Zuerst Free Bayern! Danach Free Tibet.

Tibet liegt im Westen Chinas. Städte in Tibet sind Lhasa (拉萨) und Shigatse (日喀则市),
Flieder
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 476
Registriert: 08.03.2008, 01:29
Wohnort: HH/DD

Zuerst Free Bayern! Danach Free Tibet.

Beitrag von Flieder » 19.03.2008, 16:22

Ich habe von einigen deuschen Freunde aus Bayern gehoert,dass sie auch so wie Tiebet einzigartig sein wollen.Denn sie bezahlen in jedem Jahr viel mehr Steuer als andedren Bundslaender.d.h:Sie spendieren zu viel fuer anderen Bundeslaender.Und Ostdeutsche sind etwa wild und haben voher ein komisches Kommunismus.Manche glauben bis heute noch nicht an dem Gott.Und es gibt zwar noch viele Jungendleute dort ,die Neonazi sind.Deswegen moechten sie einzigartig sein .

Ich finde , sie haben recht.Und chinesische Regierung sollen foerdern,dass Bayer einzig dasteht.

wie findet ihr ,als Deutsche?
Balancepunkt zu finden ist schon schwer.

Benutzeravatar
SimonSayz
VIP
VIP
Beiträge: 1948
Registriert: 19.09.2005, 19:47
Wohnort: Beethoven, Deutsche Telekom, Haribo

Re: Zuerst Free Bayern! Danach Free Tibet.

Beitrag von SimonSayz » 19.03.2008, 16:42

Was ist das für eine dumme Behauptung?!?

Zum einem hat der *Freistaat* Bayern jeder Zeit die Möglichkeit sich vom Restdeutschland abzusetzen und als eigener Staat aufzutreten. Die Bayern werden nicht unterdrückt, Touristen dorthin gelenkt, die Natur nicht zerstört, Freiheit beraubt etc etc etc.

Wenn jeder der oben genannten Argumentation folgen soll, dann müsste in jeder größeren Stadt mindestens 1 Stadtteil ausgestoßen werden, weil da die Sozialschmarotzer, hilfsbedürftige Menschen, Ausländer, Arbeitslose usw usw leben.

Welcher Idiot erzählt denn so ein Schwachsinn?!?
Rosen sind rot, Gras ist grüner
Ich kann nicht dichten, gegrillte Hühner

Benutzeravatar
HK_Yan
VIP
VIP
Beiträge: 4529
Registriert: 21.07.2007, 06:31
Wohnort: Hong Kong

Re: Zuerst Free Bayern! Danach Free Tibet.

Beitrag von HK_Yan » 19.03.2008, 16:47

Das passiert wenn man sonst keine Argumente hat.
Online deutsches TV aufnehmen mit dem Online Videorecorder! 40 Sender und kostenlos!

www.onlinetvrecorder.com

Dennis (CDS)
VIP
VIP
Beiträge: 3704
Registriert: 13.04.2006, 07:22
Wohnort: Taiwan

Re: Zuerst Free Bayern! Danach Free Tibet.

Beitrag von Dennis (CDS) » 19.03.2008, 17:10

Flieder, erst 4 Beiträge im Forum und schon eine hochpolitische Frage, mein Respekt. :wink:

Sollte sich in Bayern per Volksentscheid eine Mehrheit für eine Abspaltung finden lassen, dann haben sie natürlich auch das Recht dieses zu tun.

Was ein Volksentscheid ist und was er bewirken kann, kannst du zum Anfang mal hier nachlesen:

http://de.wikipedia.org/wiki/Volksentscheid

Und zusätzlich noch

http://de.wikipedia.org/wiki/Neuglieder ... esgebietes

Dennis, der eine Abspaltung von jedem, der es mehrheitlich unterstützt befürwortet.

Benutzeravatar
de guo xiong
VIP
VIP
Beiträge: 3045
Registriert: 03.01.2008, 20:09
Wohnort: Beijing
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Zuerst Free Bayern! Danach Free Tibet.

Beitrag von de guo xiong » 19.03.2008, 17:21

Flieder hat geschrieben:Ich habe von einigen deuschen Freunde aus Bayern gehoert,dass sie auch so wie Tiebet einzigartig sein wollen.
jaja Bayern, dieses lustige Bergvolk :)
Und Ostdeutsche sind etwa wild
hehe wir sind ein ganz friedliches Völkchen
haben voher ein komisches Kommunismus.
das ist leider eine Fehlinformation - in der DDR gab es nie (weder offiziell noch praktisch(im Gegensatz zu der VR China)) Kommunismus, es war immer eine sozialistische Gesellschaft
Manche glauben bis heute noch nicht an dem Gott.
nicht manche, sondern eher viele, aber das ist kein Alleinstellungsmerkmal, da es nämlich in ganz D so ist

Und es gibt zwar noch viele Jungendleute dort ,die Neonazi sind.

ja leider ...
Und chinesische Regierung sollen foerdern,dass Bayer einzig dasteht.
können sie gerne machen, aber was soll es bringen? ;)
wie findet ihr ,als Deutsche?
interessante Idee, aber wir sollten das im Bayern-Forum besprechen

de guo xiong, der die Bayern mag, auch wenn er sie nicht immer verstehen kann

PS.: jetzt sind es 5 Dennis - konnt mich einfach nicht zurückhalten :mrgreen:
To the world you maybe one person,
but to one you maybe the world!!

Dennis (CDS)
VIP
VIP
Beiträge: 3704
Registriert: 13.04.2006, 07:22
Wohnort: Taiwan

Re: Zuerst Free Bayern! Danach Free Tibet.

Beitrag von Dennis (CDS) » 19.03.2008, 17:34

de guo xiong hat geschrieben:PS.: jetzt sind es 5 Dennis - konnt mich einfach nicht zurückhalten :mrgreen:
Ich meinte doch 4 Beiträge von Flieder und schon einen extra Ordner mit einer hochpolitischen Frage. :mrgreen:

Im Normalfall fangen die User nämölich erstmal ganz vorsichtig an, stellen ein paar harmlose Fragen, schreiben einfach ein Hallo hier bin ich oder verbessern mal eben Übersetzungen, die schon ein halbes Jahr oder älter sind. :lol:

Nur bei Anlässen, an denen es hoch her geht wie z.B. jetzt Tibet oder die Phillipp Plein Affäre vor ein paar Monaten tauchen dann plötzlich ein paar Überraschungsgäste aus dem Nichts auf, die sich dazu fundamental diametral zum normalen Sozialverhalten chinainteressierter Forumsmitglieder verhalten. :wink:

Flieder
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 476
Registriert: 08.03.2008, 01:29
Wohnort: HH/DD

Re: Zuerst Free Bayern! Danach Free Tibet.

Beitrag von Flieder » 19.03.2008, 17:40

Aha.Nach ihrer Meinung ,die meisten Deutsche wuerden sagen kein Problem,wenn irgendwann Bayern sich mit BRD verabschieden ?

Aber viellecht die Politiker sagt nicht so:

Horst: Welche Reaktion würden Sie der deutschen Bundesregierung empfehlen, wenn die VR China gewalttätige Demonstrationen in Deutschland für eine Unabhängigkeit - sagen wir: Bayerns - unterstützen würde?

Eberhard Sandschneider: Im Zweifelsfall dieselbe Reaktion, die auch China zeigt: Die deutsche Bundesregierung müsste sich mit allem Nachdruck eine Einmischung in die inneren Angelegenheiten Deutschlands verbieten. Im Übrigen ist Ihr Hinweis durchaus berechtigt: Wenn es am 1. Mai in Kreuzberg randalierende Demonstranten gibt, die Schaufenster einschlagen und Fahrzeuge anzünden, greift auch in Deutschland die Staatsgewalt mit aller Konsequenz durch.
Ihre Frage ist insofern hilfreich, als dass sie zeigt, wie wichtig es ist, nicht nur besserwisserisch nach China zu schauen sondern gelegentlich mal auch in den eigenen Spiegel.

Quelle:
deutsche welle.
Balancepunkt zu finden ist schon schwer.

Dennis (CDS)
VIP
VIP
Beiträge: 3704
Registriert: 13.04.2006, 07:22
Wohnort: Taiwan

Re: Zuerst Free Bayern! Danach Free Tibet.

Beitrag von Dennis (CDS) » 19.03.2008, 17:42

Flieder hat geschrieben: Quelle:
deutsche welle.
Bitte verlinken. :wink:

Benutzeravatar
devurandom
VIP
VIP
Beiträge: 1151
Registriert: 14.02.2006, 16:05
Wohnort: Baeeeeerlin

Re: Zuerst Free Bayern! Danach Free Tibet.

Beitrag von devurandom » 19.03.2008, 17:47

Dennis (CDS) hat geschrieben:
Flieder hat geschrieben: Quelle:
deutsche welle.
Bitte verlinken. :wink:
Frag Onkel Google ;-) :
http://www.politik-digital.de/Chat-mit- ... na-Olympia
Von der deutschen Welle scheint die Textpassage allerdings nicht zu sein, sondern aus Tagesschauchat mit irgendso nem "Experten"

Gruss
/dev/urandom
Yet Another Boring Blog
If you are what you eat, what are the vegetarians?

Benutzeravatar
Ron
VIP
VIP
Beiträge: 1073
Registriert: 28.06.2007, 10:43
Wohnort: München

Re: Zuerst Free Bayern! Danach Free Tibet.

Beitrag von Ron » 19.03.2008, 18:06

Flieder,
deine komischen zynische Vergleiche Bayern-Tibet kannst Du Dir sparen....
So ein Schmarn sagen wir hier in Bayern.
Du willst doch nicht etwas unser Rechtssystem mit China vergleichen ?
Hier werden keine Demonstranten verschleppt, gef... oder was weiss ich.
OK.

Ronny

TaugeNix

Re: Zuerst Free Bayern! Danach Free Tibet.

Beitrag von TaugeNix » 19.03.2008, 18:07

Ron hat geschrieben:Flieder,
deine komischen zynische Vergleiche Bayern-Tibet kannst Du Dir sparen....
So ein Schmarn sagen wir hier in Bayern.
Du willst doch nicht etwas unser Rechtssystem mit China vergleichen ?
Hier werden keine Demonstranten verschleppt, gef... oder was weiss ich.
OK.

Ronny
Uhm, sag das nochmal den G8-Gegnern ;)

Gruss,
TaugeNix^überspitzt..

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 23698
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Zuerst Free Bayern! Danach Free Tibet.

Beitrag von Grufti » 19.03.2008, 18:08

TaugeNix hat geschrieben:
Ron hat geschrieben:Flieder,
deine komischen zynische Vergleiche Bayern-Tibet kannst Du Dir sparen....
So ein Schmarn sagen wir hier in Bayern.
Du willst doch nicht etwas unser Rechtssystem mit China vergleichen ?
Hier werden keine Demonstranten verschleppt, gef... oder was weiss ich.
OK.

Ronny
Uhm, sag das nochmal den G8-Gegnern ;)

Gruss,
TaugeNix^überspitzt..

58000 für die Statistik..
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 23698
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Zuerst Free Bayern! Danach Free Tibet.

Beitrag von Grufti » 19.03.2008, 18:09

Flieder hat geschrieben:Aha.Nach ihrer Meinung ,die meisten Deutsche wuerden sagen kein Problem,wenn irgendwann Bayern sich mit BRD verabschieden ?

Aber viellecht die Politiker sagt nicht so:

Horst: Welche Reaktion würden Sie der deutschen Bundesregierung empfehlen, wenn die VR China gewalttätige Demonstrationen in Deutschland für eine Unabhängigkeit - sagen wir: Bayerns - unterstützen würde?

Eberhard Sandschneider: Im Zweifelsfall dieselbe Reaktion, die auch China zeigt: Die deutsche Bundesregierung müsste sich mit allem Nachdruck eine Einmischung in die inneren Angelegenheiten Deutschlands verbieten. Im Übrigen ist Ihr Hinweis durchaus berechtigt: Wenn es am 1. Mai in Kreuzberg randalierende Demonstranten gibt, die Schaufenster einschlagen und Fahrzeuge anzünden, greift auch in Deutschland die Staatsgewalt mit aller Konsequenz durch.
Ihre Frage ist insofern hilfreich, als dass sie zeigt, wie wichtig es ist, nicht nur besserwisserisch nach China zu schauen sondern gelegentlich mal auch in den eigenen Spiegel.

Quelle:
deutsche welle.
****Gäääääähn...*****

Die Bayern fühlen sich nicht im Geringsten unterdrückt...im Gegensatz zu den Tibetern.




..
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Benutzeravatar
SimonSayz
VIP
VIP
Beiträge: 1948
Registriert: 19.09.2005, 19:47
Wohnort: Beethoven, Deutsche Telekom, Haribo

Re: Zuerst Free Bayern! Danach Free Tibet.

Beitrag von SimonSayz » 19.03.2008, 18:11

Bei den Krawallen in Deutschland werden keine Zivilisten zertreten und wenn doch regelt das die Polizei bestimmt nicht so wie jetzt in Tibet oder andere Unruhegegenden in China. Dort werden weder Sprengsätze in Bussen gezündet noch sogenannte "Demonstranten" erschossen oder gar hingerichtet. Deutsche demonstrieren nun mal mehr oder weniger zivilisierter.

Im Übrigen wird Restdeutschland den Teufel tun damit sich Bayern nicht absplittet. Fast der gesamte Mittelstand findet sich in Bayern und Baden Württemberg. Da hängt verdammt viel von der deutschen Wirtschaft.
Rosen sind rot, Gras ist grüner
Ich kann nicht dichten, gegrillte Hühner

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 23698
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Zuerst Free Bayern! Danach Free Tibet.

Beitrag von Grufti » 19.03.2008, 18:17

SimonSayz hat geschrieben:Bei den Krawallen in Deutschland werden keine Zivilisten zertreten und wenn doch regelt das die Polizei bestimmt nicht so wie jetzt in Tibet oder andere Unruhegegenden in China. Dort werden weder Sprengsätze in Bussen gezündet noch sogenannte "Demonstranten" erschossen oder gar hingerichtet. Deutsche demonstrieren nun mal mehr oder weniger zivilisierter.

Im Übrigen wird Restdeutschland den Teufel tun damit sich Bayern nicht absplittet. Fast der gesamte Mittelstand findet sich in Bayern und Baden Württemberg. Da hängt verdammt viel von der deutschen Wirtschaft.

Nana ..wir hatten auch Demo -Tote... Benno Ohnesorg....nur ist die Presse fürchterlich über den Todesschützen hergezogen...er hatte den Benno, der die Demo verlassen wollte, in den Rücken geschossen... Die swar übrigens auch ein Schlüsselerlebnis für die Baader-Meinhof
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast