1000 mal gefragt....Inhalt rote Umschläge

Hier können Benutzer Fragen rund um die Themen Verhalten in China, angemessene Geschenke und die chinesische Etikette stellen und diskutieren.
Benutzeravatar
Mister-HK
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 540
Registriert: 25.06.2012, 10:22
Wohnort: 德国

1000 mal gefragt....Inhalt rote Umschläge

Beitrag von Mister-HK » 10.12.2013, 08:04

Hallo zusammen, ist sicher 1000 mal gefragt worden aber ich konnte jetzt auf die schnelle mit der SUFU nichts gutes finden.

Was ist denn aus Eurer Sicht so üblich bei Besuch in die Umschläge zu packen für:

Schwiegereltern, Geschwister,Oma u. Opa, Cousin, Onkel, Kinder usw.....

Ich weiß je mehr desto :lol: aber will es ja nicht übertreiben.

Wäre für ein paar realistische Einschätzungen dankbar.
Humor ist der Knopf der verhindert das uns der Kragen platzt

cmstein
VIP
VIP
Beiträge: 1215
Registriert: 08.03.2013, 10:12

Re: 1000 mal gefragt....Inhalt rote Umschläge

Beitrag von cmstein » 10.12.2013, 08:40

In HK mit Sicherheit viel mehr als bei uns :D

Und für Oma, Opa und Onkel gibts eigentlich nix, zu welchem Anlass auch?

Cousin auch nur, wenn er heiratet.

Ansonsten ist die Regel eigentlich ganz einfach, es ist genau das zu geben, was man vom anderen auch bekommen hat. Die Chinesen führen hierüber genau Buch und falls Du den Anfang machst, wirst dann bei der nächsten Gelegenheit auf Heller und Pfennig das zurückbekommen :)

Benutzeravatar
Mister-HK
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 540
Registriert: 25.06.2012, 10:22
Wohnort: 德国

Re: 1000 mal gefragt....Inhalt rote Umschläge

Beitrag von Mister-HK » 10.12.2013, 09:04

Ne nicht HK - mittel China :mrgreen:

Zum ersten mal Familie besuchen. Es hieß alle kommen und erwarten dann auch was.
Aber wer und was ist üblich. Kann ja nicht warten bis wir was kriegen um das zu toppen :lol:
Humor ist der Knopf der verhindert das uns der Kragen platzt

Benutzeravatar
Der neue Waiguoren
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 675
Registriert: 15.05.2012, 05:29
Wohnort: Guilin

Re: 1000 mal gefragt....Inhalt rote Umschläge

Beitrag von Der neue Waiguoren » 10.12.2013, 09:18

Ich würde dir eher empfehlen paar Geschenke Made in Germany mitzubringen (jedenfalls für die Eltern). Da werden die sich garantiert mehr drüber freuen als den Umschlag. Für den Rest kannst einiges an Schokalade mitbringen. Bei meinen Schwiegereltern und dessen Familie hat das super geklappt und alle waren begeistert.
Nehme den täglichen K(r)ampf im Straßenverkehr mit einem Lächeln im Gesicht auf

cmstein
VIP
VIP
Beiträge: 1215
Registriert: 08.03.2013, 10:12

Re: 1000 mal gefragt....Inhalt rote Umschläge

Beitrag von cmstein » 10.12.2013, 10:55

Mister-HK hat geschrieben:Ne nicht HK - mittel China :mrgreen:

Zum ersten mal Familie besuchen. Es hieß alle kommen und erwarten dann auch was.
Aber wer und was ist üblich. Kann ja nicht warten bis wir was kriegen um das zu toppen :lol:
Ich glaub, da musst Du mit Deiner Holden mal ein ernstes Wort reden. Opa und Oma, Sinti und Roma, Cousin und Cousine, die alle bekommen gar nix von Dir in der Situation, wenn, dann kriegst Du einen Roten Umschlag von denen. Die Eltern, das ist was anderes, allerdings sind Geldgeschenke von jung zu alt jetzt auch nicht gerade üblich. Der neue Waiguoren hat hier völlig recht, Du solltest einen Sack voller Geschenke dabei haben, gerne mit Deutschland bzw. HK-Bezug.

Für uns sehr ungewöhnlich ist, dass man als Gast die Raucher im großen Stil mit Zigaretten versorgen muss. Ansonsten Alk für die Buam und Schokolade für die Madln :mrgreen: Zuckerzeugs für die Kinder ist eh klar. Aber keine Lakritze!!!

Mit der Regel "Zigaretten, Alk und Schoki" statt "Weihrauch, Myrrhe und Gold" machst auf jeden Fall ned viel falsch.

cmstein
VIP
VIP
Beiträge: 1215
Registriert: 08.03.2013, 10:12

Re: 1000 mal gefragt....Inhalt rote Umschläge

Beitrag von cmstein » 10.12.2013, 11:09

Wichtig ist auch noch, dass wenn Du Umschläge bekommst, die nicht einfach einsteckst und damit die Biege machst. Die sind ungeöffnet der Schwiegermama zu übergeben, damit die nachzählen und ins Hong Bao-Buch eintragen kann, damit klar ist, was beim nächsten Mal im Gegen-Hong Bao enthalten sein muss. Sonst bringst Du das ganze System durcheinander. Sollte Schwiegermama Geld davon einbehalten, beschwer Dich nicht, das hat alles seinen Sinn :)

Benutzeravatar
Mister-HK
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 540
Registriert: 25.06.2012, 10:22
Wohnort: 德国

Re: 1000 mal gefragt....Inhalt rote Umschläge

Beitrag von Mister-HK » 10.12.2013, 12:56

klasse Hinweise danke vorerst....finde es schon interessant welche Traditionen so gepflegt werden müssen....aber anders rum gilt das nicht :lol:

Meine Holde meinte auch Schokolade und ein paar kleine Geschenke dazwischen zu mischen wäre ok.

Das ist meine erste Reise nach China wo ich nur als Scheinwefer fungiere....zumindest gefühlt. :P
Aber wir sollen immer auf die Traditionen und Gebräuche Rücksicht nehmen. Aber wenn man von den Schwiegereltern nicht mal ein Geschenk zur Hochzeit bekommt verwirrt das schon. Egal wie reich oder arm sie sind. Den Geeste zählt ja auch.......Sieht meine Holde ähnlich. Darf aber nicht weiter diskutiert werden. :lol:

Achso noch eins: Die gesamte Verwandtschaft sei zu beschenken sonst würden ihre Eltern denen gegenüber ihr Gesicht verlieren...... ja ja so soll das sein :lol:
Humor ist der Knopf der verhindert das uns der Kragen platzt

swagger
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 91
Registriert: 29.04.2013, 19:46
Wohnort: Jiangsu/Bayern

Re: 1000 mal gefragt....Inhalt rote Umschläge

Beitrag von swagger » 10.12.2013, 13:01

Aber keine Lakritze!!!
Können das andere bestätigen? Wusste ich nicht...

Mir wurde sogar (allerdings von einem Deutschen) gesagt, dass die Lakritze mögen... :shock:

cmstein
VIP
VIP
Beiträge: 1215
Registriert: 08.03.2013, 10:12

Re: 1000 mal gefragt....Inhalt rote Umschläge

Beitrag von cmstein » 10.12.2013, 13:28

Mister-HK hat geschrieben:Aber wenn man von den Schwiegereltern nicht mal ein Geschenk zur Hochzeit bekommt verwirrt das schon. Egal wie reich oder arm sie sind. Den Geeste zählt ja auch.......Sieht meine Holde ähnlich. Darf aber nicht weiter diskutiert werden. :lol:
Ohh, großer Irrtum, Du bekommst ein gewaltiges Geschenk, Du darfst nämlich bei der Hochzeit die Hong Baos behalten, obwohl die Schwiegereltern davor bei den vergangenen Hochzeiten, bei denen Du nicht dabei warst, die Umschläge gegeben haben und nicht Du. Aber in dem Fall nimmt sich die Schwiegermutter für noch nicht absolvierte Hochzeiten was raus, also frag da nicht nach ;)

Wie gesagt, die Schwiegermutter führt Buch und trifft die Entscheidungen, Eigeninitiative von Dir oder gar Entscheidungen über die Summen in zu gebenden Umschlägen sind weder erwünscht, noch hilfreich und bringen nur alles durcheinander. Alleine Deine Frage, "was so üblich bei Besuch in die Umschläge zu packen" zeigt, dass Du das System noch nicht verstanden hast ;)

Ansonsten mach Dich mal darauf gefasst, dass Du auch zum Geburtstag und die Weihnachten nichts geschenkt bekommst, auch die Partnerin macht das nur, wenn Du das System in die Beziehung einführst :D

cmstein
VIP
VIP
Beiträge: 1215
Registriert: 08.03.2013, 10:12

Re: 1000 mal gefragt....Inhalt rote Umschläge

Beitrag von cmstein » 10.12.2013, 13:33

swagger hat geschrieben:
Aber keine Lakritze!!!
Können das andere bestätigen? Wusste ich nicht...

Mir wurde sogar (allerdings von einem Deutschen) gesagt, dass die Lakritze mögen... :shock:
Naja, China ist groß und in den Gebieten, in denen sie die Pflanze anbauen, werden sie wohl auch was damit machen, vermutlich aber was ganz anderes als wir. So wie auch beim Zimt.

Aber wenn Du dem durchschnittlichen Chinesen einen Griff in Deine Haribo Lakritztüte anbietest, dann ist die Chance sehr groß, dass er Dir das vor die Füße spuckt 8)

Wenn ich so nachdenke, ich kenne eigentlich nix außer Lakritze, was die Chinesen hassen... :twisted:

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12177
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: 1000 mal gefragt....Inhalt rote Umschläge

Beitrag von ingo_001 » 10.12.2013, 13:37

swagger hat geschrieben:
Aber keine Lakritze!!!
Können das andere bestätigen? Wusste ich nicht...

Mir wurde sogar (allerdings von einem Deutschen) gesagt, dass die Lakritze mögen... :shock:
Wer sind denn "die"?
Die Chinesen?

Mit Lackritze brauchen wir gar nicht ankommen - Punkt.
Schokolade und Gummibärchen - die sinds.

Es gibt sicher auch Chinesen, denen Lakritze schmeckt - nur haben wir noch keine getroffen :lol:
Ganz anders bei Gummibärchen und Schokolade - für Kids auf jeden Fall ... yammi yam :wink:
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

swagger
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 91
Registriert: 29.04.2013, 19:46
Wohnort: Jiangsu/Bayern

Re: 1000 mal gefragt....Inhalt rote Umschläge

Beitrag von swagger » 10.12.2013, 13:55

jop, meinte die Chinesen, war nicht ganz korrekt. :oops:

Bei uns auf der Arbeit war letztens eine Süssigkeitentüte aus Deutschland (teils Gummizeug, teils Lakritze) eigentlich restlos leer...

Suedchina
VIP
VIP
Beiträge: 2502
Registriert: 02.09.2012, 15:01

Re: 1000 mal gefragt....Inhalt rote Umschläge

Beitrag von Suedchina » 10.12.2013, 14:04

Chinesen essen alles muss nur aus dem Westen kommen.
Werde lieber nicht schreiben was ich mal auf den Tisch in China gestellt habe.
Wenn die Sonne Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
.
.guckt auch hier nach http://alternative.aktiv-forum.com/

Benutzeravatar
bossel
VIP
VIP
Beiträge: 3562
Registriert: 13.02.2006, 04:28
Wohnort: Hefei

Re: 1000 mal gefragt....Inhalt rote Umschläge

Beitrag von bossel » 10.12.2013, 21:54

Mister-HK hat geschrieben:Achso noch eins: Die gesamte Verwandtschaft sei zu beschenken sonst würden ihre Eltern denen gegenüber ihr Gesicht verlieren...... ja ja so soll das sein :lol:
Ich vermute mal, Du solltest v.a. Deiner Freundin vertrauen. Wenn nicht ihr, wem dann?

Man nehme sich vor Typen in acht, die behaupten "In China ist das so! Das macht man auf diese Art!"

Wie hier schon jemand schrieb: China ist groß.

& China ist vielfältig. Vieles ist regional schon sehr unterschiedlich. & je nach Familie ist das dann uU nochmal ganz anders. Deine Freundin wird am besten wissen, was für ihr Umfeld so üblich ist.

Ich habe zB noch nie Hong Baos verteilen müssen, weder bei der Verwandtschaft meiner Exen, noch sonstwo. Meist reicht 'ne Fuhre Obst für die Gastgeber. Auch Schokolade ist nicht überall beliebt.
Lakritzschnecken habe ich nur mal probeweise in einer Klasse Studenten verteilt: ganz schlecht angekommen.

mazzel
VIP
VIP
Beiträge: 2334
Registriert: 08.11.2012, 15:18
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: 1000 mal gefragt....Inhalt rote Umschläge

Beitrag von mazzel » 10.12.2013, 22:13

Suedchina hat geschrieben: Werde lieber nicht schreiben was ich mal auf den Tisch in China gestellt habe.
Na sag schon :o

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast