Wohnungskauf

Hier können Benutzer Fragen rund um die Themen Verhalten in China, angemessene Geschenke und die chinesische Etikette stellen und diskutieren.
Benutzeravatar
tanzhou
VIP
VIP
Beiträge: 1635
Registriert: 30.06.2011, 20:15
Wohnort: 中山市 (坦洲), 广东省
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Wohnungskauf

Beitrag von tanzhou » 21.09.2011, 12:20

Iphigenie hat geschrieben:Punisher hat wahrscheinlich mal wieder Stress mit seiner Familie. Da braucht er öfters mal einen Ort, wo er rumpöbeln und Dampf ablassen kann. Ernst nehmen kann man solche Hobbytrolle nicht.
Kommt darauf an, wie man das persoenlich beurteilt. Wenn ich solche Fragen hier im China-Forum lese wie beipsielsweise "Wieviele Zigaretten darf ich mit nach D nehmen" oder aehnliches, kommt es mir auch hoch. Das Forum hier ist wirklich eine horvorragende Anlaufstelle fuer alles was China betrifft, Auskuenfte ueber Reisen und Leben in China, etc pp. Aber in letzter Zeit haeufen sich solche wirklich trivialen Fragen, welche man normalerweise per Google & Co schneller beantwortet bekommt, anstatt hier auf eine Antwort zu warten. Ein wenig Eigeninitiative wuerde ein paar Kandidaten gut tun. Abgeshen davon finde ich das Zitat geschmacklos! Wie auch immer, ich will diesen Thread nicht entfremden, und werfe nur mal meinen "Senf" noch dazu. 结案!

Benutzeravatar
punisher2008
VIP
VIP
Beiträge: 4698
Registriert: 26.07.2008, 12:35
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Wohnungskauf

Beitrag von punisher2008 » 21.09.2011, 13:05

Iphigenie hat geschrieben:Punisher hat wahrscheinlich mal wieder Stress mit seiner Familie. Da braucht er öfters mal einen Ort, wo er rumpöbeln und Dampf ablassen kann. Ernst nehmen kann man solche Hobbytrolle nicht.
Hey Hippiegenie (ich meine "Troll", reimt sich aber nicht)! Von einem Neuling der gerade seit heute im Forum ist brauche ich mir ganz sicher keine Kommentare über meine Familie anhören, ist das klar? Was ist dein Problem? Stress mit der Alten? Suchst du jetzt das Internet nach Foren durch um dich mit Usern anzulegen? Da bist du hier an der richtigen Stelle gelandet. Du bist bereits gemeldet. Und wer hier Troll ist dürfte eigentlich auch klar sein. Also nimm deinen Spam und suche dir ein anderes Forum. Klar genug ausgedrückt oder brauchst du eine Sondererklärung?

Benutzeravatar
unbekannt
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 653
Registriert: 30.12.2010, 01:01

Re: Wohnungskauf

Beitrag von unbekannt » 21.09.2011, 13:20

Laut CCTV News sind die Preise fuer Wohnungen in 50 Staedten Chinas seit 2 Monaten nicht mehr gestiegen nur in Xian um 0,4%. In 4 sind sie gleich geblieben , im Rest leicht gefallen
Ich wuerde mir keine Huette hier mehr kaufen.
Zu viele Fehler oder Pfusch am Bau und zu ueberteuert.
Fuer die Preise kannst du woanders in der Welt weit mehr bekommen als hier in China
东方红,太阳升, 中国出了个毛泽东。 他为人民谋幸福,呼尔嗨哟,他是人民大救星!
毛主席,爱人民, 他是我们的带路人,为了建设新中国,呼尔嗨哟,领导我们向前进!
共产党,像太阳,照到哪里哪里亮。哪里有了共产党,呼尔嗨哟,哪里人民得解放!

Benutzeravatar
punisher2008
VIP
VIP
Beiträge: 4698
Registriert: 26.07.2008, 12:35
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Wohnungskauf

Beitrag von punisher2008 » 21.09.2011, 13:36

unbekannt hat geschrieben: Fuer die Preise kannst du woanders in der Welt weit mehr bekommen als hier in China
Leider wahr! Aber viele von uns leben oder arbeiten nunmal in China, haben daher nicht so die große Auswahl. Ich persönlich würde ja auch lieber eine Villa auf den Seychellen oder Bahamas haben, aber bin leider nunmal aus bestimmten Gründen an China gebunden. Und was ist die Alternative wenn man länger hier lebt? Mieten? Auch nicht so das wahre! :(

Andy_yi
VIP
VIP
Beiträge: 1321
Registriert: 21.08.2010, 03:30

Re: Wohnungskauf

Beitrag von Andy_yi » 21.09.2011, 13:40

punisher2008 hat geschrieben:Und was ist die Alternative wenn man länger hier lebt? Mieten? Auch nicht so das wahre! :(
Eine Wohnung in China kaufen ist doch nichts anderes als 70 Jahre im voraus mieten ... :mrgreen: Mieten hat in China sogar einen Vorteil finde ich, man ist nicht an die Wohnung gebunden (falls mal gepfuscht wurde) und man muss zur späteren Instandsetzung nicht noch mehr Geld reinstecken.

Benutzeravatar
Luntan
VIP
VIP
Beiträge: 1846
Registriert: 22.04.2011, 09:18

Re: Wohnungskauf

Beitrag von Luntan » 21.09.2011, 13:41

Aremonus hat geschrieben:
Punisher hat wahrscheinlich mal wieder Stress mit seiner Familie. Da braucht er öfters mal einen Ort, wo er rumpöbeln und Dampf ablassen kann. Ernst nehmen kann man solche Hobbytrolle nicht.
Solch persönliche Angriffe sind einfach nur noch tiefstes Niveau... Die verlinkte Sache ist bereits ein Jahr alt und hier definitiv nicht relevant. Lass doch bitte derart geschmacklose Unterstellungen in Zukunft bleiben, so etwas gehört sich nun wirklich nicht.
Ich schliesse mich dieser Aussage an. Der Thread hat ein Titel der Wohnungskauf heisst, und wer dazu nichts zu schreiben hat bleibt draussen. Für einen Zickenkrieg kann man in den Stall gehen.

Benutzeravatar
Saiber
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 541
Registriert: 05.09.2008, 11:31
Wohnort: Hong Kong

Re: Wohnungskauf

Beitrag von Saiber » 21.09.2011, 14:45

luntant hat geschrieben:Wenn man dagegen 70% bis 80% des Preises bezahlen kann...
...dann kann man auch 100% zahlen. :wink: (oder sich eine groessere und bessere Wohnung leisten fuer die gleiche Zinsaufwendung).
Echtes Wissen ist, wenn Du das, was Du weisst, als Wissen erkennst, und das, was Du nicht weisst, als Nichtwissen akzeptierst.

Benutzeravatar
unbekannt
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 653
Registriert: 30.12.2010, 01:01

Re: Wohnungskauf

Beitrag von unbekannt » 22.09.2011, 00:48

Du willst ne Wohnung in China kaufen?
Was ist guenstiger fuer 70 Jahre ab Baubeginn kaufen
oder fuer 60 Jahre mieten?
Und wie sieht die Wohnung und das Haus nach 30 Jahren aus? Baufaellig?
东方红,太阳升, 中国出了个毛泽东。 他为人民谋幸福,呼尔嗨哟,他是人民大救星!
毛主席,爱人民, 他是我们的带路人,为了建设新中国,呼尔嗨哟,领导我们向前进!
共产党,像太阳,照到哪里哪里亮。哪里有了共产党,呼尔嗨哟,哪里人民得解放!

Benutzeravatar
happyfuture
Titan
Titan
Beiträge: 5524
Registriert: 11.02.2009, 17:18
Wohnort: 上海(CHN), Bali (IDN), HKG

Re: Wohnungskauf

Beitrag von happyfuture » 22.09.2011, 06:18

happyfuture hat geschrieben:
Aremonus hat geschrieben:Aber darfst Du überhaupt eine Wohnung kaufen? Dazu musst Du ja eine Aufenthaltsbewilligung und mindestens die letzten 5 Jahre in der entsprechenden Stadt gelebt haben.
Bist Du Dir sicher über diese Deine Aussage??? Vielleicht ein Quelle dazu???
@Aremonus
kannst Du nicht oder willst Du nicht Deine Aussage belegen???
Zumindest für mich ist dies von großem Interesse! :wink:

Benutzeravatar
Torte
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 820
Registriert: 25.09.2007, 22:07
Wohnort: Berlin

Re: Wohnungskauf

Beitrag von Torte » 22.09.2011, 07:05

Soweit mir bekannt ist kann man als Auslaender keine Kredite zum Wohnungskauf in China aufnehmen (war vlt. mal moeglich in der Vergangenheit). Wenn du mit einer Chinesin verheiratet bist, kann diese ebenfalls keine Kredite mehr aufnehmen (weiss allerdings nicht ob das nur ne lokale Regelung ist).
HK - Crowd control in progress

Benutzeravatar
punisher2008
VIP
VIP
Beiträge: 4698
Registriert: 26.07.2008, 12:35
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Wohnungskauf

Beitrag von punisher2008 » 22.09.2011, 10:09

qpr hat geschrieben: Nur sollte so etwas für Punisher auch gelten, der sich leider in letzter Zeit öfters im Ton vergreift.
Ansonsten gebe ich dir Recht.
Wie bitte? Wer vergreift sich im Ton? Dass man sich über manche wirklich dummen Fragen von Neulingen gelegentlich mal lustig macht ist wohl normal, und ich bin sicher nicht der einzige.
Was einen anderen Thread von mir betrifft (welcher ohne jeden Anlass und Zusammenhang von einem Troll ausgegraben wurde), hatte ich ausdrücklich und mehrmals darum gebeten, keine Kommentare über meine Eheangelegenheiten zu schreiben. Das empfinde ich als meine Privatsache und verlange dass solche Wünsche respektiert werden. Werden sie das nicht sehe ich das als Verletzung meiner Privatsphäre und persönliche Beleidigung gegen mich. Doch einige User ignorierten meine Bitte und machten weiterhin über mein Privatleben Witze und dumme Kommentare. Dass ich da einen etwas härteren Umgangston einlegen mußte dürfte ja wohl verständlich sein. Meine Privatsphäre ist mir heilig, und ich erwarte von jedem, diese Einstellung zu respektieren. Ansonsten kann es schon leicht sein dass ich mich wieder "im Ton vergreife" und auch anfange auszuteilen.
Und wo habe ich wen beleidigt oder ohne Provokation angegriffen? Beispiele bitte!
So, und jetzt genug über mich, und bitte hoffentlich wieder zurück zum Thema Wohnungen!

Andy_yi
VIP
VIP
Beiträge: 1321
Registriert: 21.08.2010, 03:30

Re: Wohnungskauf

Beitrag von Andy_yi » 22.09.2011, 10:49

Wie man in den Wald hineinruft so schallt es heraus - da braucht man sich dann auch nicht wundern ... :roll: Der Ton macht eben die Musik... und der ist letzter Zeit bei manchen hier ziemlich auf Kontrabass Höhe.

Benutzeravatar
Saiber
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 541
Registriert: 05.09.2008, 11:31
Wohnort: Hong Kong

Re: Wohnungskauf

Beitrag von Saiber » 22.09.2011, 11:10

Torte hat geschrieben:Soweit mir bekannt ist kann man als Auslaender keine Kredite zum Wohnungskauf in China aufnehmen (war vlt. mal moeglich in der Vergangenheit). Wenn du mit einer Chinesin verheiratet bist, kann diese ebenfalls keine Kredite mehr aufnehmen (weiss allerdings nicht ob das nur ne lokale Regelung ist).
Man kann schon, aber muss schon einiges erfuellen als nur;

"arbeitslos",
nur "Student"
(ohne working contract and permit) und
"ohne Guthaben auf Konten in China und DE" zu sein,

und nur

"eine handvoll Mark in der Tasche" und "nur ca. 10% vom Downpayment bezahlt" zu haben.

Nach meiner Erfahrung wuerde man selbst in Zhongshan die angesprochene Abstellkammer nicht bekommen und ich bin dieser Hinsicht ein alter Hase.

Und... Er hatte die Wohnung vermietet fuer 2 Jahre und konnte die Wohnung in 5 Jahren abbezahlen... man muss nur mal rechnen inklusive den Zinsen wieviel monatl. Tilgung noetig war und wieviel die horrende Miete fuer die Verhaeltnisse in 1998 ausgefallen sein musste um dass zu bewerkstelligen. Da muss er wirklich einen Dummen Reichen (fuer chinesische Verhaeltnisse) Bewohner gehabt haben, der willig war eine 250K Bruchbude zu mieten. (und nicht wusste dass man mit dem Geld sich auch was anderes schoeneres haette leisten koennen).
Aber seis drum. Dokumente wird er sicherlich nicht veroeffentlichen um das zu belegen. braucht er ja auch nicht.
Echtes Wissen ist, wenn Du das, was Du weisst, als Wissen erkennst, und das, was Du nicht weisst, als Nichtwissen akzeptierst.

Benutzeravatar
Saiber
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 541
Registriert: 05.09.2008, 11:31
Wohnort: Hong Kong

Re: Wohnungskauf

Beitrag von Saiber » 22.09.2011, 12:27

punisher2008 hat geschrieben: ....hatte ich ausdrücklich und mehrmals darum gebeten, keine Kommentare über meine Eheangelegenheiten zu schreiben. Das empfinde ich als meine Privatsache und verlange dass solche Wünsche respektiert werden. Werden sie das nicht sehe ich das als Verletzung meiner Privatsphäre und persönliche Beleidigung gegen mich. .....
.....Meine Privatsphäre ist mir heilig, und ich erwarte von jedem, diese Einstellung zu respektieren. .....
Warst du das nicht der selber ueber deine "Privatsachen und Eheangelegenheiten" geschrieben und es hier oeffentlich gemacht hat oder war es wohl ein anderer Punisher?
punisher2008 hat geschrieben:Und wo habe ich wen beleidigt oder ohne Provokation angegriffen? Beispiele bitte!
Nur mal als Beispiel :lol: :lol: :lol:
Echtes Wissen ist, wenn Du das, was Du weisst, als Wissen erkennst, und das, was Du nicht weisst, als Nichtwissen akzeptierst.

Benutzeravatar
punisher2008
VIP
VIP
Beiträge: 4698
Registriert: 26.07.2008, 12:35
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Wohnungskauf

Beitrag von punisher2008 » 22.09.2011, 15:27

Saiber hat geschrieben: Warst du das nicht der selber ueber deine "Privatsachen und Eheangelegenheiten" geschrieben und es hier oeffentlich gemacht hat oder war es wohl ein anderer Punisher?
Ganz offensichtlich ja! Wie schon tausendmal gesagt, wenn du einen konkreten Beitrag von mir meinst, dann poste dort, nicht hier, in einem völlig fremden Thema. Wo habe ich über Eheangelegenheiten geschrieben? Du bringst da was völlig durcheinander, was aber auch kein Wunder ist da ein Spammer willkürlich einen völlig irrelevanten Thread erwähnt hat, nur damit er was zum motzen hat. Also gib konkrete Beispiele wenn du es gar nicht lassen kannst diesen Thread immer weiter ins OT zu ziehen. Ich schrieb mal über meine Verwandtschaft, von Ehe war keine Rede. Wenn das für dich das gleiche ist ist das dein Problem. Ich unterscheide jedenfalls zwischen den einzelnen Verwandten. Das Recht, Aussagen über meine Ehe zu machen hast weder du noch sonst wer im Forum, klar?
punisher2008 hat geschrieben:
Und wo habe ich wen beleidigt oder ohne Provokation angegriffen? Beispiele bitte!


Nur mal als Beispiel :lol: :lol: :lol:
DAS nennst du Beleidigung??? :lol: :lol: :lol: Na dann kannst du gleich 80% aller User hier melden oder dich aus diesem Forum verabschieden. Solche Kommentare liest man hier nämlich täglich, oder genauer stündlich. Wenn überhaupt dann war es Sarkasmus bzw. Zynismus. Das ist schon ein kleiner Unterschied! Beleidigt habe ich keinen!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste