Seltsames "deutsches" Verhalten?

Hier können Benutzer Fragen rund um die Themen Verhalten in China, angemessene Geschenke und die chinesische Etikette stellen und diskutieren.
Benutzeravatar
sweetpanda
VIP
VIP
Beiträge: 2982
Registriert: 12.02.2013, 20:39
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Seltsames "deutsches" Verhalten?

Beitrag von sweetpanda » 19.12.2015, 11:40

Es gab hier schon viele hitzige Diskussionen über Verhalten/Sitten die in China noch verbreitet sind, die dem "uninformierten" Deutschen unangenehm, ekelig oder mindestens seltsam vorkommen.

Beispiele sind:

Rotzen, Schmatzen, Hongbaos hier und da, abschätziges gegenüber unverheirateten Frauen ab einem bestimmten Alter etc. etc.

Welches "typisch" deutsches Verhalten kommt in China nicht gut an?

Das einzige was mir einfällt, ist der Versuch über die Verschiedenheit der politischen Systeme zu diskutieren.
Meist schläft eine derartige Diskussion nach 2, 3 Allgemeinsätzen aufgrund der geringen Kenntnisse beider Beteiligten doch ein und reicht damit nicht "schlechte Stimmung" zu machen.
„Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben so trübsinnig machen.“

Benutzeravatar
Sugoi
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 355
Registriert: 11.04.2013, 05:17
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Seltsames "deutsches" Verhalten?

Beitrag von Sugoi » 19.12.2015, 13:23

Sicherlich oft die direkte Art (insbesondere beim Äußern von Kritik).

Benutzeravatar
sweetpanda
VIP
VIP
Beiträge: 2982
Registriert: 12.02.2013, 20:39
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Seltsames "deutsches" Verhalten?

Beitrag von sweetpanda » 19.12.2015, 13:25

Sugoi hat geschrieben:Sicherlich oft die direkte Art (insbesondere beim Äußern von Kritik).
Also Offenheit, Ehrlichkeit und ähnliche Charaktermängel? :wink:
„Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben so trübsinnig machen.“

Benutzeravatar
Sugoi
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 355
Registriert: 11.04.2013, 05:17
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Seltsames "deutsches" Verhalten?

Beitrag von Sugoi » 19.12.2015, 14:18

In den meisten Kulturen sind es erst dann Mängel, wenn sie "roh" und "ungefiltert" zutage treten. :wink:

Benutzeravatar
GigiPineapple
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 912
Registriert: 03.12.2012, 21:45
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Seltsames "deutsches" Verhalten?

Beitrag von GigiPineapple » 19.12.2015, 14:42

Spontan gesagt: Spießbürgertum und Kleinbürgertum

Sofort mit der Polizei drohen, wenn der rauch vom Barbecue des Nachbarn auf den eigenen Balkon weht, bzw die Abneigung dagegen, dass sich Jugendliche an öffentlichen Plätzen treffen. Nein, in Deutschland hat man dafür gefälligst ins Jugendzentrum zu gehen, sich im Park zu treffen gilt meistens schon als Rumlungern.

Gut, die meisten Expats können dies den einheimischen gegenüber eh nicht zum Ausdruck bringen, daher gibt's auch kaum Streitfälle. Würde aber sicherlich schlecht ankommen, sich darüber auszulassen.

In Deutschland ganz gewöhnlich (Dorfklatsch), in China kommst du damit wohl weniger gut an.
Weather forecast for tonight: dark.

I cook with wine, sometimes I even add it to the food.

All generalizations are false, including this one.

丑媳妇总得见公婆

Benutzeravatar
wingtsun
VIP
VIP
Beiträge: 1512
Registriert: 10.01.2011, 16:37
Wohnort: Paris
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Seltsames "deutsches" Verhalten?

Beitrag von wingtsun » 19.12.2015, 14:47

Deutsche sind sehr sarkastisch. Damit kommen die meisten nicht klar.
Ich bin wie dieser Paul, ein menschlicher Panzer.

Benutzeravatar
edmund27
VIP
VIP
Beiträge: 2437
Registriert: 08.10.2009, 16:52
Wohnort: Nidderau

Re: Seltsames "deutsches" Verhalten?

Beitrag von edmund27 » 19.12.2015, 20:08

Da ich von Geburt und der Sprache ein Hesse bin, hätte ich gerne eine Erklärung, was eigentlich typisch Deutsch ist. :mrgreen:
Würden die Menschen verstehen, wie unser Geldsystem funktioniert, hätten wir eine Revolution – und zwar schon morgen früh. ( Henry Ford )

Benutzeravatar
SimonSayz
VIP
VIP
Beiträge: 1948
Registriert: 19.09.2005, 19:47
Wohnort: Beethoven, Deutsche Telekom, Haribo

Re: Seltsames "deutsches" Verhalten?

Beitrag von SimonSayz » 19.12.2015, 20:20

Habe den Eindruck, dass viele Chinesen nicht gerade gerne Wild auf dem Teller sehen möchten...
Rosen sind rot, Gras ist grüner
Ich kann nicht dichten, gegrillte Hühner

DanielClaton
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 358
Registriert: 05.10.2014, 23:32

Re: Seltsames "deutsches" Verhalten?

Beitrag von DanielClaton » 19.12.2015, 20:34

Hallo,

meiner Erfahrung nach:

- Wenn das große Wasserglas Baiyu nach "Gang bei" auch noch wirklich geext wird

- Pünktlich zu Verabredungen erscheinen und dann etwas geladen reagieren, wenn der Treffpartner 30 Minuten später eintrifft und keine vorherige Information erfolgte

- Sich im Auto anschnallen wollen

- Essen, das im Restaurant übrig bleibt, mitzunehmen, statt wegzuwerfen

- Generell im Restaurant so viel Essen bestellen, wie man auch wirklich essen möchte/kann oder im Zweifelsfall nachordern

- Die Rechnung aufteilen

- Wein nach persönlichem Geschmack aussuchen statt Preis (So erlebt, meine Freundin und ich stehen voll auf süßen Wein, der meist etwas günstiger ausfällt)

- Generell den Preis im Blick haben (Nicht alles, was teuer ist, ist auch gut)

Benutzeravatar
SimonSayz
VIP
VIP
Beiträge: 1948
Registriert: 19.09.2005, 19:47
Wohnort: Beethoven, Deutsche Telekom, Haribo

Re: Seltsames "deutsches" Verhalten?

Beitrag von SimonSayz » 19.12.2015, 21:43

Hat man bei euch in China eine handgeschriebene 1 auch für eine 7 gehalten?

Sobald man mehr als 3 Sprachen spricht, gilt man als besonders klug...

Mit Schuhen ins Haus gehen bzw. ohne Hausschuhe zu Hause rum laufen

Es gibt also doch einige "Unsittlichkeiten" der deutschen respektive Laowai, die in China negativ auffallen können.
Rosen sind rot, Gras ist grüner
Ich kann nicht dichten, gegrillte Hühner

DanielClaton
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 358
Registriert: 05.10.2014, 23:32

Re: Seltsames "deutsches" Verhalten?

Beitrag von DanielClaton » 19.12.2015, 22:37

Ja, das Problem mit der "1" kommt mir sehr bekannt vor. Meine Freundin übersetzt manchmal meine Zahlen für Chinesen. (Zum Glück kann ich mittlerweile halbwegs 1-10 auf Chinesisch)

Schöne Grüße
Dominik

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16650
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Seltsames "deutsches" Verhalten?

Beitrag von Laogai » 20.12.2015, 00:23

DanielClaton hat geschrieben:- Essen, das im Restaurant übrig bleibt, mitzunehmen, statt wegzuwerfen
Hmmm, Doggybags sind in China weder unbekannt noch unüblich und werden oft praktiziert. Nennt sich 打包 (Einpacken, bitte!). Klar macht man das nicht nach einem Banquet, aber wenn quasi privat gegessen wird schon mal. Kaum ein Restaurant, welches nicht durch die entsprechenden Behältnisse darauf eingestellt ist.

Und auch das...
DanielClaton hat geschrieben:- Generell im Restaurant so viel Essen bestellen, wie man auch wirklich essen möchte/kann oder im Zweifelsfall nachordern
... gilt eher für "gehobene" Anlässe.
Zu berücksichtigen ist dabei auch, dass in China ganz anders bestellt wird als in Deutschland / dem Westen. Eben nicht jeder ein Gericht für sich, sondern viele Gerichte für alle.
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16650
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Seltsames "deutsches" Verhalten?

Beitrag von Laogai » 20.12.2015, 00:29

sweetpanda hat geschrieben:Welches "typisch" deutsches Verhalten kommt in China nicht gut an?
Ich befürchte für eine ehrliche/umfassende Antwort auf diese Frage tummeln sich zu wenige Chinesen in unserem Forum :(

Bitte deine Frau doch mal sie auf dolc.de zu stellen. Wobei ich mir vorstellen könnte, dass diese Thematik dort schon mehrfach angesprochen wurde.
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16650
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Seltsames "deutsches" Verhalten?

Beitrag von Laogai » 20.12.2015, 00:46

SimonSayz hat geschrieben:Hat man bei euch in China eine handgeschriebene 1 auch für eine 7 gehalten?
Ständig!

Meine Eingabe in Formularen auf die Frage nach dem Geburtsjahr ergab immer 79xx. Da haben die Chinesen regelmäßig ganz große Augen bekommen. Ich war also nicht nur ein harmloser Ausländer, sondern ein aus der Zukunft kommender (harmloser) Ausländer :shock: :wink:
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
Sugoi
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 355
Registriert: 11.04.2013, 05:17
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Seltsames "deutsches" Verhalten?

Beitrag von Sugoi » 20.12.2015, 00:56

Laogai hat geschrieben:
SimonSayz hat geschrieben:Hat man bei euch in China eine handgeschriebene 1 auch für eine 7 gehalten?
Ständig!
Noch nie... :?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste