Sprachaufenthalt in Kunming

Wichtige Städte und Regionen sind Kunming (昆明市), Dali (大理市), Lijiang (丽江市) und Xishuangbanna (西双版纳).
Antworten
Brummbär
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 25.10.2007, 17:36

Sprachaufenthalt in Kunming

Beitrag von Brummbär » 26.10.2007, 21:09

Moin zusammen,
kleiner Geheimtipp für alle die planen ein Studiensemester in China einzulegen oder einfach nur einen Sprachkurs in den Semesterferien machen wollen: http://www.chinesischkurse-kunming.de/
Ich war bereits in einigen chinesischen Großstädten, und kann sagen, dass mir Kunming am besten gefallen hat. Vergleichsweise sehr gute Luft und oft schönes Wetter- die Stadt des ewigen Frühlings eben :D
An den genannten Sprachkursen habe ich bereits mehrfach teilgenommen, in Gruppen sowie auch Einzelunterricht. Der Unterricht wird jeweils an das Niveau und die Bedürfnisse der Teilnehmer angepasst. Die Lehrerin ist natürlich Muttersprachlerin, spricht aber auch fließend Deutsch, was die Erklärungen während des Unterrichts einfacher macht.
Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung!

Gruß,
Christian

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16652
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Sprachaufenthalt in Kunming

Beitrag von Laogai » 26.10.2007, 22:45

Brummbär hat geschrieben:kleiner Geheimtipp[...]
Hallo Christian,

zwei große Geheimtipps von mir:

1)
chinaseite.de hat geschrieben:Bitte schreiben Sie keine Werbe-URLs zu kommerziellen Webseiten in Ihre Beiträge oder Signatur. Ihre persönlichen Webseiten können Sie in Ihr Profil einfügen. Postings zu Affiliate-Seiten werden von den Moderatoren oder Aministratoren gelöscht. Hinweise auf eigene Internetseiten gehören ausschließlich ins Profil![...]
Quelle

2)
Das Impressum deiner Website ist unzureichend. Das kann teuer werden!

Viele Grüße nach Köln,
Laogai
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Brummbär
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 25.10.2007, 17:36

Beitrag von Brummbär » 27.10.2007, 01:37

Hallo Laogai,

Danke für den Hinweis mit dem Impressum, ich werd mich drum kümmern.

Zu dem ersten Punkt: die Seite läuft zwar über, ich selber verdiene jedoch nichts damit. Daher bin ich davon ausgegangen, dass hier Position 4 der Forenregeln greift:
Werbung für andere Internetseiten, ist nur erlaubt, wenn sie eine konkrete Hilfe darstellen oder zum Thema des Forums passen.
Ist vielleicht Interpretationssache, aber ich sehe diese Möglichkeit des Studienaufenthalts in Kunming tatsächlich als guten Tipp an, auch in Hinblick auf die genannte Unterrichtsmöglichkeit. Beruht alles auf meinen eigenen Erfahrungen.

In den Forenregeln steht weiter:
Wenn Sie für Ihre Internetseite oder Ihre Produkte Werbung auf http://www.chinaseite.de machen möchten, setzen Sie sich einfach mit uns in Verbindung.
Das habe ich getan, in der Antwort hieß es, dass gegen positive Erfahrungsberichte nichts einzuwenden sei, diese Forenregel sei vor allem um zu verhindern, dass kommerzielle Anbieter sich kurz registrieren und dann im Forum ausschließlich Werbung posten.


Gruß,
Christian

Benutzeravatar
HK_Yan
VIP
VIP
Beiträge: 4529
Registriert: 21.07.2007, 06:31
Wohnort: Hong Kong

Beitrag von HK_Yan » 27.10.2007, 06:33

In Yunnan muss man auf die komplexen Sitten sehr aufpassen.

http://de.yunnantourism.com/festivals/taboos.htm
Online deutsches TV aufnehmen mit dem Online Videorecorder! 40 Sender und kostenlos!

www.onlinetvrecorder.com

Benutzeravatar
Shaolin
VIP
VIP
Beiträge: 1488
Registriert: 04.05.2007, 07:09
Wohnort: Reich der Mitte, unten rechts

Beitrag von Shaolin » 27.10.2007, 14:27

HK_Yan hat geschrieben:In Yunnan muss man auf die komplexen Sitten sehr aufpassen.

http://de.yunnantourism.com/festivals/taboos.htm
Es ist unhoeflich einer Wa-Familie Chili-Schoten, Huehnereier oder lebende Wuermer zu schenken.
Kann ich verstehen, lassen sich ja irgendwie auch Scheisse verpacken.
Es ist ebenso unhoeflich, sich selber einzuaeschern bevor man offiziell vorgestellt wurde.
OK, also grundsätzlich den Brandbeschleuniger aus der Hand nehmen bevor man sich die Zigarette anzündet.
Ebenso sollte man darauf verzichten, Mitglieder der Gastgeber-Familie zu verspeisen, auch wenn sie nach traditionellem Rezept zubereitet wurden.
Damit hätte ich die größten Schwierigkeiten, ist das traditionelle Rezept doch einfach zu verlockend.
* Es gibt Reis, Baby!

Benutzeravatar
Hendrik
VIP
VIP
Beiträge: 1346
Registriert: 25.10.2007, 14:22

Re: Sprachaufenthalt in Kunming

Beitrag von Hendrik » 12.03.2008, 17:04

Sorry den thread nochmals auszugraben, da ich aber gerade in Kunming bin.

Der Verkehr ist eine Katastrophe. Manchmal gibt es einen Mega Stau, und dann dauert es mit dem Bus nicht 15 Minuten von meinem Haus in die Stadt, sonder 1 Stunde und 15 Minuten Fahrzeit. Natürlich wenn man es schafft in einen der überfüllten Busse einzusteigen. Die CO2 und Feinstaubwolke die dann durch die Stadt wabert ist einfach hässlich. Vielleicht ist das nur im Winter so, aber da ist mir zb Chengdu (liegt relativ nah zu Kunming) doch um einiges lieber um ein Semester zu verbringen. Die viel gerühmte Luft finde ich hier gar nicht so ruhmreich.

Insgesammt ist Kunming eher rückständig.

Ich bin von März bis September in Kunming. Auf meinem Kunming Blog schreibe ich regelmäßig neues, falls das wer verfolgen will.
.

Benutzeravatar
serenita
VIP
VIP
Beiträge: 1664
Registriert: 18.09.2006, 01:11

Re: Sprachaufenthalt in Kunming

Beitrag von serenita » 12.03.2008, 22:42

Jo! Dass Chengdu eine tolle Stadt ist, steht eben außer Diskussion. :lol: :lol: :lol: Aber dass Kunming so einen schlecht Eindruck macht, damit habe ich auch nicht gerechnet.
我是四川人。

Benutzeravatar
SimonSayz
VIP
VIP
Beiträge: 1948
Registriert: 19.09.2005, 19:47
Wohnort: Beethoven, Deutsche Telekom, Haribo

Re: Sprachaufenthalt in Kunming

Beitrag von SimonSayz » 12.03.2008, 23:36

Hö? Als ich vor 1 1/2 Jahren noch in Kunming war, war es noch nicht so schlimm wie oben beschrieben.

. . . und ja, Chengdu ist nur GEIL GEIL GEIL!!!
Rosen sind rot, Gras ist grüner
Ich kann nicht dichten, gegrillte Hühner

Benutzeravatar
farandor
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 839
Registriert: 06.08.2007, 01:15
Wohnort: Bonn

Re: Sprachaufenthalt in Kunming

Beitrag von farandor » 13.03.2008, 00:35

Was ist denn bitte ein BOT?????
Lesen bedeutet seiner Seele den Weg ins Abenteuerland zu öffnen


http://www.forum.chinaseite.de/forum48.html Das Buchprojekt,schaut mal rein!

Dennis (CDS)
VIP
VIP
Beiträge: 3704
Registriert: 13.04.2006, 07:22
Wohnort: Taiwan

Re: Sprachaufenthalt in Kunming

Beitrag von Dennis (CDS) » 13.03.2008, 01:16

farandor hat geschrieben:Was ist denn bitte ein BOT?????
Lesen, bitte lesen: :lol:

http://de.wikipedia.org/wiki/Bot

und dann noch

http://de.wikipedia.org/wiki/Webcrawler

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast