Essenseinladung im privaten Bereich

Hier können Benutzer Fragen rund um die Themen Verhalten in China, angemessene Geschenke und die chinesische Etikette stellen und diskutieren.
Antworten
Maya25
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: 20.10.2015, 19:56

Essenseinladung im privaten Bereich

Beitrag von Maya25 » 20.10.2015, 20:25

Hallo liebe Forianer,
ich bin absolut neu hier und überfalle euch direkt mit einem Problem:
vor ca. 1,5 Monaten habe ich in Berlin einen Chinesen kennengelernt und wir haben uns sehr gut verstanden. Er ist nun wieder in China, aber wir haben noch Kontakt.
Vor ein paar Wochen habe ich ihm erzählt, dass meine Mutter nach China reist und auch in der Stadt, in der er wohnt, vorbeikommen wird. Ich fand des Zufall amüsant und habe mir nichts weiter dabei gedacht, er hat aber sofort eine Essenseinladung ausgesprochen. Allerdings habe ich dann erfahren, dass meine Mutter tatsächlich nur auf der Durchreise (mit der ganzen Reisegruppe) in Wuhan ist, also nur vom Hafen zum Flughafen fährt. Das Ganze wird nur ein paar Stunden dauern, es ist also wirklich keine Zeit für ein gemeinsames Essen. Ich habs ihm ausgerichtet und dachte die Sache ist damit erledigt.
Gestern kam Xia wieder mit dem Thema um die Ecke und dem Plan, noch ein paar Freunde einzuladen, damit es für meine Mutter und ihren Freund nicht unangenehm wird und sie einfach gehen (!). Ich habe ihm klar zu machen, dass das nicht funktionieren wird und meinte dann dummerweise sogar noch, dass er ja froh sein kann, aus dieser Sache so gut raus gekommen zu sein....Jetzt ist sein Plan ihnen am Flughafen den allerfeinesten Tee von Wuhan als Geschenk zu überreichen.
Ich denke er ist sauer auf mich, weil ich ihn nicht verstehe und außerdem scheint es ihm wahnsinnig wichtig zu sein. Wie kommen wir ohne Gesichtsverlust aus der Sache raus? Ich brauche dringend eure Hilfe, da ich ihn nicht verletzen will, aber auch glaube, dass ein Treffen am Flughafen für alle unangenehm wird. Als keine Info: Er lebt in Mittelchina und ist Anfang 30.

Benutzeravatar
sweetpanda
VIP
VIP
Beiträge: 2982
Registriert: 12.02.2013, 20:39
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Essenseinladung im privaten Bereich

Beitrag von sweetpanda » 20.10.2015, 20:50

Wie immer im Leben keine unnötigen Verrenkungen machen. Deine Mutter kommt zufällig im Rahmen einer Gruppenreise in der Millionenstadt Wuhan vorbei. Du wolltest das nur als Smalltalk erwähnen, hieraus entstehen keine Verpflichtungen für irgendjemand und organisatorisch ist es auch nicht möglich......Fertig!

Chinesen bieten gerne so etwas an, zu 70% in der Hoffnung dass man diese Angebote gar nicht annehmen kann, dann wird ein Ausweichangebot gemacht, dass man auch nicht nutzen etc.
Am Ende ist er der moralische Sieger, oft viel Wind um nichts.
Er glaubt, dass du ihn versteckt aufgefordert hast, etwas für deine Mutter zu organisieren und nun will er zeigen wie engagiert er ist.
Wie du reagiert hast war schon ganz richtig, in 3 Tagen hat er es eh wieder vergessen, du machst dir jetzt schon sicher mehr Gedanken als er.

Wenn Chinesen gezwungen wären, alle ihre Freundschaftsserviceangebote tatsächlich auszuführen, hätten sie keine freie Minute mehr oder müssten dazu Hilfskräfte einstellen.

Vergleichbar mit amerikanischen euphorischen Begrüßungstratllala was auch für die Füße ist.
Da will auch keiner hören wie es dir wirklich geht...immer "I am fine".
„Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben so trübsinnig machen.“

Maya25
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: 20.10.2015, 19:56

Re: Essenseinladung im privaten Bereich

Beitrag von Maya25 » 21.10.2015, 19:35

Vielen Dank, du hattest völlig Recht.
Er hat nur so getan, als würde sein Leben davon abhängen... :roll: Das ist das erste Mal, dass mir der kulturelle Unterschied zwischen uns richtig aufgefallen ist

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste