Treffen Eltern der Freundin

Hier können Benutzer Fragen rund um die Themen Verhalten in China, angemessene Geschenke und die chinesische Etikette stellen und diskutieren.
Benutzeravatar
LingHeng
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 31
Registriert: 05.08.2016, 02:39
Wohnort: Nanxiang , Shanghai, P.R.China
Danksagung erhalten: 1 Mal

Treffen Eltern der Freundin

Beitrag von LingHeng » 06.12.2016, 11:40

Hallo zusammen, nach einem Semester Uni, geht es wieder zurück nach China jedoch nur kurz über Weihnachten werde ich meine Freundin besuchen.
Nun eine Frage habt ihr tipps für das erste zusammentreffen mit ihren Eltern?
Werden sie in Peking treffen und einige Tage mit ihnen verbringen.

Liebe Grüsse im moment noch aus der Schweiz
Ling Heng
Liebe Grüsse

LingHeng



Anyone up for a drink ?

pengpenggermany
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 115
Registriert: 05.05.2009, 02:52

Re: Treffen Eltern der Freundin

Beitrag von pengpenggermany » 06.12.2016, 12:13

Ich kenne die Eltern nicht...... Aber

Eine Kleinigkeit aus Deutschland mitbringen kommt immer gut an. Sprich doch mal mit deiner Freundin, die wird wissen, was ihren Eltern gefällt.

tigerprawn
VIP
VIP
Beiträge: 2036
Registriert: 07.02.2011, 11:54

Re: Treffen Eltern der Freundin

Beitrag von tigerprawn » 06.12.2016, 14:09

Häufig bedeutet der Besuch der Eltern eine Verlobung. Überleg Dir, ob das für Dich ok ist.

Exokiel
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 215
Registriert: 04.03.2015, 16:19

Re: Treffen Eltern der Freundin

Beitrag von Exokiel » 06.12.2016, 15:28

tigerprawn hat geschrieben:Häufig bedeutet der Besuch der Eltern eine Verlobung. Überleg Dir, ob das für Dich ok ist.
Quatsch. So altmodisch werden die Eltern nicht sein.

Frag doch einfach mal deine Freundin was du als Geschenke mitnehmen sollst. Ganz gut kommt eigentlich immer Doppelherz oder sowas an. Gesichtscreme oder Hyaluron Ampullen aus dem DM sind ebenfalls gut dabei.

Geschenke wie Parfum, Kleidung, usw. sind aus eigener Erfahrung nicht so toll. Wenn die Eltern viel Geld haben, brauchen die das einfach nicht und schenken es dann eventuell weiter.

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12177
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Treffen Eltern der Freundin

Beitrag von ingo_001 » 06.12.2016, 16:48

Exokiel hat geschrieben:
tigerprawn hat geschrieben:Häufig bedeutet der Besuch der Eltern eine Verlobung. Überleg Dir, ob das für Dich ok ist.
Quatsch. So altmodisch werden die Eltern nicht sein.
Sagst DU - garantierst Du das auch?

Aha ...

Aber seine Freundin, die wird wissen, wie das Meeting mit den Eltern zu verstehen ist.
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Menk
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 91
Registriert: 10.11.2015, 07:53

Re: Treffen Eltern der Freundin

Beitrag von Menk » 06.12.2016, 20:33

Ich war auch etwas nervös vor dem Treffen mit meinem Schwiegervater. Also habe ich mir alles mögliche durchgelesen um die Erwartungen abschätzen zu können. Sehr viel lustiges war auch dabei (hier im forum gab es mal einen Spinner der wirklich mit seinen Storys im Archiv alle Vögel Chinas abgeschossen hat...)

Selbst meine Frau habe ich mit meinen Fragen schon nervös gemacht. Zitat frei übersetzt "Hör auf dir ständig Gedanken zu machen, du bist Deutscher, da gelten die Erwartungen die mein Vater an einen Chinesen hätte nicht". Kurz vor dem Treffen wollte ich dann noch Blumen für meine Schwiegermutter und die Schwester meiner Frau kaufen....

Was passierte?
Am Blumenladen brauchte ich Übersetzungshilfe... meine Frau zog mich schon mit Gewalt dort weg. Sie sagte "Blumen kann man nicht essen" und kaufte noch mehr Obst ein...
Kurz darauf bei ihren Eltern machte sie sich permanent mit ihrer Mutter darüber lustig das ich auf die blöde Blumen Idee so bestanden habe. Und ohne das meine Frau es sagte, sprach die Mutter ebenfalls die magischen Worte "Blumen kann man nicht essen". AHHH diese Essensfanatiker... hier fühlt man sich wohl^^

Aber der Abschlussknaller kam dann noch. Die Frauen gingen alle gemeinsam in die Küche und das obwohl wir vereinbart hatten das sie mir das Gespräch mit ihrem Vater übersetzt...
Es folgten fast 2 Stunden gegenseitiges Anstarren und Anlächeln. Das nur von unserem interkulturellen Lieblingsspiel unterbrochen wurde. Mein Schwiegervater hatte einen riesigen Ventilator vor mir aufgebaut und maximal angestellt. Für 2 Minuten ok... irgendwann aber wirklich ätzend. Aber egal wie oft ich ihn abstellte oder abwinkte, mein Schwiegervater sprang immer lächelnd wieder auf und machte ihn an. ....
ENTWEDER er hat mich nicht verstanden... oder er fand das unfassbar witzig. Ich habe irgendwann aufgegeben und bin mir sicher das er sich einen Scherz erlaubt hat. Zurück im Hotel hat meine Frau die Bombe platzen lassen: Die Mädels haben in der Küche sich die gesamte Zeit darüber kaputt gelacht das die beiden doofen Männer da im Raum hocken und nicht reden können. AHHH sie wusste es ganz genau und hat sich ohne Ende beömmelt.

Wir bereiten uns gegenseitig häufig Scherze, aber das Ding war echt ein Kracher von ihr.

Daher mein Tip: Wenn du nicht grade im hintersten Dorf unterwegs bist, dann mach dir nicht zu viele Gedanken. Geschenke wurden mir für die Eltern verboten mitzubringen. Ich habe etwas getrickst und einige Schachteln Ibuprofen und Grippemittel aus Deutschland für die Mutter dagelassen (weil ich wusste das sie die sehr schätzt) und dem Vater habe ich zum Geburtstag eine riesige Blechtruhe voll mit Schokolade geschenkt. Diese konnte er dann an die ganzen Kinder raus geben. So war mein netter Gedanke "Ihm Gesicht zu geben" und ihm direkt auch nichts konkret zu schenken was er ja nicht wollte.

Das wirklich einzige was erwartet wird und zwar generell: Du zahlst die Restaurant Rechnung. Egal was gesagt wird, zahl einfach und sei schneller als die anderen.
Mag aber gut sein, dass deine "möglichen künftigen Schwiegereltern" weniger Humor und weniger praktisch veranlagt sind als meine. Aber ich habe gelernt, dass ich mir wieder mal zu viele Gedanken gemacht habe und wirklich sehr viele Klischees einfach nicht zutrafen. Vor allem hätte ich nicht mit der Menge an Humor gerechnet.

Benutzeravatar
jackie_chan
VIP
VIP
Beiträge: 1009
Registriert: 29.05.2013, 21:43
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Treffen Eltern der Freundin

Beitrag von jackie_chan » 07.12.2016, 00:59

Danke für diese Story, made my day!

Die Eltern meiner Freundin gehören auch eher zur unkomplizierten Sorte. Das Thema Heirat und dergleichen wurde von ihnen nie angesprochen, die Verwandtschaft hat da auch eher nur etwas rumgewitzelt und das war es.

An den Tread-Starter: mach dir keinen Kopf. Frag deine Freundin was du als kleines Präsent mitbringen könntest und dann passt das schon. Lass es einfach auf dich zukommen, gehe vom Schlimmsten aus und freu dich wenns weniger schlimm wird :mrgreen:
Viel Spaß in Beijing!

Benutzeravatar
LingHeng
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 31
Registriert: 05.08.2016, 02:39
Wohnort: Nanxiang , Shanghai, P.R.China
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Treffen Eltern der Freundin

Beitrag von LingHeng » 07.12.2016, 10:47

Herzlichen Dank an alle die Zuschriften,
natürlich weiss ich, dass ein Treffen mit den Eltern oftmals zur Verlobung führt. Dies ist zur Zeit noch kein Thema ;)
Ihre Eltern sind nicht so traditionell sondern eher westlich orientiert.
Es ist also ein ungezwungenes Treffen in Beijing für 2 Tage um uns einmal kennen zu lernen.
Geschenke habe ich bereits geklärt und meine Freundin hat mir einige Tipps gegeben, was ich mitbringen kann.

Wollte eigentlich nur wissen, ob ihr sonstige Tipps habt fürs treffen?
Ausser auf das schlimmste vorbereitet zu sein ;)

Liebe Grüsse LingHeng
Liebe Grüsse

LingHeng



Anyone up for a drink ?

Benutzeravatar
wingtsun
VIP
VIP
Beiträge: 1512
Registriert: 10.01.2011, 16:37
Wohnort: Paris
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Treffen Eltern der Freundin

Beitrag von wingtsun » 07.12.2016, 19:36

Ich würde den Eltern einen 5er BMW schenken. Das zeigt Bodenständigkeit.
Ich bin wie dieser Paul, ein menschlicher Panzer.

Helfer
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 510
Registriert: 09.09.2012, 11:24
Wohnort: Beijing
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Treffen Eltern der Freundin

Beitrag von Helfer » 08.12.2016, 06:11

Man sollte sich immer bewusst sein, dass das Treffen der Eltern in China einen anderen Stellenwert als bei uns hat. Man wird nur vorgestellt, wenn man als Heiratspartner in Betracht kommt.

Du hast auch nicht verraten wie alt deine Freundin ist. Wenn sie nahe oder über 30 ist, so kann man davon ausgehen, dass die Eltern davon ausgehen, dass ihr heiratet.

Benutzeravatar
Sugoi
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 355
Registriert: 11.04.2013, 05:17
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Treffen Eltern der Freundin

Beitrag von Sugoi » 08.12.2016, 10:48

Helfer hat geschrieben:Man sollte sich immer bewusst sein, dass das Treffen der Eltern in China einen anderen Stellenwert als bei uns hat. Man wird nur vorgestellt, wenn man als Heiratspartner in Betracht kommt.
Man sollte sich diesbezüglich auch bewusst sein, dass die Damen nicht selten pragmatisch bei der Partnerwahl sind und sich schnell festlegen, wenn der materielle Aspekt stimmt.

Vom Besuch der Eltern sollte daher ggf. abgesehen werden, wenn die Beziehung für westliche Verhältnisse noch relativ frisch ist...

Benutzeravatar
LingHeng
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 31
Registriert: 05.08.2016, 02:39
Wohnort: Nanxiang , Shanghai, P.R.China
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Treffen Eltern der Freundin

Beitrag von LingHeng » 08.12.2016, 12:03

Danke für die Warnungen, dank dem Forum weiss ich natürlich bereits davon.
Habe eher so an einen 7er BMW oder einen Mercedes Maybach gedacht ;-) Spass beiseite.
Und nein gegen die 30 kann man noch lange nicht sagen.
Der Materielle Aspekt stimmt wohl noch mehr bei ihr als bei mir ;)
Ich bin zur Zeit so oder so noch Student und kann mir nicht sehr grosse Sprünge leisten.
Liebe Grüsse

LingHeng



Anyone up for a drink ?

Helfer
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 510
Registriert: 09.09.2012, 11:24
Wohnort: Beijing
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Treffen Eltern der Freundin

Beitrag von Helfer » 08.12.2016, 14:24

LingHeng hat geschrieben:Danke für die Warnungen, dank dem Forum weiss ich natürlich bereits davon.

Ich bin zur Zeit so oder so noch Student und kann mir nicht sehr grosse Sprünge leisten.
Für Chinese sind alle Westler reich, da ist dein Status als Student irrelevant. Zudem spielt dein Potential eine nicht unerhebliche Rolle. In China sind es oft nicht Liebesheirats sondern die Fragebder Zukunftssicherung steht im Vordergrund.

Benutzeravatar
jackie_chan
VIP
VIP
Beiträge: 1009
Registriert: 29.05.2013, 21:43
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Treffen Eltern der Freundin

Beitrag von jackie_chan » 08.12.2016, 15:53

Sugoi hat geschrieben:[...]Vom Besuch der Eltern sollte daher ggf. abgesehen werden, wenn die Beziehung für westliche Verhältnisse noch relativ frisch ist...
Als ich zum ersten mal die Eltern besucht habe, gab´s noch gar keine wirkliche Beziehung, die hat sich erst "nebenher" entwickelt :lol:

Jetzt macht ihm halt nicht so viel Angst :mrgreen:

Exokiel
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 215
Registriert: 04.03.2015, 16:19

Re: Treffen Eltern der Freundin

Beitrag von Exokiel » 08.12.2016, 16:03

:lol:

Und für Westler sind alle Chinesen arm und essen Insekten. Außerdem wird deine Qualität getestet Enkelkinder zu produzieren, alle männlich natürlich. :roll:

Er hat doch selbst geschrieben, dass die Eltern relativ modern sind, außerdem wird ihn seine Freundin schon zur genüge darauf vorbereiten.
Als ich das erste Mal in China war, habe ich mir auch allerhand Gedanken gemacht, hat sich aber alles anders ergeben. Lernt euch erstmal kennen und habt Spaß zusammen, für alles was danach kommt gibt es kein Rezept oder Handbuch.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste