Google raus aus China?

Besucher berichten aus China - im Blog auf blogger.chinaseite.de
jadelixx
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 919
Registriert: 07.04.2009, 11:49
Wohnort: HK
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Google raus aus China?

Beitrag von jadelixx » 14.01.2010, 03:00

Ja unbedingt raus aus China und die naechste Innovationswelle lostreten. Vielleicht sowas, wie "Google DNS" kombiniert mit VPN auf Systemlevel, dessen Datenpackete nicht unterscheidbar von normalverschluesselten Daten sind (also nicht filterbar).
Waere doch doof, wenn man sowas mit irgendwelchen Zensurbuerokraten absprechen muesste :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Das kann man dann ja bei Baidu gerne kopieren, um nicht den Anschluss zu verlieren. 8)
Nothing in life is to be feared, it is only to be understood. Now is the time to understand more, so that we may fear less. - Marie Curie
The problem is not the problem. The problem is your attitude about the problem. - Jack Sparrow

Benutzeravatar
HK_Yan
VIP
VIP
Beiträge: 4529
Registriert: 21.07.2007, 06:31
Wohnort: Hong Kong

Re: Google raus aus China?

Beitrag von HK_Yan » 14.01.2010, 03:19

beowulf hat geschrieben:"Google ist schon länger in die Defensive gedrängt, die heimische Seite Baidu konnte ihre Marktführerschaft zuletzt ausbauen... "
Hier vergleicht man einen Tretroller mit einem BWM. Google hat etliche Sparten, eine davon ist die Suchmaschine.

Wirtschaftlich spielt China für Google.com kaum eine Rolle, google.cn ist eine kleine Nische. Sehr viel China Cashflow wird einfach auf google.com umschwenken.

Langfristig bring google.cn eher einen Imageschaden für Google da die Regimeunterstützung und aktive Zensurbeteiligung einfach nicht in das Google Weltbild passt.

Google wird es weiterhin als google.com in China geben - wenn es nicht ganz geblockt wird.
Online deutsches TV aufnehmen mit dem Online Videorecorder! 40 Sender und kostenlos!

www.onlinetvrecorder.com

beowulf
VIP
VIP
Beiträge: 1528
Registriert: 07.02.2009, 16:00

Re: Google raus aus China?

Beitrag von beowulf » 14.01.2010, 03:20

laogai hat geschrieben:
beowulf hat geschrieben:Deswegen decke ich ja auch immer Hintergründe und Fakten auf, welche die gelenkten westlichen Massenmedien als nicht passend für den deutschen Leser empfunden haben
Auf deine Aufdeckung der Hintergründe und Fakten warte ich schon seit dem 07.02.2009. Wann geht es endlich damit los?
hilf mir auf die sprünge - wenn ich wo eine der zahlreichen Diskussion nicht zuende geführt habe tut es mir leid.

beowulf
VIP
VIP
Beiträge: 1528
Registriert: 07.02.2009, 16:00

Re: Google raus aus China?

Beitrag von beowulf » 14.01.2010, 03:28

HK_Yan hat geschrieben:
beowulf hat geschrieben:"Google ist schon länger in die Defensive gedrängt, die heimische Seite Baidu konnte ihre Marktführerschaft zuletzt ausbauen... "
Hier vergleicht man einen Tretroller mit einem BWM. Google hat etliche Sparten, eine davon ist die Suchmaschine.

Wirtschaftlich spielt China für Google.com kaum eine Rolle, google.cn ist eine kleine Nische. Sehr viel China Cashflow wird einfach auf google.com umschwenken.

Langfristig bring google.cn eher einen Imageschaden für Google da die Regimeunterstützung und aktive Zensurbeteiligung einfach nicht in das Google Weltbild passt.

Google wird es weiterhin als google.com in China geben - wenn es nicht ganz geblockt wird.
Ja, natürlich. Ich glaub im Artikel steht auch das 2/3 der User in China (expats?) auch google.com statt google.cn benützen. Das bedeutet aber auch für Google, dass ihr Google.cn Projekt als gescheitert anzusehen ist und nur Kosten (alleine bis zu 800 Angestellte) verursacht. An Baidu kommen sie nicht ran. Also Google.cn absägen, die Menschenrechtsmasche spielen und dafür Punkte im Westen sammeln.
@Google Weltbild - Google zensiert auch brav in westlichen Staaten wenn es verlangt wird. In China hatten sie als Profite sichtbar waren, auch keine Probleme zu zensieren. Jetzt wo sich herausstellt, dass es keine Profite gibt, werden sie moralisch. Schönes Weltbild :lol:

Benutzeravatar
HK_Yan
VIP
VIP
Beiträge: 4529
Registriert: 21.07.2007, 06:31
Wohnort: Hong Kong

Re: Google raus aus China?

Beitrag von HK_Yan » 14.01.2010, 03:49

Schauen wir uns das mal Stück für Stück an:
beowulf hat geschrieben:Ja, natürlich. Ich glaub im Artikel steht auch das 2/3 der User in China (expats?) auch google.com statt google.cn benützen.
Soweit mir bekannt ist google.com auch ein Google Produkt.
beowulf hat geschrieben:Das bedeutet aber auch für Google, dass ihr Google.cn Projekt als gescheitert anzusehen ist
Die Logik verstehe ich nicht. Selbst wenn du Recht hättest wäre das immer noch ein Riesenmarkt.
beowulf hat geschrieben:...und nur Kosten (alleine bis zu 800 Angestellte) verursacht.
Wieviel Projekte hat Google die nur Kosten verursachen? 10? 20? Ich weis es nicht und ob ein Projekt jetzt Minus macht wird Google kaum interessieren. Fakt ist aber das Google mit oder ohne google.cn in China sehr erfolgreich ist und auch erfolgreich bleibt.
beowulf hat geschrieben:An Baidu kommen sie nicht ran.
Man kann die beiden Firmen nicht vergleichen, die Businessmodelle sind total verschieden. Apple kommt auch nicht an BMW ran, oder war es umgekehrt?
beowulf hat geschrieben:Also Google.cn absägen, die Menschenrechtsmasche spielen und dafür Punkte im Westen sammeln.
Stimmt, und dazu noch eine reines Gewissen haben. Und mal am Rande, die Chinesen wollen kein unzensiertes Internet?
Online deutsches TV aufnehmen mit dem Online Videorecorder! 40 Sender und kostenlos!

www.onlinetvrecorder.com

beowulf
VIP
VIP
Beiträge: 1528
Registriert: 07.02.2009, 16:00

Re: Google raus aus China?

Beitrag von beowulf » 14.01.2010, 04:13

HK_Yan hat geschrieben:Schauen wir uns das mal Stück für Stück an:
beowulf hat geschrieben:Ja, natürlich. Ich glaub im Artikel steht auch das 2/3 der User in China (expats?) auch google.com statt google.cn benützen.
Soweit mir bekannt ist google.com auch ein Google Produkt.
beowulf hat geschrieben:Das bedeutet aber auch für Google, dass ihr Google.cn Projekt als gescheitert anzusehen ist
Die Logik verstehe ich nicht. Selbst wenn du Recht hättest wäre das immer noch ein Riesenmarkt.
beowulf hat geschrieben:...und nur Kosten (alleine bis zu 800 Angestellte) verursacht.
Wieviel Projekte hat Google die nur Kosten verursachen? 10? 20? Ich weis es nicht und ob ein Projekt jetzt Minus macht wird Google kaum interessieren. Fakt ist aber das Google mit oder ohne google.cn in China sehr erfolgreich ist und auch erfolgreich bleibt.
beowulf hat geschrieben:An Baidu kommen sie nicht ran.
Man kann die beiden Firmen nicht vergleichen, die Businessmodelle sind total verschieden. Apple kommt auch nicht an BMW ran, oder war es umgekehrt?
beowulf hat geschrieben:Also Google.cn absägen, die Menschenrechtsmasche spielen und dafür Punkte im Westen sammeln.
Stimmt, und dazu noch eine reines Gewissen haben. Und mal am Rande, die Chinesen wollen kein unzensiertes Internet?
hmm - ich weiß nicht hatte den Eindruck das wir hier das gleiche meinen. Mit den Unterschied vielleicht, dass ich Google den plötzlichen moralischen nicht abkaufe, während du meinst "und dazu noch ein reines Gewissen haben".
Und zur Zensur - die Chinesen wollen ein unzensiertes Internet. Wenn die Geschichte jetzt nicht zu groß anwächst, sammelt Google sogar Pluspunkte bei den Chinesen. Wenn sie zu groß wird und die westlichen Medien wieder den großen moralischen spielen, kommt es zu einer Trotzreaktion und Google hat dann beim chinesischen Klientel am Ende ganz verspielt.

Benutzeravatar
HK_Yan
VIP
VIP
Beiträge: 4529
Registriert: 21.07.2007, 06:31
Wohnort: Hong Kong

Re: Google raus aus China?

Beitrag von HK_Yan » 14.01.2010, 04:30

beowulf hat geschrieben:....Mit den Unterschied vielleicht, dass ich Google den plötzlichen moralischen nicht abkaufe...
Muss man auch nicht. Vom Marketing her ist es ein guter Schachzug der die Marke Google im Westen und in China hebt. Ich bin auch auch im festem Glauben das Google die Zensur nur widerwillig gemacht hat. Viele Chinesen sehen diese starke Position von Google auch eher positiv.

Wirtschaftlich gesehen wird es Google überhaupt nicht Schaden da wegen dieser Sache wohl kaum eine Firma ihre Adwords stornieren wird. Ganz im Gegenteil, es bringt eher Kunden.
Online deutsches TV aufnehmen mit dem Online Videorecorder! 40 Sender und kostenlos!

www.onlinetvrecorder.com

Benutzeravatar
RoyalTramp
VIP
VIP
Beiträge: 2008
Registriert: 13.10.2009, 08:37
Wohnort: China / Shanghai

Re: Google raus aus China?

Beitrag von RoyalTramp » 14.01.2010, 04:42

Kann mir jemand mal auf die Sprünge helfen? Will denn Google eventuell nur seine Tochter "Google.cn" hier vom Markt nehmen, oder droht ein kompletter Rückzug aus China...? :(
Thank you for your contribution to China's flourishing and prosperity! 感谢你为祖国繁荣昌盛作出的贡献!

Benutzeravatar
HK_Yan
VIP
VIP
Beiträge: 4529
Registriert: 21.07.2007, 06:31
Wohnort: Hong Kong

Re: Google raus aus China?

Beitrag von HK_Yan » 14.01.2010, 04:59

RoyalTramp hat geschrieben:Kann mir jemand mal auf die Sprünge helfen? Will denn Google eventuell nur seine Tochter "Google.cn" hier vom Markt nehmen, oder droht ein kompletter Rückzug aus China...? :(
Wir reden vom Internet. Solange es google.com gibt können die sich nicht komplett zurückziehen. Selbst wenn google.com in China geblockt wird würden immer noch viele chinesische Firmen Adwords bei google kaufen weil es funktioniert.
Online deutsches TV aufnehmen mit dem Online Videorecorder! 40 Sender und kostenlos!

www.onlinetvrecorder.com

Benutzeravatar
RoyalTramp
VIP
VIP
Beiträge: 2008
Registriert: 13.10.2009, 08:37
Wohnort: China / Shanghai

Re: Google raus aus China?

Beitrag von RoyalTramp » 14.01.2010, 05:08

Man, ich hoffe nicht, dass es dazu kommt, dass Google.com hier noch gesperrt wird...denn dann habe ich ja überhaupt keine Möglichkeit mehr, Materialien für den Unterricht zu besorgen. Das wäre mal richtig "scheiße"!
Thank you for your contribution to China's flourishing and prosperity! 感谢你为祖国繁荣昌盛作出的贡献!

beowulf
VIP
VIP
Beiträge: 1528
Registriert: 07.02.2009, 16:00

Re: Google raus aus China?

Beitrag von beowulf » 14.01.2010, 06:17

Also von sperren redet mal noch gar keiner. Google.cn wird von Google selbst vom Markt genommen. Was deine Materialien betrifft... ??????? Google ist bei weitem nicht die einzige Suchmaschine auf den Markt, auch auf den chinesischen - ob sie die beste ist, sei einmal dahingestellt. Mit Yahoo kommst du eigentlich auch ans Ziel. Oder schon mal bing probiert? Was jetzt den Gebrauch betrifft - das ist eher eine Gewohnheitssache. Probier mal eine andere Suchmaschine aus, vielleicht stößt du dabei sogar auf neue Materialien. :wink:

Benutzeravatar
RoyalTramp
VIP
VIP
Beiträge: 2008
Registriert: 13.10.2009, 08:37
Wohnort: China / Shanghai

Re: Google raus aus China?

Beitrag von RoyalTramp » 14.01.2010, 07:26

Habe schon andere ausprobiert, aber Google hat mich bis jetzt immer a) am direktesten zu Materialien gebracht, die ich gesucht habe und b) die meiste Auswahl geboten, auch wenn es mitunter doppelt und dreifach Treffer waren. Von daher schwöre ich diesbezüglich auf Google. Ohne "es" könnte ich den Unterricht nicht annähernd so vorbereiten, wie es mir das ermöglicht, denn Materialien zum Deutschlernen in China...ist nicht so ganz einfach dran zu kommen bis unmöglich.

Daher hoffe ich, dass die Meldung wirklich nur bedeutet, dass Google.cn hier vom Markt geht, denn das benutze ich persönlich nicht. Arg würde es werden, würde im Umkehrschluss z.B. die chinesische Regierung den Zugang zu Google.com sperren.
Thank you for your contribution to China's flourishing and prosperity! 感谢你为祖国繁荣昌盛作出的贡献!

Benutzeravatar
Torte
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 820
Registriert: 25.09.2007, 22:07
Wohnort: Berlin

Re: Google raus aus China?

Beitrag von Torte » 14.01.2010, 08:02

Viele Chinesen wissen nicht einmal dass sie Internetzensur unterliegen.

Btw. hoffe Google bleibt zumindest noch teilweise hier erreichbar (so wie jetzt oder mit mehr services), muss schliesslich mit Google API's arbeiten. :/
HK - Crowd control in progress

Chen8
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 11.01.2010, 21:48

Re: Google raus aus China?

Beitrag von Chen8 » 14.01.2010, 09:25

beowulf hat geschrieben:
HK_Yan hat geschrieben:[@Google Weltbild - Google zensiert auch brav in westlichen Staaten wenn es verlangt wird. In China hatten sie als Profite sichtbar waren, auch keine Probleme zu zensieren. Jetzt wo sich herausstellt, dass es keine Profite gibt, werden sie moralisch. Schönes Weltbild :lol:
Google zensiert auch in Deutschland.
"Aus Rechtsgründen hat Google x Ergebnis(se) von dieser Seite entfernt"
Sowohl in China, als auch in Deutschland oder der USA beruft sich Google dabei immer das sie nur lokale Gesetze befolgen (müssen). Im Endeffekt geht es aber immer nur um Geld.

Der chinesische Googleableger erbrachte glaub ich nicht die erwünschte dominanz die Google von anderen Märkten gewöhnt ist. Gleichzeitig war es für alle ein deutliches Bild das Google eben doch "Evil" tut wenn es um den Profit geht. Ich glaube es handelt sich mehr um eine gute PR Aktion. China hatte einen zu kleinen Anteil am Gesamtumsatz, durch die Aktion ist Google überall in den Medien, es verbessert das Image insbesonders in der USA (im Moment ist da alles "gegen" China und wo gezeigt wird das die USA bzw. deren Firmen stärke beweisen sehr beliebt) und sehr viele Leute sprechen nun positiv von dem Unternehmen.

Benutzeravatar
HK_Yan
VIP
VIP
Beiträge: 4529
Registriert: 21.07.2007, 06:31
Wohnort: Hong Kong

Re: Google raus aus China?

Beitrag von HK_Yan » 14.01.2010, 09:29

Chen8 hat geschrieben:
beowulf hat geschrieben:
HK_Yan hat geschrieben:[@Google .....
Bitte quote richtig oder gar nicht.
Online deutsches TV aufnehmen mit dem Online Videorecorder! 40 Sender und kostenlos!

www.onlinetvrecorder.com

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast