieben: nein diesmal nicht - aber zu diesem Thema sollte es auch schwer sein ;)

den gefallen tu ich dir doch gern :)

de guo xiong
was? nur "diesmal nicht"? bitte... ich dacht du wärst fair... :cry: :cry: :cry:
Falls ich falsch lag, bitte ich um Entschuldigung!

de guo xiong, der manchmal einfach sich *in einen Rausch* schreibt
To the world you maybe one person,
but to one you maybe the world!!

Benutzeravatar
beijingfox
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 238
Registriert: 03.03.2008, 09:20
Wohnort: Peking

Re: 西藏骚乱现场照片 (photos aus Tebit)

Beitrag von beijingfox » 31.03.2008, 21:01

ferrara hat geschrieben:
beijingfox hat geschrieben: yeah...funny...satellitenfotos, dir faelt wohl nichts mehr ein? :lol: was war eigentlich deiner meinung nach los, vom 10.- 14.03 ? hab fuer alles ein offenes ohr, hier in china bekommt man offiziell ja leider nur das geschnippsel von xinhua. hat die polizei in lhasa nur gepennt bis alles vorbei war und dann die bedauerlichen opfer gezaehlt?
das würdest du doch besser wissen können. schliesslich bist du ja in china und ich nicht.
aber zuerst sollest du ein offenes ohr für James Miles finden. aber bitte dein anderes ohr zumachen, damit nichts wieder ausläuft. :wink:
soll das jetzt heisen das du keine meinung hast? das du auch denkst die polizei in lhasa hat gepennt, oder das dir nichts mehr einfaellt? :mrgreen:
always look on the bright side of life ;-)

Benutzeravatar
ferrara
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 802
Registriert: 20.03.2008, 01:59
Wohnort: Bremen/Shanghai

Re: 西藏骚乱现场照片 (photos aus Tebit)

Beitrag von ferrara » 31.03.2008, 21:06

beijingfox hat geschrieben: mmh...die chinesische berichterstattung ignorierst du, die westliche ist indiskutabel. deine meinung bildest du dir rein aus deiner anerzogenen grundeinstellung? oder was?
indiskutabel heißt eben nicht wertlos. die westliche nachrichten lese und gucke ich schon. dadurch möchte ich ja feststellen, warum ist fast der ganze west gegen china, (es bezieht sich nicht nur auf tibet), wie stark ist der volk beeinflusst, in wie fern belastet die beziehung zwischen deutschland und china, und wer kann davon profitieren...
und ich bilde mir meine meinung, aus meiner analyse. als hilfe steht z.b. James Miles zur verfügung. 8)
Innere Ruhe bewahren.
ferrara, der weiterhin für große signaturen steht.

Benutzeravatar
ferrara
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 802
Registriert: 20.03.2008, 01:59
Wohnort: Bremen/Shanghai

Re: 西藏骚乱现场照片 (photos aus Tebit)

Beitrag von ferrara » 31.03.2008, 21:08

de guo xiong hat geschrieben: der Mund ist doch noch offen :mrgreen:

de guo xiong - sorry ich konnt mich nicht zurückhalten
nüü. wenn nix reinkommt, irgendwann ist der kopf leer. :mrgreen:
Innere Ruhe bewahren.
ferrara, der weiterhin für große signaturen steht.

Benutzeravatar
de guo xiong
VIP
VIP
Beiträge: 3045
Registriert: 03.01.2008, 20:09
Wohnort: Beijing
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: 西藏骚乱现场照片 (photos aus Tebit)

Beitrag von de guo xiong » 31.03.2008, 21:16

ferrara hat geschrieben:
de guo xiong hat geschrieben: der Mund ist doch noch offen :mrgreen:

de guo xiong - sorry ich konnt mich nicht zurückhalten
nüü. wenn nix reinkommt, irgendwann ist der kopf leer. :mrgreen:
das hindert trotzdem manche nicht zu sprechen ...

de guo xiong, der jeglichen bezug zu lebenden Persönlichkeiten bestreitet
To the world you maybe one person,
but to one you maybe the world!!

Benutzeravatar
beijingfox
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 238
Registriert: 03.03.2008, 09:20
Wohnort: Peking

Re: 西藏骚乱现场照片 (photos aus Tebit)

Beitrag von beijingfox » 31.03.2008, 21:33

ferrara hat geschrieben:
beijingfox hat geschrieben: mmh...die chinesische berichterstattung ignorierst du, die westliche ist indiskutabel. deine meinung bildest du dir rein aus deiner anerzogenen grundeinstellung? oder was?
indiskutabel heißt eben nicht wertlos. die westliche nachrichten lese und gucke ich schon. dadurch möchte ich ja feststellen, warum ist fast der ganze west gegen china, (es bezieht sich nicht nur auf tibet), wie stark ist der volk beeinflusst, in wie fern belastet die beziehung zwischen deutschland und china, und wer kann davon profitieren...
und ich bilde mir meine meinung, aus meiner analyse. als hilfe steht z.b. James Miles zur verfügung. 8)
deiner analyse? james miles? der hat doch kein wort ueber das, was vor dem freitag geschehen ist ausgesagt. war meine frage nicht nach deiner meinung ueber die zeit vom 10.- 14.03 ?
always look on the bright side of life ;-)

Benutzeravatar
ferrara
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 802
Registriert: 20.03.2008, 01:59
Wohnort: Bremen/Shanghai

Re: 西藏骚乱现场照片 (photos aus Tebit)

Beitrag von ferrara » 31.03.2008, 21:35

de guo xiong hat geschrieben: das hindert trotzdem manche nicht zu sprechen ...

de guo xiong, der jeglichen bezug zu lebenden Persönlichkeiten bestreitet
habe ich auch nicht vor. warum denn?
ferrara, der vor menschenrecht respekt hat. :wink:
Innere Ruhe bewahren.
ferrara, der weiterhin für große signaturen steht.

Benutzeravatar
ferrara
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 802
Registriert: 20.03.2008, 01:59
Wohnort: Bremen/Shanghai

Re: 西藏骚乱现场照片 (photos aus Tebit)

Beitrag von ferrara » 31.03.2008, 21:39

beijingfox hat geschrieben: deiner analyse? james miles? der hat doch kein wort ueber das, was vor dem freitag geschehen ist ausgesagt. war meine frage nicht nach deiner meinung ueber die zeit vom 10.- 14.03 ?
ich habe doch die antwort schon gegeben: da war nix zu berichten.
glaubst du doch nicht, dass ein CNN-reporter was vertuscht hat, zu günsten der KPCh, oder? :roll:
Innere Ruhe bewahren.
ferrara, der weiterhin für große signaturen steht.

Benutzeravatar
beijingfox
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 238
Registriert: 03.03.2008, 09:20
Wohnort: Peking

Re: 西藏骚乱现场照片 (photos aus Tebit)

Beitrag von beijingfox » 01.04.2008, 06:43

ferrara hat geschrieben:
beijingfox hat geschrieben: deiner analyse? james miles? der hat doch kein wort ueber das, was vor dem freitag geschehen ist ausgesagt. war meine frage nicht nach deiner meinung ueber die zeit vom 10.- 14.03 ?
ich habe doch die antwort schon gegeben: da war nix zu berichten.
glaubst du doch nicht, dass ein CNN-reporter was vertuscht hat, zu günsten der KPCh, oder? :roll:
der war halt einfach nicht vor ort am 10., 11. und wer weis wann er am 12. in lhasa angekommen ist. das ist doch in keinster form ein argument zu sagen, da war nix zu berichten.
always look on the bright side of life ;-)

Benutzeravatar
belrain
VIP
VIP
Beiträge: 2696
Registriert: 10.08.2005, 09:45
Wohnort: China/Shanghai/QingPu/ZhuJiaJiao

Re: 西藏骚乱现场照片 (photos aus Tebit)

Beitrag von belrain » 01.04.2008, 07:41

beijingfox hat geschrieben: der war halt einfach nicht vor ort am 10., 11. und wer weis wann er am 12. in lhasa angekommen ist. das ist doch in keinster form ein argument zu sagen, da war nix zu berichten.
Heisst aber auch nicht im Umkehrschluss, da war was zu berichten - ausser Wetter und schöne Landschaften. :wink:
Das Leben ist schön

Shanghai - seit 2009
1. April 2012 - Neuer Job (gleiche Firma) und nochmal mindestens 3 Jahre Shanghai
1. April 2015 - Neuer Job (gleiche Firma) und nochmal mindestens 3 Jahre Shanghai

Benutzeravatar
beijingfox
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 238
Registriert: 03.03.2008, 09:20
Wohnort: Peking

Re: 西藏骚乱现场照片 (photos aus Tebit)

Beitrag von beijingfox » 01.04.2008, 07:55

belrain hat geschrieben:
beijingfox hat geschrieben: der war halt einfach nicht vor ort am 10., 11. und wer weis wann er am 12. in lhasa angekommen ist. das ist doch in keinster form ein argument zu sagen, da war nix zu berichten.
Heisst aber auch nicht im Umkehrschluss, da war was zu berichten - ausser Wetter und schöne Landschaften. :wink:
genau...was hier jemandem als grundlage seiner analyse der vorgaenge vor dem ausbruch der gewalt in lhasa dient, ist nicht relevant. mehr sage ich ja auch nicht.
always look on the bright side of life ;-)

Benutzeravatar
bossel
VIP
VIP
Beiträge: 3562
Registriert: 13.02.2006, 04:28
Wohnort: Hefei

Re: 西藏骚乱现场照片 (photos aus Tebit)

Beitrag von bossel » 01.04.2008, 19:57

ferrara hat geschrieben:James Miles von CNN. der war vorort.
James Miles ist vom Economist.

Derselbejenigewelche hat folgendes geschrieben:
"The violence was fuelled by rumours of killings, beatings and detention of Buddhist monks by security forces in Lhasa this week. Access to the city’s big three monasteries has been blocked by police since the beginning of the week when hundreds of monks staged protests coinciding with the March 10th anniversary of the 1959 revolt. Dozens of them, residents believe, have been arrested. On Friday morning, rumours spread that monks had been shot dead outside the Jokhang temple, the holiest shrine of Tibetan Buddhism in the heart of the Tibetan quarter. A couple of monks outside another temple were said to have been beaten by police."

Übrigens sind sogar von offizieller chinesischer Seite Proteste bestätigt worden (natürlich hat man die Protestanten nur friedlich angelächelt & höflichst gefragt, doch bitte zum Essen nach Hause zu gehen). Hat man in den chinesischen Nachrichten aber überraschenderweise nichts von gehört oder gesehen.

Benutzeravatar
ferrara
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 802
Registriert: 20.03.2008, 01:59
Wohnort: Bremen/Shanghai

Re: 西藏骚乱现场照片 (photos aus Tebit)

Beitrag von ferrara » 01.04.2008, 20:03

beijingfox hat geschrieben: der war halt einfach nicht vor ort am 10., 11. und wer weis wann er am 12. in lhasa angekommen ist. das ist doch in keinster form ein argument zu sagen, da war nix zu berichten.
wie du willst... wenn du dir sicher bist.
Innere Ruhe bewahren.
ferrara, der weiterhin für große signaturen steht.

Benutzeravatar
ferrara
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 802
Registriert: 20.03.2008, 01:59
Wohnort: Bremen/Shanghai

Re: 西藏骚乱现场照片 (photos aus Tebit)

Beitrag von ferrara » 01.04.2008, 20:10

beijingfox hat geschrieben: genau...was hier jemandem als grundlage seiner analyse der vorgaenge vor dem ausbruch der gewalt in lhasa dient, ist nicht relevant. mehr sage ich ja auch nicht.
wirklich???
beijingfox hat geschrieben: ankunft 12.03 und kein wort ueber das was vor dem freitag war - setzen, sechs
mehr habe ich auch nicht gesagt. ich sagte ja nur: James Miles war vorort und die anderen nicht.
Innere Ruhe bewahren.
ferrara, der weiterhin für große signaturen steht.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast