Li-An Lodge auf den Reisterassen in Longsheng

Wichtige Städte und Regionen sind Kunming (昆明市), Dali (大理市), Lijiang (丽江市) und Xishuangbanna (西双版纳).
Benutzeravatar
blackrice
Titan
Titan
Beiträge: 7195
Registriert: 23.04.2011, 05:25
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Li-An Lodge auf den Reisterassen in Longsheng

Beitrag von blackrice » 30.12.2012, 13:31

wingtsun, "Meinst du, das hat sich mittlerweile gelegt?"...schreckt Dich deren ARBEIT/ERWERBSTÄTIGKEIT ab?
Globalisierung ist ein zweischneidiges Schwert, die schaerfere Seite wird dazu benutzt die schwaecheren Laender auszuschlachten

humans are the only species that cut down trees .. turn it into paper .. then write - '' SAVE THE TREES '' - on it

Benutzeravatar
wingtsun
VIP
VIP
Beiträge: 1512
Registriert: 10.01.2011, 16:37
Wohnort: Paris
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Li-An Lodge auf den Reisterassen in Longsheng

Beitrag von wingtsun » 30.12.2012, 14:00

Schade...

@blackrice: Nein, man kennt das ja aus Shanghai wo ständig irgendwelche Rolex-Verkäufer auftauchen, aber wenn man da umzingelt wird ist das schon eine Sache ,die an die Nerven gehen könnte..
Ich bin wie dieser Paul, ein menschlicher Panzer.

Benutzeravatar
wingtsun
VIP
VIP
Beiträge: 1512
Registriert: 10.01.2011, 16:37
Wohnort: Paris
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Li-An Lodge auf den Reisterassen in Longsheng

Beitrag von wingtsun » 30.12.2012, 22:03

qpr hat geschrieben:Einen Safe werden die Hotels für dein Gepäck nicht haben, aber einen Raum, wo Gäste ihr Gepäck aufbewahren lassen können.
Hat ja den selben Zweck...
qpr hat geschrieben:Spar dir lieber die 250€, nimm eine billigere Lodge und wenn es Abend wird, geh mit deiner Freundin spazieren. :wink:
Das mit der Dämmerung war jetzt nicht auf das Hotelzimmer und die 250 € bezogen. Das eine Hotel von dem deutschen sieht ja recht gut aus und kostet nur ein Zehntel :)
Aber wenn's eh stockduster ist, bringt spazieren gehen ja auch nicht mehr viel...
qpr hat geschrieben:Ich hatte dir ja schon geschrieben, du findest dort überall Reisebüros und Veranstalter.
Ansonsten gebe einfach mal Guilin/Longsheng tourism bei google ein, da wirst du einige Treffer haben.
Alles klar, danke :)
Ich bin wie dieser Paul, ein menschlicher Panzer.

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16649
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Li-An Lodge auf den Reisterassen in Longsheng

Beitrag von Laogai » 30.12.2012, 22:32

Babs hat geschrieben:
laogai hat geschrieben:oder einen Sherpa
Sherpa's habe ich da keine gesehen, nur lauter zierliche, hübsche Frauen, die die Schlepperei für ein paar Yuan auf sich nahmen.
Über Schönheit (oder Hübschheit, gibt es das Wort überhaupt?) lässt sich nun streiten 8), aber genau die Ladies meinte ich, als ich von Sherpas schrieb. Müsste eigentlich klar sein, dass dort keine nepalesischen Lastenträger rumlungern :wink:
wingtsun hat geschrieben:
laogai hat geschrieben:Mein Rat: Versuche ab Yangshuo einen Trip zu den Reisfeldern zu organisieren.
Vielleicht bin ich ein schlechter Kartenlesen, aber ist Yangshuo nicht 80 km südlich Guilin, wo hingegen Ping'an und Longsheng nordöstlich und nordwestlich davon liegen? Dann macht das doch keinen Sinn.
Zwar werden auch von Guilin aus Trips zu den Reisterrassen angeboten, aber dort musst du eher danach suchen, während man in Yangshuo dafür eher nach dir sucht.

Überhaupt würde ich Guilin allenfalls maximal zwei volle Tage widmen, mehr hat der Ort nicht zu bieten. Und zwei Tage auch nur dann, wenn ihr zum Yaoshan (der übrigens wieder zugänglich ist!) und zur Schilfrohrflötenhöhle (芦笛岩) raus wollt. Der Li-Fluss bei Guilin ist alles andere als romantisch, da kann man sehr gut auf ein Hotelzimmer mit Flussblick verzichten. Ein teures Hotel dort zu buchen, nur weil die Zimmer einen Flussblick bieten ist genau so rausgeworfenes Geld wie die Luxusherberge in Ping'an.

Weitere Infos an den Eisbären per Mail!
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
wingtsun
VIP
VIP
Beiträge: 1512
Registriert: 10.01.2011, 16:37
Wohnort: Paris
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Li-An Lodge auf den Reisterassen in Longsheng

Beitrag von wingtsun » 30.12.2012, 22:42

laogai hat geschrieben:Überhaupt würde ich Guilin allenfalls maximal zwei volle Tage widmen, mehr hat der Ort nicht zu bieten. Und zwei Tage auch nur dann, wenn ihr zum Yaoshan (der übrigens wieder zugänglich ist!) und zur Schilfrohrflötenhöhle (芦笛岩) raus wollt. Der Li-Fluss bei Guilin ist alles andere als romantisch, da kann man sehr gut auf ein Hotelzimmer mit Flussblick verzichten. Ein teures Hotel dort zu buchen, nur weil die Zimmer einen Flussblick bieten ist genau so rausgeworfenes Geld wie die Luxusherberge in Ping'an.
Dabei sah das doch alles so schön auf den Fotos aus...
Beijing, Shanghai / Guangzhou werden sicherlich auch jeweils 2-3 Tage brauchen, dazu ja noch die Reisezeit.
laogai hat geschrieben:Weitere Infos an den Eisbären per Mail!
Scherzkeks - ich freu mich (und warte). :lol:
Ich bin wie dieser Paul, ein menschlicher Panzer.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste