China Visum und Genehmigung für Tibet / Lhasa

Tibet liegt im Westen Chinas. Städte in Tibet sind Lhasa (拉萨) und Shigatse (日喀则市),
Benutzeravatar
Linnea
VIP
VIP
Beiträge: 2925
Registriert: 04.06.2007, 14:29

Re: China Visum und Genehmigung für Tibet / Lhasa

Beitrag von Linnea » 14.01.2008, 20:06

Damit hast du aber meine Frage nicht beantwortet. Ich wollte nicht wissen was dir genügt, sondern was du darfst! Darfst du beliebig oft ein- und ausreisen und jedes Mal 30 Tage in China bleiben ?

Roger
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 782
Registriert: 07.05.2006, 17:23

Re: China Visum und Genehmigung für Tibet / Lhasa

Beitrag von Roger » 18.01.2008, 18:39

Linnea hat geschrieben:Damit hast du aber meine Frage nicht beantwortet. Ich wollte nicht wissen was dir genügt, sondern was du darfst! Darfst du beliebig oft ein- und ausreisen und jedes Mal 30 Tage in China bleiben ?
Darf ich!

Benutzeravatar
xhvonl
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 231
Registriert: 07.05.2007, 13:27

Re: China Visum und Genehmigung für Tibet / Lhasa

Beitrag von xhvonl » 25.01.2008, 04:47

Ich bin in einem Reisebüro in China tätig, und arbeite teilweise auch als Reiseberater für Ausländer, zumal Deutsche :lol: .

So weit ich weiss, ist es gesetzlich verboten, als ausländische Reisende alleine in Tibet einzutretten. :mrgreen: . Man muss sich vorher auf jeden fall an ein Reisebüro wenden. Das heißt, man dürfte minderstens ein Tourguide in Tibet nicht ablehnen. Dein Reisebüro soll dir dann das Tibet-Travel-Dokument besorgen. Aber mit dem Tibet - Travel -Dokument darf man eigentlich nur noch Lhasa besuchen, denn das tibetisches Gebiet ausshalb Lhasa hat sich bis heute für ausländische Reisende noch nicht geöffnet, was wohl selten gehört wird. Deswegen ergibt sich zusätzlich noch ein anderer Permit zu diesem Gebiet. Ohne diesem Permit darf man nur in Lhasa bleiben.

Sage dem Reisebüro, wo du in Tibet hingehen möchtest. Sie helfen dir bei allem.
Cheutschland - egal, ob Chinesisch üben oder mit Chinesen Quatschen MSN: group149266@xiaoi.com

Benutzeravatar
chinavelo
VIP
VIP
Beiträge: 1119
Registriert: 02.10.2006, 11:20
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: China Visum und Genehmigung für Tibet / Lhasa

Beitrag von chinavelo » 25.01.2008, 10:47

xhvonl hat geschrieben: So weit ich weiss, ist es gesetzlich verboten, als ausländische Reisende alleine in Tibet einzutretten. :mrgreen: . Man muss sich vorher auf jeden fall an ein Reisebüro wenden. Das heißt, man dürfte minderstens ein Tourguide in Tibet nicht ablehnen. Dein Reisebüro soll dir dann das Tibet-Travel-Dokument besorgen. Aber mit dem Tibet - Travel -Dokument darf man eigentlich nur noch Lhasa besuchen, denn das tibetisches Gebiet ausshalb Lhasa hat sich bis heute für ausländische Reisende noch nicht geöffnet, was wohl selten gehört wird. Deswegen ergibt sich zusätzlich noch ein anderer Permit zu diesem Gebiet. Ohne diesem Permit darf man nur in Lhasa bleiben.
Das ist die offizielle Version, über die man Bescheid wissen sollte. Inoffiziell ist es allerdings so, daß man als Einzelreisender fast problemlos durch Tibet auch ohne diese Permits reisen kann. Aus meinen Freundes- und Bekanntenkreise kenne ich jedenfalls niemanden, der eine Genehmigung für Tibet hatte.

Bernd

Benutzeravatar
xhvonl
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 231
Registriert: 07.05.2007, 13:27

Re: China Visum und Genehmigung für Tibet / Lhasa

Beitrag von xhvonl » 25.01.2008, 18:05

Das ist die offizielle Version, über die man Bescheid wissen sollte. Inoffiziell ist es allerdings so, daß man als Einzelreisender fast problemlos durch Tibet auch ohne diese Permits reisen kann. Aus meinen Freundes- und Bekanntenkreise kenne ich jedenfalls niemanden, der eine Genehmigung für Tibet hatte.
Naja, in der Wirklichkeit ist es nicht selten anders. :roll:
Cheutschland - egal, ob Chinesisch üben oder mit Chinesen Quatschen MSN: group149266@xiaoi.com

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste