Wie zeigt eine Chinesin zuneigung?

Hier können Benutzer Fragen rund um die Themen Verhalten in China, angemessene Geschenke und die chinesische Etikette stellen und diskutieren.
Jumpy
Neuling
Beiträge: 14
Registriert: 05.11.2015, 20:53

Re: Wie zeigt eine Chinesin zuneigung?

Beitrag von Jumpy » 25.02.2016, 00:09

Danke auf jeden Fall für weitere Eindrücke und Meinungen.
Einerseits gibt sie mir solche winke, andererseits sagt sie mir nicht was sie fühlt. Ich habe das Thema schließlich schon 3 mal nun angesprochen.
Ich weiß einfach nicht ob ich mir noch Hoffnung machen soll oder nicht.
Wenn eine Chinesin einen Mann haben will, dann sorgt sie auch dafür ihn zu bekommen
Das macht mir ja so zu schaffen. einerseits hatte sie im Urlaub Kuss auf die Wange gegeben und es auch zugelassen. Andererseits ist nach dem Urlaub davon nichts mehr übrig geblieben. In der Zeit habe ich sie zweimal drauf angesprochen. Nicht direkt gesagt ich liebe dich lass uns zusammenziehen sondern eher ihre Gefühle versucht zu erfragen. Sie wich aber immer aus und ich habe das Gefühl sie zu bedrängen sollte ich es erneut versuchen. CHinesen sagen (leider) kein direktes Nein, aber dann wüsste ich wenigstens woran ich bin :shock:


Sie hat übrigens gute Eltern. Beide arbeiten und sie bekommt viel Geld von ihnen. Sie ist bereits in 4 Länder in der nähe Deutschlands gewesen und wird noch mind 4 weitere besuchen. Davon war ich nur ein Urlaub mit (3Länder).
Der Urlaub alleine hat schon 1 1/2 Monatsgehälter meines Azubigehalts verschlungen. Ich bekomme da nichts zugesteuert von meinen Eltern.

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16649
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Wie zeigt eine Chinesin zuneigung?

Beitrag von Laogai » 25.02.2016, 00:32

Jumpy hat geschrieben:Das macht mir ja so zu schaffen. einerseits hatte sie im Urlaub Kuss auf die Wange gegeben und es auch zugelassen. Andererseits ist nach dem Urlaub davon nichts mehr übrig geblieben.
Vielleicht solltest du es zunächst bei einer digitalen Beziehung belassen. Das macht es auch für uns einfacher hier konkrete Ratschläge zu erteilen. Nämlich entweder 1 oder 0.

Später können wir noch immer überlegen ob 11.00 besser wäre als zum Beispiel 10.01. Oder 00.11. Oder 01.10. Oder...

Liebe (und Beziehungen) in Zeiten des Internets. Da ist mir ja die Cholera lieber :shock:
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
Sugoi
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 355
Registriert: 11.04.2013, 05:17
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Wie zeigt eine Chinesin zuneigung?

Beitrag von Sugoi » 25.02.2016, 02:22

@Jumpy

Warum reden sie nicht einfach mit der Frau um Zweifel aus dem Weg zu räumen, usw.?!?

Ich meine, sich Gedanken zu machen und so ist ja alles schön und gut, aber mehr als "Kaffeesatz lesen" können sie und erst recht die Leute hier auch nicht machen..., da die Person, um die es geht, uns unbekannt ist, und Mann das andere Geschlecht eh nicht versteht. :mrgreen: :wink:

Shenzhen
VIP
VIP
Beiträge: 4762
Registriert: 31.10.2010, 14:00
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Wie zeigt eine Chinesin zuneigung?

Beitrag von Shenzhen » 25.02.2016, 03:32

nee es ist viel einfacher in einem Forum zu fragen... das hilft garantiert bei allen Beziehungsproblemen, Fusballprofis kennen sich halt besonders gut im Zwischenmenschlichen aus und haben einen Draht nach ganz oben....

Benutzeravatar
GigiPineapple
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 912
Registriert: 03.12.2012, 21:45
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Wie zeigt eine Chinesin zuneigung?

Beitrag von GigiPineapple » 25.02.2016, 04:52

Warum versuchen Leute hier es immer wieder, Verhaltensweisen vorrangig mit dem Herkunftsland in Verbindung zu bringen? Bei einem Land von über einer Milliarde Menschen davon auszugehen, es handle sich um eine homogene Menge, und Sprüche zu bringen wie "Chinesen machen...", "Chinesen sind eher...", etc, halte ich für mehr als fragwürdig.
Zumal es sich hier nicht um deinen Geschäftspartner handelt, der sich in der Vertragsverhandlung deiner Ansicht nach komisch verhält.
Wie kommst du darauf, dass du die Verhaltensweisen der Person, mit der du offensichtlich zusammen sein möchtest, auf irgendwelche China-Knigge-Weisheiten herunterbrechen kannst ("Chinesen sagen nicht Nein"). Zum einen stimmt das nicht, schon gar nicht hinsichtlich Freundschaft, Familie, Beziehung, und zum anderen deutet das eher darauf hin, dass du sie weitaus weniger kennst, als du es dir selbst vormachst.

Rede mit dem Mädel.
Weather forecast for tonight: dark.

I cook with wine, sometimes I even add it to the food.

All generalizations are false, including this one.

丑媳妇总得见公婆

blur
VIP
VIP
Beiträge: 2102
Registriert: 06.08.2011, 12:43

Re: Wie zeigt eine Chinesin zuneigung?

Beitrag von blur » 25.02.2016, 09:11

Um die Sache noch schwieriger zu machen: Viele Frauen sagen auch nein, meinen aber eigentlich ja :lol:

Shenzhen
VIP
VIP
Beiträge: 4762
Registriert: 31.10.2010, 14:00
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Wie zeigt eine Chinesin zuneigung?

Beitrag von Shenzhen » 25.02.2016, 09:16

Und noch eins oben Daruf: bei Maennern und Zwittern kann es auch so sein...

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12178
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Wie zeigt eine Chinesin zuneigung?

Beitrag von ingo_001 » 25.02.2016, 10:04

Sugoi hat geschrieben:@Jumpy

Warum reden sie nicht einfach mit der Frau um Zweifel aus dem Weg zu räumen, usw.?!?
Weil das zu einfach wäre ...

Es ist ja so schön, sich im Wenn, Evtl, Ggfs., Könnte, Würde und Vielleicht zu suhlen ...

Ich bin jetzt mal "gemein": Zum Erwachsen werden, gehört im worst Case auch mal nicht die erhoffte Antwort auf eine Frage zu bekommen.

Mit 21 sollte man diese simple Weisheit schon das eine oder andere Mal mitbekommen haben.

Du willst Klarheit?
Dann frag SIE DIREKT, dann gibts auch ne direkte Antwort.
Ob es die ist, die Du hören willst, wissen wir nicht.
Aber eins hast Du dann - UND NUR DANN - in jedem Fall: KLARHEIT.

Also bekomme endlich mal Deine Zähne auseinander und FRAGE SIE.
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12178
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Wie zeigt eine Chinesin zuneigung?

Beitrag von ingo_001 » 25.02.2016, 10:12

Shenzhen hat geschrieben:Und noch eins oben Daruf: bei Maennern und Zwittern kann es auch so sein...
Und je höher der Kirchturm, desto bim ...

Man, man, man ...

Wählen darf man ab 18 - aber wenn ich hier manchmal sehe, wie ... unfähig mancher ist auch die simpelsten Entscheidungen zu treffen, dann ... Gute Nacht Marie ...

Klar, wenn ich nur die Antwort hören will, die mir gefällt, dann frage ich gar nicht erst ...

Auch, wenn ich mich wiederhole: Man, man, man ...
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Benutzeravatar
Ajiate
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 808
Registriert: 28.03.2014, 20:24
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Wie zeigt eine Chinesin zuneigung?

Beitrag von Ajiate » 25.02.2016, 11:17

ingo_001 hat geschrieben:Klar, wenn ich nur die Antwort hören will, die mir gefällt, dann frage ich gar nicht erst .
Alte Volksweisheit: Ratet mir gut, sagte die Braut, aber ratet mir nicht ab .... :roll:
"Alles, was wir hören, ist eine Meinung, keine Tatsache. Alles, was wir sehen, ist eine Perspektive, nicht die Wahrheit."
Marcus Aurelius
Diskussion: Eine Methode, andere in ihren Irrtümern zu bestärken .
Ambrose Bierce

Benutzeravatar
punisher2008
VIP
VIP
Beiträge: 4698
Registriert: 26.07.2008, 12:35
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Wie zeigt eine Chinesin zuneigung?

Beitrag von punisher2008 » 25.02.2016, 12:04

ingo_001 hat geschrieben:
Mit 21 sollte man diese simple Weisheit schon das eine oder andere Mal mitbekommen haben.

Du willst Klarheit?
Dann frag SIE DIREKT, dann gibts auch ne direkte Antwort.
Ob es die ist, die Du hören willst, wissen wir nicht.
Aber eins hast Du dann - UND NUR DANN - in jedem Fall: KLARHEIT.

Also bekomme endlich mal Deine Zähne auseinander und FRAGE SIE.
Mit 21 hat sicher jeder von uns mal dumme Fragen gestellt. Aber heute in Zeiten des Internet, wo man sich praktisch jede Information der Welt in Sekunden beschaffen kann, sollte man es besser wissen. Zumindest sollte man wissen dass China die meisten Einwohner hat. Und wenn man jetzt dazu noch ein ganz kleines bisschen seinen eigenen Kopf benutzt könnte man sogar darauf kommen dass die nicht alle gleich denken, und es auch in Beziehungen hin und wieder mal Unterschiede geben könnte. Aber zugegeben, dazu gehört natürlich schon etwas mehr Detektivarbeit als der Normaldeutsche sich zutraut. Allein der Thread-Titel und dass er es auf 4 Seiten geschafft hat lässt das jetzige Niveau dieses Forums erahnen. :roll:

Benutzeravatar
Phytagoras
VIP
VIP
Beiträge: 1788
Registriert: 03.12.2009, 20:54

Re: Wie zeigt eine Chinesin zuneigung?

Beitrag von Phytagoras » 25.02.2016, 14:35

Laogai hat geschrieben: Liebe (und Beziehungen) in Zeiten des Internets. Da ist mir ja die Cholera lieber :shock:
Leider ist auch bei Chinesinnen zum einen das Golddigger-Syndom (ab nem bestimmten Alter) ziemlich hoch (was ich hier dank meines Nebenjobs hören muss, wie viele auf sowas reinfallen...), aber auch das "Statussymbol Ausländer als Freund", bei denen es bei den Chinesinnen nicht auf die Liebe ankommt, sondern dass man viele Ausländer durchgevögelt hat.

Kenn zwei Frauen aus den "Ich hab nen Ausländer als Freund" Weixin-Gruppen meiner Frau, die alle 6 Monate nen neuen haben aus Deutschland, dann Österreich, Holland, die regelmäßig ihren Freund betrügen.
Zumindest sollte man wissen dass China die meisten Einwohner hat. Und wenn man jetzt dazu noch ein ganz kleines bisschen seinen eigenen Kopf benutzt könnte man sogar darauf kommen dass die nicht alle gleich denken, und es auch in Beziehungen hin und wieder mal Unterschiede geben könnte.
Ohne verallgmeinern zu wollen (was ich jetzt auch tue), geht es meiner Erfahrung nach mehr Chinesinnen um ne Art Zweckgemeinschaft als um eine Beziehung aus Liebe. Kenn eine Chinesin, die aus einem armen Dorf kommt, Eltern gestorben, die ihre Beziehungen sich nach "Status/Geld" ausgesucht hat. Ich möchte damit nicht sagen, dass es ne Golddiggerin ist, aber manchmal kommts mir so vor.
Genauso "die Hübsche" Chinesin, die die Gesichtsschabracke geheiratet hat, der zufälligerweise Sohn eines Kohlemineneigentümers ist.

Ich würde behaupten, dass eben solche Beziehungen weitaus öfter in China vorkommen als in Deutschland.

Benutzeravatar
Skorpid
VIP
VIP
Beiträge: 1094
Registriert: 30.03.2009, 14:37
Wohnort: bei Dresden, Sachsen

Re: Wie zeigt eine Chinesin zuneigung?

Beitrag von Skorpid » 25.02.2016, 15:08

Naja, eigentlich ist es einfach: Hast Du das Gefühl, noch die Beziehung zu ihr verbessern zu können? Sprich steigert sich das Verhältnis von Euch beiden? Wird es von Treffen zu Treffen besser? Dann lass es laufen, es kann ja nur gut werden. Aber stagniert euer Verhältnis oder verschlechtert sich gar? Und Du leidest darunter und quälst Dich? Dann sprich Dich mit ihr aus. Sag ihr ruhig, dass Du was für sie empfindest und mehr als nur Freundschaft fühlst. Denn von alleine ohne etwas zu tun wird es wohl nur noch schlechter. Und nichts ist mieser für die Beteiligten wie eine Freundschaft in der einer von beiden verliebt ist (passiert ständig auf der Welt) und leidet.

Emil28
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 80
Registriert: 29.12.2015, 07:34

Re: Wie zeigt eine Chinesin zuneigung?

Beitrag von Emil28 » 25.02.2016, 17:13

Man, ich habe doch bereits geschrieben, Mann handelt und labert nicht so viel rum!

Wenn sie den kleinen Finger gibt, gibt sie auch die ganze Hand! Mannomann!!!

Im oben geschiderten Fall gingen wir zu Fuß vom Restaurant zu meiner Wohnung. Da war ein Brunnen, auf den habe ich sie hochgezogen und geküßt. Und sie mich. Da fragt und palavert man doch nicht! Kannst ja ´nen Stuhlreis mit Pasanten bilden. O gottohgott...

Benutzeravatar
punisher2008
VIP
VIP
Beiträge: 4698
Registriert: 26.07.2008, 12:35
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Wie zeigt eine Chinesin zuneigung?

Beitrag von punisher2008 » 25.02.2016, 18:31

Phytagoras hat geschrieben: Ohne verallgmeinern zu wollen (was ich jetzt auch tue), geht es meiner Erfahrung nach mehr Chinesinnen um ne Art Zweckgemeinschaft als um eine Beziehung aus Liebe. Kenn eine Chinesin, die aus einem armen Dorf kommt, Eltern gestorben, die ihre Beziehungen sich nach "Status/Geld" ausgesucht hat. Ich möchte damit nicht sagen, dass es ne Golddiggerin ist, aber manchmal kommts mir so vor.
Genauso "die Hübsche" Chinesin, die die Gesichtsschabracke geheiratet hat, der zufälligerweise Sohn eines Kohlemineneigentümers ist.

Ich würde behaupten, dass eben solche Beziehungen weitaus öfter in China vorkommen als in Deutschland.
Klar gibt es das auch, und vermutlich in China mehr als im Westen. Aber alles andere was hier über die besagten Frauen geschrieben wurde ist pure Spekulation, sowie der Titel an sich schon mal ziemlich dämlich ist. Man sollte wissen dass in China so manches anders ist, ohne das als heilige Schrift zu betrachten und es auf jede Situation anwenden zu wollen. "Ist meine Freundin ein Golddigger?" z.B. hätte vermutlich mehr Aussichten sinnvoll beantwortet zu werden als wie eine ganz bestimmte Person Zuneigung zeigt. Das können wir nicht wissen und auch sonst keiner außer der betreffenden Person selbst.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste