the truth of Tibet!?

Tibet liegt im Westen Chinas. Städte in Tibet sind Lhasa (拉萨) und Shigatse (日喀则市),
Benutzeravatar
ferrara
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 802
Registriert: 20.03.2008, 01:59
Wohnort: Bremen/Shanghai

Re: the truth of Tibet!?

Beitrag von ferrara » 06.04.2008, 00:34

wuseltiger hat geschrieben: aber ich finde es gut, wenn mehr chinesen hier in diesem forum engagiert sind. :D
dann aber mit klarem kopf. :)
Innere Ruhe bewahren.
ferrara, der weiterhin für große signaturen steht.

Benutzeravatar
Sonnenschein
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 335
Registriert: 30.07.2007, 02:53

Re: the truth of Tibet!?

Beitrag von Sonnenschein » 06.04.2008, 03:11

Ich finde ein Kommentar auf youtube lustig: KPC lies sometimes, but Daliar Lama lies all the times.

Benutzeravatar
Yingxiong
Titan
Titan
Beiträge: 7181
Registriert: 12.11.2006, 17:50
Wohnort: Schweiz, Oberfranken, Beijing
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: the truth of Tibet!?

Beitrag von Yingxiong » 06.04.2008, 09:52

Jin hat geschrieben: Ich und einige andere auch sehen in dem eigentlichen Tibet-Thema halt NICHT das Problem, dass es letzten Monaten zu diesen Ausschreitungen gekommen ist. Die Welt ist leider voll davon und die Weltpresse pickt sich immer nur ein paar wenige Fälle raus, um diese in den Medien GROß zu machen.
Wegen Olympia ist es klar, dass jede Unruhe in China zur Zeit NATÜRLICH aufgegriffen wird und auch GERNE aufgebauscht wird. China ist nun mal Thema Nr. 1 dieses Jahr.
Ich finde es nur gerechtfertigt, dass alle Auslandchinesen (so wie mein Mann) aufgebracht sind.
Dem stimme ich voll zu. In Simbabwe kam es jetzt nach den Wahlen zu Randalen, Verhaftungen, ... Aber kein Mensch interessiert sich dafür. Ist ja nicht China. Also keine wirtschaftlichen Interessen
-> folglich kein Medieninteresse
Jin hat geschrieben: Wie gesagt, Chinesen kommen mit dem westlichen "Freiheits"-Bild hierher.
Schnell wird den Chinesen dann klar, dass es mit der angeblichen Freiheit hier nicht weit her ist. VON WEGEN man dürfe seine Meinung sagen. Wenn du nicht den Ton der Masse teilst, wirst du von allen Seiten angegriffen. ...

Was jetzt GANZ offensichtlich die Auslandchinesen zur Weisglut bringt ist, dass sie NUN nach der Tibetgeschichte auch erkannt haben, dass die westliche Presse KAUM BESSER ist als die chinesische! Die Presse schreibt halt immer gerade so, wie es ihnen in den Sinn passt und nicht unbedingt die Wahrheit.
Und was das Schlimme an der Sache ist: Die Menschen im Westen sind so Mediengläubig, dass sie sich von den Medien leicht manipulieren lassen. In China wissen die Menschen, dass die Berichterstattung hauptsächlich der Politik dient. Hier in Europa GLAUBEN die Leute, sie würden objektiv informiert. Daher nehmen sie alles als wahr hin und hinterfragen nicht. Man sieht ja hier im Forum, wie selbst gebildete Leute sich manipulieren lassen und das Bild der Deutschen Medien glorifizieren.
Jin hat geschrieben: Ich habe dies schon jahrelang meinem Mann versucht einzubleuen, aber erst JETZT wurden seine Augen hierzu geöffnet. Er ist aber dadurch SO schockiert, dass er genau wie jeder andere Auslandchinese nun NATÜRLICH sein Land verteidigt, weil es einfach unfair ist, was hier zur Zeit passiert. Es werden hier in den Medien Halbwahrheiten von den Exiltibetern als Tatsachen dargestellt! Wie lachhaft! Und warum? Weil genau diese Infos einfach gerade zu der Berichterstattung wie man China darstellen will passt! So sehe ich das jedenfalls.
Mich wundert sowieso, wie Exiltebeter, die nie oder nur vor sehr langer Zeit mal in Tibet waren, die Lebensbedingungen und die Meinungen jedes Einzelnen, zu dem sie keinen Kontakt haben kennen können. Dann werden diese noch falsch zitiert - und das Spiel "Stille Post" nimmt seinen Lauf!

A: Es geht uns gut, aber es könnte uns besser gehen.
B: ... sagt, es könnte ihnen besser gehen.
C. Die ... haben gesagt, es müsste etwas getan werden, weil es ihnen nicht gut gehe.
D: Den ... geht es ziemlich schlecht.
E: Ihnen geht es sehr schlecht.
F: Ihnen geht es absolut besch.....
G: Warum schreitet die UNO nicht ein!. Die Zustände in ... sind katastrophal.
...
Jin hat geschrieben: KLAR verteidigen die Auslandchinesen ihr Land! Vor der aktuellen Tibetdiskussion haben sie sich in vielen Themen gegen ihre Partei ausgesprochen. Aber es ist nur NATÜRLICH, dass bei so viel Unverschämtheit der westlichen Medien, sie in die andere Richtung geschoben werden.
Im Gegensatz zu den Deutschen haben Chinesen wie VIELE ANDERE LÄNDER auf dieser Welt noch einen Nationalstolz, den ich PERSÖNLICH sehr wichtig finde!!!
Volle Zustimmung!


PS: Das einige Menschen in Deutschland Orientierungsprobleme haben, zeigt ja schon die Werbung einer Deutschen Partei, die in den Landtagen und im Bundestag ganz rechts sitzt und sagt: Wir sind die Mitte!

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 23692
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: the truth of Tibet!?

Beitrag von Grufti » 06.04.2008, 11:01

Yingxiong hat geschrieben:
Jin hat geschrieben: Ich und einige andere auch sehen in dem eigentlichen Tibet-Thema halt NICHT das Problem, dass es letzten Monaten zu diesen Ausschreitungen gekommen ist. Die Welt ist leider voll davon und die Weltpresse pickt sich immer nur ein paar wenige Fälle raus, um diese in den Medien GROß zu machen.
Wegen Olympia ist es klar, dass jede Unruhe in China zur Zeit NATÜRLICH aufgegriffen wird und auch GERNE aufgebauscht wird. China ist nun mal Thema Nr. 1 dieses Jahr.
Ich finde es nur gerechtfertigt, dass alle Auslandchinesen (so wie mein Mann) aufgebracht sind.
Dem stimme ich voll zu. In Simbabwe kam es jetzt nach den Wahlen zu Randalen, Verhaftungen, ... Aber kein Mensch interessiert sich dafür. Ist ja nicht China. Also keine wirtschaftlichen Interessen
-> folglich kein Medieninteresse
Das Medieninteresse an Simbabwe blieb beschränkt, da sich die Auswirkungen in Grenzen gehalten hatten, währendhingegen über die Wahlen in Kenia doch wesentlich ausführlicher berichtet worden war...
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Benutzeravatar
no1gizmo
VIP
VIP
Beiträge: 2710
Registriert: 19.11.2005, 19:10
Wohnort: Berlin

Re: the truth of Tibet!?

Beitrag von no1gizmo » 06.04.2008, 12:27

Sorry für das Oftopic, und dann auch noch von ein paar Seiten vorher aufgegriffen, aber

das hier:
admin hat geschrieben: Ich kenne auch Foren in denen der Admin munter diskutiert und andere Meinungen runtermacht oder gar zensiert.
Damit ich erst gar nicht in Versuchung komme, halte ich mich eben zurück (ab und zu melde ich mich mal bei Sachfragen oder per privater Nachricht)...
...muss wirklich gelobt werden.

Anders, als in vielen anderen Foren. (z.B. http://www.embjapan.de/forum/ , dort wird nur eine Meinung [oder marginale Abweichungen von dieser] aktzeptiert -> Die des Moderators :roll: ).
我是德国人,欧洲人和地球人

Blog über Leben und Arbeit in China- und Japan

polyhedron
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 307
Registriert: 09.03.2005, 00:51
Wohnort: (Beijing - Bremen) - Beijing - (Shanghai)

Re: the truth of Tibet!?

Beitrag von polyhedron » 06.04.2008, 20:53

Diesmal hat CCTV mit schweren Wörtern gegen deutsche Medien geschossen:
http://news.cctv.com/index.shtml
(die blauen Schlagzeilen)
纳粹阴魂不散 报道颠倒黑白
德国媒体歪曲拉萨真相惹怒各国民众
tatsächlich denke ich diese Wörter zu stark sind...
ich befürchtete, das ist ein Signal, etwas von China mehr gegen Deutschland zu beginnen.

Benutzeravatar
no1gizmo
VIP
VIP
Beiträge: 2710
Registriert: 19.11.2005, 19:10
Wohnort: Berlin

Re: the truth of Tibet!?

Beitrag von no1gizmo » 06.04.2008, 20:58

polyhedron hat geschrieben:
纳粹
rotfl
我是德国人,欧洲人和地球人

Blog über Leben und Arbeit in China- und Japan

Benutzeravatar
NHR
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 326
Registriert: 26.09.2007, 02:56

Re: the truth of Tibet!?

Beitrag von NHR » 06.04.2008, 22:39

Musste lachen!

Wann hört dieser ganze Mist bitte endlich auf...? :(

Benutzeravatar
no1gizmo
VIP
VIP
Beiträge: 2710
Registriert: 19.11.2005, 19:10
Wohnort: Berlin

Re: the truth of Tibet!?

Beitrag von no1gizmo » 06.04.2008, 22:56

NHR hat geschrieben: Wann hört dieser ganze Mist bitte endlich auf...? :(
Ich denke, die Fronten werden sich eher verschärfen.
我是德国人,欧洲人和地球人

Blog über Leben und Arbeit in China- und Japan

Benutzeravatar
farandor
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 839
Registriert: 06.08.2007, 01:15
Wohnort: Bonn

Re: the truth of Tibet!?

Beitrag von farandor » 07.04.2008, 00:35

Das befürchte ich leider auch.Habt ihr gesehen was heute in England los war?
Lesen bedeutet seiner Seele den Weg ins Abenteuerland zu öffnen


http://www.forum.chinaseite.de/forum48.html Das Buchprojekt,schaut mal rein!

Benutzeravatar
OldChina
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 318
Registriert: 29.05.2007, 12:01

Re: the truth of Tibet!?

Beitrag von OldChina » 07.04.2008, 01:16

Also ich finde das nicht zu Lachen, das macht mir eher Sorgen :?
Der Vergleich der Deutschen Medien mit der Reichpropaganda der Nazis ist natürlich alles andere als berechtigt...wer die Medien kontrolliert, kontrolliert nunmal die Meinung und das macht mir Sorgen. Wurde eigentlich schon über diesen Nazivergleich berichtet?
Wenn du einen Würdigen siehst, dann trachte ihm nachzueifern. Wenn du einen Unwürdigen siehst, dann prüfe dich in deinem Inneren.
Konfuzius

a_gambler
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 100
Registriert: 23.07.2006, 22:48

Re: the truth of Tibet!?

Beitrag von a_gambler » 07.04.2008, 01:40

Some people think they can understand everything they see while they forget they are only noobs and not experts. We as ordinary people should make friends with other people from all over the world, which as I think would be helpful for world peace. And it's govenments' business to solve those political problems.

Benutzeravatar
Sonnenschein
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 335
Registriert: 30.07.2007, 02:53

Re: the truth of Tibet!?

Beitrag von Sonnenschein » 07.04.2008, 01:46

a_gambler hat geschrieben:Some people think they can understand everything they see while they forget they are only noobs and not experts. We as ordinary people should make friends with other people from all over the world, which as I think would be helpful for world peace. And it's govenments' business to solve those political problems.
What does this have to do with anything? So I guess you condemn the Tibetian thugs for their violence since you are so for friendship?

Benutzeravatar
ferrara
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 802
Registriert: 20.03.2008, 01:59
Wohnort: Bremen/Shanghai

Re: the truth of Tibet!?

Beitrag von ferrara » 07.04.2008, 01:52

OldChina hat geschrieben:Also ich finde das nicht zu Lachen, das macht mir eher Sorgen :?
Der Vergleich der Deutschen Medien mit der Reichpropaganda der Nazis ist natürlich alles andere als berechtigt...wer die Medien kontrolliert, kontrolliert nunmal die Meinung und das macht mir Sorgen. Wurde eigentlich schon über diesen Nazivergleich berichtet?
wen man genau sieht, wurde neben CNN hauptsächlich nur die BILD erwähnt. die mit NAZI zu vergleichen ist aber doch bisschen zu weit gegangen.
no1gizmo hat geschrieben:die Fronten werden sich eher verschärfen
so harte linie gegen deutschland wird selten gezogen. vielleicht wollte die chinesische regierung damit druck auf die deutsche regierung ausüben? :?: es steckt sicherlich mehr dahinter...
Innere Ruhe bewahren.
ferrara, der weiterhin für große signaturen steht.

Benutzeravatar
HK_Yan
VIP
VIP
Beiträge: 4529
Registriert: 21.07.2007, 06:31
Wohnort: Hong Kong

Re: the truth of Tibet!?

Beitrag von HK_Yan » 07.04.2008, 05:07

Yingxiong hat geschrieben:In Simbabwe kam es jetzt nach den Wahlen zu Randalen, Verhaftungen, ... Aber kein Mensch interessiert sich dafür. Ist ja nicht China. Also keine wirtschaftlichen Interessen
-> folglich kein Medieninteresse
Bei mir ist es derzeit immer an erster Stelle im Radio. Daraus schließe ich das nicht nicht nur ich großes Interesse an Simbabwe haben. Vielleicht solltest du etwas gezielter die Nachrichten verfolgen. Ich vermute das dich Simbabwe nicht interessiert, es wird aber berichtet, du bekommst es nur nicht mit.

Das China viel mehr Interesse erzeugt sollte allerdings auch jedem klar sein.
Online deutsches TV aufnehmen mit dem Online Videorecorder! 40 Sender und kostenlos!

www.onlinetvrecorder.com

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast