Trump for President - in jedem Fall for 4 years ...

Hier kann über alle sonstigen Themen diskutiert werden.
Benutzeravatar
sweetpanda
VIP
VIP
Beiträge: 3038
Registriert: 12.02.2013, 20:39
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Trump for President - in jedem Fall for 4 years ...

Beitrag von sweetpanda » 09.11.2020, 19:15

punisher2008 hat geschrieben:
09.11.2020, 17:23
Kannst noch so viele rassistische Kommentare hier schreiben, kümmert auch die Amerikaner null. Der geistig stark zurückgebliebene Orangutan ist jedenfalls weg vom Fenster, und das ist gut so! :lol:
Was hat das von meiner Seite mit Rassismus zu tun, wenn über 30% der schwarzen Männer wegen Straftaten nicht mehr Wählen dürfen?
Laogai hatte bemerkt, dass die Republikaner/Trump relativ gut abschneiden, weil es Wahlbetrug zu ihren Gunsten gab.
Immerhin sind das einige Millionen Menschen die eher Biden wählen würden wenn sie dürften.

Dann habe ich die beiden Phänomene Gerrymandering und Entzug des Wahlrechts aufgrund von Straftaten beschrieben.

Das ist doch Kritik an den Republikanern oder nicht?

Punisher hast du überhaupt einmal nachgesehen was Gerrymandering ist?

Ich aber mehrmals betont, dass Trump jetzt dringend aufhören muss und es folgt ihm ja auch kaum einer. Er glaubt ja selbst nicht mehr dran und geht in den letzten Tagen ausführlich Golfen.
„Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben so trübsinnig machen.“

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16731
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 28 Mal

Irefpujöehatfgurbevr

Beitrag von Laogai » 09.11.2020, 23:00

Ich schrieb von massivem Betrug, also illegale Handlungen. Kein Wort von Gesetzen, die schon seit über hundert Jahren existieren. So verwerflich oder befremdlich man sie auch finden mag. Wer nicht lesen kann bleibt dumm.

Die Republikaner haben hunderttausende, wenn nicht gar ein paar Millionen Wahlzettel für die Demokraten verschwinden lassen. Ohne diese illegalen Machenschaften hätten die Demokraten z.B. auch in Florida und Texas die Mehrheit erreicht. Es hat schon seinen Grund, warum Trump und sein Team in diesen Staaten nicht gerichtlich gegen die dortigen Wahlergebnisse vorgehen wollte.

Und warum wird seitens der Republikaner jetzt nicht mehr weiter eine gerichtliche Anfechtung der Auszählungen in anderen Bundesstaaten verfolgt, so wie Trump es mal angekündigt hatte? Genau, nämlich weil sie Angst haben, dass bei näheren Untersuchungen der Wahlbetrug der Republikaner ans Licht kommt! Trau, schau, wem....
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
blackrice
Titan
Titan
Beiträge: 7243
Registriert: 23.04.2011, 05:25
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Irefpujöehatfgurbevr

Beitrag von blackrice » 09.11.2020, 23:22

Laogai hat geschrieben:
09.11.2020, 23:00
Die Republikaner haben hunderttausende, wenn nicht gar ein paar Millionen Wahlzettel für die Demokraten verschwinden lassen
uhhh? war/bin niemals Trump-Fan aber was Du sagtest hoert sich nach "Trump's-Language" an
humans are the only species cut down trees .. turn it into paper .. then write - '' SAVE THE TREES '' - on it

wir sind hier nicht bei WÜNSCH' DIR WAS sondern bei SO ISSES' HALT

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 23963
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Irefpujöehatfgurbevr

Beitrag von Grufti » 10.11.2020, 01:19

Laogai hat geschrieben:
09.11.2020, 23:00

Die Republikaner haben hunderttausende, wenn nicht gar ein paar Millionen Wahlzettel für die Demokraten verschwinden lassen. Ohne diese illegalen Machenschaften hätten die Demokraten z.B. auch in Florida und Texas die Mehrheit erreicht. Es hat schon seinen Grund, warum Trump und sein Team in diesen Staaten nicht gerichtlich gegen die dortigen Wahlergebnisse vorgehen wollte.
Ohne(vertrauenswürdige) Link(s) liest sich das wie Trump´sche fake news... das ist nicht einmal falsch zitiert.. und komm´ jetzt ja nicht mit "Ausspruch von Konfuzius" :!:
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Benutzeravatar
punisher2008
VIP
VIP
Beiträge: 4717
Registriert: 26.07.2008, 12:35
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Trump for President - in jedem Fall for 4 years ...

Beitrag von punisher2008 » 11.11.2020, 10:08

sweetpanda hat geschrieben:
09.11.2020, 19:15
Was hat das von meiner Seite mit Rassismus zu tun, wenn über 30% der schwarzen Männer wegen Straftaten nicht mehr Wählen dürfen?
Was tut das zur Sache? Fakt ist, Biden hat die Wahl auch ohne diese bösen schwarzen Straftäter gewonnen. Und der orange Affe wird bald aus dem weißen Haus fliegen, ob er will oder nicht. Der kann golfen so viel er will. Die Mehrheit der Amerikaner hat genug von ihm und ist froh dass die Diktatur des größenwahnsinnigen egomanischen Irren bald zuende ist.

Benutzeravatar
Yingxiong
Titan
Titan
Beiträge: 7208
Registriert: 12.11.2006, 17:50
Wohnort: Schweiz, Oberfranken, Beijing
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Trump for President - in jedem Fall for 4 years ...

Beitrag von Yingxiong » 11.11.2020, 12:20

So wie es jedoch aussieht, werden Trump und seine willigen Helfer Biden die Übernahme der Amtsgeschäfte verweigern.
R.I.P. Little Yingxiong Engelskind 05.01.2013

Die Erinnerung ist das Fenster durch das wir Dich sehen können, wann immer wir wollen...

Man sagt, die Zeit heilt alle Wunden - ich hab die Zeit noch nicht gefunden!

Benutzeravatar
punisher2008
VIP
VIP
Beiträge: 4717
Registriert: 26.07.2008, 12:35
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Trump for President - in jedem Fall for 4 years ...

Beitrag von punisher2008 » 11.11.2020, 16:30

Yingxiong hat geschrieben:
11.11.2020, 12:20
So wie es jedoch aussieht, werden Trump und seine willigen Helfer Biden die Übernahme der Amtsgeschäfte verweigern.
Kann er das denn? Es wurde ein neuer Präsident gewählt, das muss doch akzeptiert werden. Also ist USA jetzt eine Demokratie oder nicht? Oder spinnen die Amis jetzt komplett? Wie kann es sein dass einer der eindeutig abgewählt wurde sich weigert den Nachfolger zu akzeptieren und weiter den Alleinherrscher spielen darf? Das ist ja schlimmer als in jeder Bananenrepublik oder Nordkorea! :evil:

Benutzeravatar
Yingxiong
Titan
Titan
Beiträge: 7208
Registriert: 12.11.2006, 17:50
Wohnort: Schweiz, Oberfranken, Beijing
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Trump for President - in jedem Fall for 4 years ...

Beitrag von Yingxiong » 11.11.2020, 20:13

Wenn der Verteidigungsminister ihn unterstützt und viele Soldaten ihn gewählt haben, die Geheimdienste auf seiner Seite sind und und auch in den Gerichten seine Anhänger sitzen, wer will ihn stoppen?

Folge wird sein, dass es zu Unruhen kommt, die sich zu bürgerkriegsähnlichen Zuständen auswachsen können. Dann verhängt Trump den Ausnahmezustand und setzt Kriegsrecht in Kraft. Dann lässt er seine Widersacher verhaften. ...
R.I.P. Little Yingxiong Engelskind 05.01.2013

Die Erinnerung ist das Fenster durch das wir Dich sehen können, wann immer wir wollen...

Man sagt, die Zeit heilt alle Wunden - ich hab die Zeit noch nicht gefunden!

jadelixx
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 926
Registriert: 07.04.2009, 11:49
Wohnort: HK
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Trump for President - in jedem Fall for 4 years ...

Beitrag von jadelixx » 12.11.2020, 04:33

Yingxiong hat geschrieben:
11.11.2020, 20:13
Wenn der Verteidigungsminister ihn unterstützt und viele Soldaten ihn gewählt haben, die Geheimdienste auf seiner Seite sind und und auch in den Gerichten seine Anhänger sitzen, wer will ihn stoppen?

Folge wird sein, dass es zu Unruhen kommt, die sich zu bürgerkriegsähnlichen Zuständen auswachsen können. Dann verhängt Trump den Ausnahmezustand und setzt Kriegsrecht in Kraft. Dann lässt er seine Widersacher verhaften. ...
In China oder anderen Diktaturen sind das durchaus denkbare Szenarien. Nur das da erst gar nicht gewaehlt werden darf, nicht wahr?

In den USA wird nach den Wahlen am 20. Januar der neue President eingesetzt und bis dahin ist noch etwas Zeit.
Nothing in life is to be feared, it is only to be understood. Now is the time to understand more, so that we may fear less. - Marie Curie
The problem is not the problem. The problem is your attitude about the problem. - Jack Sparrow

haku
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 44
Registriert: 31.03.2020, 16:36
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Trump for President - in jedem Fall for 4 years ...

Beitrag von haku » 12.11.2020, 13:48

Ganz gute Analyse in der Zeit
"Donald Trump: Elf Wochen Zeit für Zerstörung
Bei seiner Ablehnung des Wahlergebnisses wird Donald Trump nun auch von führenden Republikanern unterstützt."
Naja, solange die Amideppen mit sich selbst beschäftigt sind, haben sie keine Zeit, ihrem Hobby, andere Länder zu überfallen, nachzugehen.
Hoffe ich zumindest.

Benutzeravatar
sweetpanda
VIP
VIP
Beiträge: 3038
Registriert: 12.02.2013, 20:39
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Irefpujöehatfgurbevr

Beitrag von sweetpanda » 12.11.2020, 20:06

Laogai hat geschrieben:
09.11.2020, 23:00
Ich schrieb von massivem Betrug, also illegale Handlungen. Kein Wort von Gesetzen, die schon seit über hundert Jahren existieren. So verwerflich oder befremdlich man sie auch finden mag. Wer nicht lesen kann bleibt dumm.

Die Republikaner haben hunderttausende, wenn nicht gar ein paar Millionen Wahlzettel für die Demokraten verschwinden lassen. Ohne diese illegalen Machenschaften hätten die Demokraten z.B. auch in Florida und Texas die Mehrheit erreicht. Es hat schon seinen Grund, warum Trump und sein Team in diesen Staaten nicht gerichtlich gegen die dortigen Wahlergebnisse vorgehen wollte.

Und warum wird seitens der Republikaner jetzt nicht mehr weiter eine gerichtliche Anfechtung der Auszählungen in anderen Bundesstaaten verfolgt, so wie Trump es mal angekündigt hatte? Genau, nämlich weil sie Angst haben, dass bei näheren Untersuchungen der Wahlbetrug der Republikaner ans Licht kommt! Trau, schau, wem....
Bitte unbedingt die Quelle posten woher du das hast, davon habe ich noch nirgends einen Pieps gehört, wenn darin nur ein Gramm Wahrheit steckt könnten die Demokraten das sofort publik machen. Ich sitze hier im seit 6 Monaten im Home-Office, im Rücken läuft 8-10 Stunden lang CNN oder CNBC in der Glotze.
Besonders CNN ist deutlich gegen Trump, das würden die doch gerne schnell aufgreifen, wenn es auch nur ansatzweise wahr wäre
„Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben so trübsinnig machen.“

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16731
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 28 Mal

Irefpujöehatfgurbevr

Beitrag von Laogai » 12.11.2020, 20:48

Ich veröffentliche meine Quellen nicht.
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
sweetpanda
VIP
VIP
Beiträge: 3038
Registriert: 12.02.2013, 20:39
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Irefpujöehatfgurbevr

Beitrag von sweetpanda » 12.11.2020, 21:09

Laogai hat geschrieben:
12.11.2020, 20:48
Ich veröffentliche meine Quellen nicht.
Das ist nicht der Laogai den ich kenne.
Du bist sonst ein ehrenwerter ideologischer Sparringspartner, der nie unüberprüfbare Behauptungen aufstellt.
Man könnte meinen dein Account ist gekapert.
„Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben so trübsinnig machen.“

Benutzeravatar
blackrice
Titan
Titan
Beiträge: 7243
Registriert: 23.04.2011, 05:25
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Irefpujöehatfgurbevr

Beitrag von blackrice » 12.11.2020, 21:12

Laogai hat geschrieben:
12.11.2020, 20:48
Ich veröffentliche meine Quellen nicht.
DAS "habe ich gehoert" resp. "noted" :roll:
humans are the only species cut down trees .. turn it into paper .. then write - '' SAVE THE TREES '' - on it

wir sind hier nicht bei WÜNSCH' DIR WAS sondern bei SO ISSES' HALT

Benutzeravatar
sweetpanda
VIP
VIP
Beiträge: 3038
Registriert: 12.02.2013, 20:39
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Irefpujöehatfgurbevr

Beitrag von sweetpanda » 12.11.2020, 22:08

blackrice hat geschrieben:
12.11.2020, 21:12
Laogai hat geschrieben:
12.11.2020, 20:48
Ich veröffentliche meine Quellen nicht.
DAS "habe ich gehoert" resp. "noted" :roll:
Außerdem welche Quellen sollte er haben, dass es nicht längst in allen Medien breit getreten wird?
Das sind Behauptungen die Trumps Behauptungen in nichts nachstehen.
Oder ist das wieder eine clevere Finte von ihm und dann kommt eine geniale Wendung die uns alle bloßstellt? Zuzutrauen wäre es ihm.
„Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben so trübsinnig machen.“

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste