Rundreise Yunnan

Wichtige Städte und Regionen sind Kunming (昆明市), Dali (大理市), Lijiang (丽江市) und Xishuangbanna (西双版纳).
Antworten
Katha_tw
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 01.06.2011, 15:23

Rundreise Yunnan

Beitrag von Katha_tw » 01.06.2011, 15:50

Hallo zusammen,

ich bin neu im Forum, habe hier bereits einiges gelesen und nun wartet in ca. 3 Wochen eine vierwöchige Reise in China auf mich.

Momentan bin ich mit meinen Freund in Taiwan, wir machen dort ein Praktikum, reisen dann zwei WOchen durch Taiwan und dann gehts weiter nach China.

Unser Plan ist 3 Wochen Yunnan mit Zwischenstop in Xian und eine Woche Peking.

Hier unsere Route, wir hoffe auf viele Tipps und Verbesserungsvorschläge:

1) Ankunft Peking
2) Peking/Nachtzug nach Xian
3) Xian
4) Xian/Zug nach Kuminig
5) Zugfahrt
6) Ankunft Kumning/Flug nach Shangri La (Übernachtung dort)
7) Shangri La (Übernachtung)
8) Bus Richtung Tigerschlucht/wandern
9) Tigerschlcuht
10) Tigerschlucht/Bus nach Lijan (Übernachtung dort)
11) Lijan (Jade Snow Mountain)
12) morgens Richtung Dali (Übernachtung dort)
13) Dali
14) Dali (Nachtzug nach Kumning)
15) Kumnig (Übernachtung dort)
16) morgens Richtung Yuangyang
17) Yuangyang
18) Yuangyang
19) Fahrt Richtung Xishuangbanna
20) Xishuangbanna
21) Xishuangbanna
22) Richtung Yuangyang
23) Richtung Kumning/Flug nach Peking

Wichtige Fragen:
-Gibt es eine Flugverbindung von Xishuangbanna nach Shangri La?
-Wie sieht es in Xishuangbanna mit Malaria aus, wir haben keine Malariatabletten bisher, koennten die hier in Taiwan möglicherweise besorgen.
-ist es alles zu viel rumfahrerei???, wir wollen vor allem gerne wandern

grüße katha

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16652
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Rundreise Yunnan

Beitrag von Laogai » 01.06.2011, 16:08

Schnell dazu, heute Abend mehr:
Katha_tw hat geschrieben:-Gibt es eine Flugverbindung von Xishuangbanna nach Shangri La?
Nein, gibt es nicht. Man muss über Kunming fliegen.
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
Luntan
VIP
VIP
Beiträge: 1846
Registriert: 22.04.2011, 09:18

Re: Rundreise Yunnan

Beitrag von Luntan » 01.06.2011, 23:25

Wenn Du die Reise so machst wie sie geplant ist kommst Du nicht einmal mehr zum duschen :shock: :oops:

Also, 24 Stunden für Beijing anzusehen und dann noch die Weiterreise organisieren ist reine Zeitverschwendung. Lieber den Zug nach Kunming nehmen und auf Xian verzichten. Oder in Beijing gleich umsteigen und einen Flieger nach Xian nehmen. In Beijing nur einmal in die Stadt reingehen ist auch eine gute Idee :idea:

Von Kunming gibt es auch einen Zug nach Dali oder Lijiang, dann die Tigerschlucht runterwandern und via Shangri La oder Lijiang per Flugzeug nach Xishuangbanna weiterreisen. Wer wandern will kann auch aus Dali gute Ausflüge machen. Von Shangri La gibt es auch den Bus nach Dali und dann weiter per Bus nach Yuanyang oder Xishuangbanna. Wenn euch ein Ort gut gefällt dann lieber dort etwas länger bleiben als um jeden Preis das ganze Programm durchziehen.

Flüge sind häufig deutlich billiger wenn man rechtzeitig bucht. Daher den Kunming - Beijing Flug buchen sobald das Datum feststeht.

Benutzeravatar
Linnea
VIP
VIP
Beiträge: 2925
Registriert: 04.06.2007, 14:29

Re: Rundreise Yunnan

Beitrag von Linnea » 02.06.2011, 00:14

Luntan hat geschrieben:Also, 24 Stunden für Beijing anzusehen und dann noch die Weiterreise organisieren ist reine Zeitverschwendung.
Die beiden wollen eine Woche in Peking bleiben.
Katha_tw hat geschrieben:eine vierwöchige Reise in China auf mich.
Katha_tw hat geschrieben:Unser Plan ist 3 Wochen Yunnan mit Zwischenstop in Xian und eine Woche Peking.

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16652
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Rundreise Yunnan

Beitrag von Laogai » 02.06.2011, 00:25

So, jetzt wie angedroht mehr:
Katha_tw hat geschrieben:Unser Plan ist 3 Wochen Yunnan mit Zwischenstop in Xian und eine Woche Peking.
Also insgesamt vier Wochen, richtig? Und eine Woche Beijing am Ende, richtig?
Warum fliegt ihr dann nicht gleich nach Xi'an? Bzw. Kunming, denn Xi'an solltet ihr bei der kurzen Zeit knicken! Oder seid ihr bei den Flügen festgelegt?
Katha_tw hat geschrieben:6) Ankunft Kunming/Flug nach Shangri La (Übernachtung dort)
Das wird nichts, denn der Flug von Kunming nach Shangri-La geht nur am frühen Vormittag.
Katha_tw hat geschrieben:16) morgens Richtung Yuangyang
Du meinst Yuanyang. Kann man mitnehmen, aber bei der Zeitvorgabe würde ich mich auf die Shangri-La/Lijiang/Dali Region und Xishuangbanna konzentrieren. Weder Yuanyang noch Xishuangbanna sind an das Eisenbahnnetz angeschlossen. Shangri-La übrigens auch nicht. Also bleibt nur der Überlandbus, und die Entfernungen sind nicht ohne! Yunnan ist zehn mal größer als Taiwan, die verkehrstechnische Infrastruktur jedoch mindestens zwanzig mal schlechter.
Katha_tw hat geschrieben:-Wie sieht es in Xishuangbanna mit Malaria aus, wir haben keine Malariatabletten bisher, koennten die hier in Taiwan möglicherweise besorgen.
Wenn, dann würde ich allenfalls ein Stand-by mitnehmen und auf die Prophylaxe verzichten. Das ist meine persönliche Meinung!
Katha_tw hat geschrieben:-ist es alles zu viel rumfahrerei???, wir wollen vor allem gerne wandern
Wandern werdet ihr bei dem angedachten Programm sehr viel. Nämlich vom Flughafen zum Hotel, vom Hotel zum Bahnhof, vom Bahnhof zum Busbahnhof und vom Busbahnhof zum Hotel. Wenn ihr in der Natur wandern wollt, dann reduziert eure Reise auf eine Region in Yunnan.
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Katha_tw
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 01.06.2011, 15:23

Re: Rundreise Yunnan

Beitrag von Katha_tw » 02.06.2011, 06:18

Hallo,

herzlichen Dank fuer Eure (bisweilen sehr kritischen) Hinweise... Sie zeigen Wikrung :wink:

Also wir werden Xian aus der Reise streichen, somit haben wir 3.5 zusaetzliche Tage. Wir wollen vorab nach Peking, um einige Sachen, die wir fuer unser Praktium dabei haben, dort zu lagern. So koennen wir anschliessend mit kleinem Gepaeck reisen.

Nun braeuchten wir weitere Tipps:
Wir wuerden gerne Reisterrassen und den Sueden sehen, aber vor allem auch im Norden wandern, schliesst sich das bei drei Wochen grundsaetzlich aus?

Wo wuerdet ihr sagen muss man bei drei Wochen nicht unbedingt hin, wo genau sollten wir mehr Zeit einplanen, uns einfach einen Tag treiben lassen...?

Vielen Dank fuer Eure Hilfe.

Katha

Benutzeravatar
Luntan
VIP
VIP
Beiträge: 1846
Registriert: 22.04.2011, 09:18

Re: Rundreise Yunnan

Beitrag von Luntan » 02.06.2011, 13:57

Schön wenn die Beiträge Wirkung zeigen 8) Auf der Reise profitiert ihr am Schluss davon :D

In Yünnan kann man den Norden und den Süden durchaus in drei Wochen besuchen. Aus finanziellen Gründen empfehle ich auch das ohne zu fliegen in der für euch besten Kombination zu machen. Die Tickets für Flüge innerhalb von Yünnan sind unverschämt teuer. Schaut euch eure Flugdaten einmal auf ctrip an :roll:

Wandern hängt auch vom Wetter ab und in Lijiang regnet es eigentlich den ganzen Sommer. Daher ist es keine schlechte Idee es zuerst dort zu versuchen, da es im Juli oder August auch nicht mehr besser wird. Yuanyang ist gut um Aussichtspunkte zu besuchen aber nach meiner Meinung nicht so gut zum wandern wie Dali. Also von Kunming gleich per Zug oder Bus nach Lijiang und dort einmal starten. Je nach Wetter oder wie es euch geht könnt ihr dann die 3.5 zusätzliche Tage dort einsetzen wo es euch gefällt. Regentage kann man auch angenehmer in Kunming verbringen als auf einer durch einen Erdrutsch blockierten Strasse im Gelände :mrgreen:

Daneben empfehle ich noch einen Zusatztag in Shangri La da es wenig Sinn macht dort rauf zu gehen um nach nur einem Tag schon wieder abzureisen.

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16652
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Rundreise Yunnan

Beitrag von Laogai » 02.06.2011, 14:38

Katha_tw hat geschrieben:Wir wuerden gerne Reisterrassen und den Sueden sehen, aber vor allem auch im Norden wandern, schliesst sich das bei drei Wochen grundsaetzlich aus?

Wo wuerdet ihr sagen muss man bei drei Wochen nicht unbedingt hin, wo genau sollten wir mehr Zeit einplanen, uns einfach einen Tag treiben lassen...?
Wie ich schon schrieb, Yunnan ist groß und geografisch recht unterschiedlich.
Was versteht ihr denn genau unter "wandern"? Mal raus aus den Dörfern und einen Spaziergang über die Felder machen oder mehrstündiges bzw. mehrtägiges Trekking?
Die Tigersprungschlucht zum Beispiel ist eine Trekkingtour. In Jinghong (Xishuangbanna) kann man auch Trekkingtouren buchen. Dabei läuft man mit einem lokalen Führer für zwei oder mehr Tage durch die Gegend und übernachtet bei Familien.

Wie ich schon schrieb würde ich mich eher auf die Zhongdian/Lijiang/Dali Region konzentrieren. Dort gibt es auch noch Weishan/Weibaoshan, Shaxi und den Shibaoshan. Und wenn die Zeit es dann noch erlaubt einen Abstecher zum Lugu See machen.
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Katha_tw
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 01.06.2011, 15:23

Re: Rundreise Yunnan

Beitrag von Katha_tw » 05.06.2011, 14:14

Hallo zusammen,

also wir haben jetzt für die Reise folgendes fest vor:

Flug Peking Kumning; Kumning Peking, Xian fällt weg.

WIe Laogai empfohlen hat, werden wir uns auf den Norden konzentrieren.
Wandern meint, dass wir sowohl tagestouren planen, aber auch die Tigersprungschlucht wandern wollen. Unser Gepäck werden wir ganz hart darauf ausrichten.

Ich muss allerdings noch schauen wie mir die Höhe bekommt, meine Reisbegleitung war bereits in Ecudaor auf 5000m unterwegs und hat daher Erfahrung mit der Höhe, ich werde hier in Taiwan bei einer geplanten Tour das erste Mal auf 3000m...

Evetuell werden wir spontan schauen was ein Flug von Dali nach Xishuangbanna kostet, das machen wir von meiner Höhenverträglichkeit etc, eher spontan abhängig, ist der Flug zu teuer, fällt es weg...
Ich würde nur unheimlich gerne auch den Süden sehen, daher folgende Fragen:

Was kostet eine geführte Tour in Xishuangbanna ungefähr (3-4 Tage)?
Welche Tipps gibt es noch für den Norden (eventuelle haben wir ja doch ganze drei Wochen), Tigersprungschlucht steht eigentlich relativ fest, wir würden uns über weitere Tipps freuen.

So, nun viele Grüße aus Taipeh, wo gerade das Drachenbootrennen ausgetragen wird....

Dilbert
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 146
Registriert: 12.11.2010, 10:26
Wohnort: Aachen

Re: Rundreise Yunnan

Beitrag von Dilbert » 05.06.2011, 19:19

Katha_tw hat geschrieben:Ich muss allerdings noch schauen wie mir die Höhe bekommt,
Verscheinlich deutlich besser als bei Bergtouren in Europa. Da ihr euch langsamer akklimatisieren werdet. Ein von-500m-in-zwei-Tagen-auf-4000m werdet ihr da nicht haben.

Kunming liegt ja bereits auf 1900 Meter. Ein paar Tage auf 2000 bis 2500m sightseeing und wandern, dann machen dir 3000m ohne Eis keine Probleme mehr.

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16652
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Rundreise Yunnan

Beitrag von Laogai » 05.06.2011, 23:15

Katha_tw hat geschrieben:Ich muss allerdings noch schauen wie mir die Höhe bekommt, meine Reisbegleitung war bereits in Ecudaor auf 5000m unterwegs und hat daher Erfahrung mit der Höhe, ich werde hier in Taiwan bei einer geplanten Tour das erste Mal auf 3000m...
Dilbert hat es schon angesprochen, ihr werdet sehr wahrscheinlich keine großen Probleme mit der Höhe haben. Erst recht nicht, wenn ihr euch langsam nach Norden vorarbeitet, also erst Kunming (1.900m), dann Dali (2.020m), dann Lijiang (2.400m), dann Shangri La (3.400m).
Der höchste Punkt auf der Wanderung durch die Tigersprungschlucht liegt bei 2.650m. Das Höhenprofil des Trecks könnt ihr hier einsehen.
Katha_tw hat geschrieben:Was kostet eine geführte Tour in Xishuangbanna ungefähr (3-4 Tage)?
Pro Tag zwischen 150 und 250 RMB, also 14 bis 24 Euro. Inklusive Transfers, Unterkunft, Guide und Verpflegung. Ihr könnt euch ja mal auf der Website des Forest Cafés in Jinghong umsehen was so an Touren angeboten werden. Das soll jetzt keine Empfehlung explizit für dieses Café sein, so gut wie jedes Café in Jinghong offeriert Trekking-Trips.
Katha_tw hat geschrieben:Welche Tipps gibt es noch für den Norden (eventuelle haben wir ja doch ganze drei Wochen).
Ich hatte ja schon Shaxi und den Shibaoshan bzw. Weishan und den Weibaoshan genannt. Von Shaxi kann man eine Wanderung hoch zum Shibaoshan machen. Von Weishan zum Weibaoshan ist es allerdings etwas zu weit, um die Stecke zu Fuß zurück zu legen. Sonst wäre da noch der Jizushan östlich des Erhai, also gegenüber von Dali.
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
Linnea
VIP
VIP
Beiträge: 2925
Registriert: 04.06.2007, 14:29

Re: Rundreise Yunnan

Beitrag von Linnea » 06.06.2011, 00:34

Katha_tw hat geschrieben:Ich muss allerdings noch schauen wie mir die Höhe bekommt, meine Reisbegleitung war bereits in Ecudaor auf 5000m unterwegs und hat daher Erfahrung mit der Höhe, ich werde hier in Taiwan bei einer geplanten Tour das erste Mal auf 3000m...
Erfahrungen mit der Höhe bringen nichts, denn der Höhenunterschied macht den Unterschied und nicht die Frage, was man zuvor bereits erlebt hat. Ich habe in Shang La mehr als nur einen Backpacker kotzen sehen, aber das waren auch alles Leute, die richtig schnell von null auf hundert gingen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast